Linux richtig gut auseinandergepflückt!

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von darmsinn89, 11.02.2009.

  1. #1 darmsinn89, 11.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2009
    darmsinn89

    darmsinn89 Jungspund

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr freiheitsliebenden Nachtschattengewächse!

    Ich bin nun also auch in die unendlichen Jagdgründe der Linux-Welt eingetaucht, hab aber nun nach 2 Monaten ne 0-Ahnung und bin total verwirrt.
    Nun die Frage:
    Gibt es eine wirklich gut aufgemachte Dokumentation/ Vortrag / Video über die komplette Linux-Welt inklusive Desktop/Server/Embedded/Ip-Tcp-Zusammenhänge mit Linux?[/B][/B]

    Ich bin daran interessiert mir kleine Embedded-Systeme zu basteln. Z.B. mit meinem Palm Vx, doch ist der Einstieg mit uClinux von null an seeehr schwer und verwirrend. Und außerdem: was ist dafür überhaupt nötig um Embedded-Systeme zu basteln? C, C++, muss ich dann immer die Schaltpläne in und auswendig können zu der Hardware oder nur Libaries?
    Ein großes Problem bei der ganzen Linux-Geschichte ist nähmlich immer, dass man zu allem zwar etwas findet, doch alles so zerstückelt ist und man einfach keinen Fixpunkt als Anfänger findet! Ich kann mich noch daran erinnern, als ich anfing mit Windows, da bin ich zwar nur bis zu "Registry-Hacks" gekommen, doch war alles nicht so verwirrend.

    Also, es wäre toll wenn ihr mir Fixpunkte zur Linux-Welt geben könntet oder an den Admin: Wie wär's mit ner Dokumentation der ganzen Linuxwelt?

    Grüße, Sören
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Willkommen im Unixboard und eine verspaetetes Willkommen in Linux,
    Hahaha! Das glaube ich aber nicht :D das du dich schon etwas beschaeftig macht beduete das du doch mehr Ahunung hast als du glaubst....
    Ja es gibt massenhaft Seiten, Linux ist je nach Distrubtion Dokumentier. Um so bliebert sie ist um so mehr Info und Sachen sind zu finden. Ubuntu bietet hier das beste Beispiel.
    Ui Ui das hast du aber viel vor.....
    Mein Gott! Du hast Linux neu erfunden! :)
    Nun mal wieder zurueck zum Thema, du soltest ermal dein Haus kennen lernen bervor die Welt endecken gehst.
    Gemeint einfache Einfuehrung und benutzung deines Linux.
    Wenn du auf eine wirklich gute Doku ausbist und bereit bist etwas Geld aus zugeben dann kauf dir den Kofler ein sehr gutes Buch.

    PS: Mit dem richtigen Stichwort kannst du auch bei Google.com eine menge erreichen...aber leise ist ein geheim Tip.
     
  4. #3 Gott_in_schwarz, 11.02.2009
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Das liegt vielleicht daran, dass du Fixpunkte galant ignorierst, weil du gleich "alles auf einmal" lernen willst.
    Ich hoffe doch nicht. Jedes Betriessystem (zumindest jedes "real world" OS, also nicht sowas wie Minix) ist derart komplex, dass so eine "Omnidokumentation" pädagogisch völlig absurd wäre.
    Und obwohl ich mir sicher bin dir damit nichts neues zu erzählen: schau doch mal bei wikipedia vorbei. So vonwegen "Fixpunkte".

    Du findest "registry hacks" weniger verwirrend als Änderungen in plaintext configfiles? Respekt.

    Zum "embedded" Thema kann ich dir keinerlei qualifizierte Antwort geben. Da wirst du auf andere warten müssen.
     
  5. Krotti

    Krotti Foren As

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Da ich nicht weiß, was du kannst (Embedded Systems):

    Hardware:
    - Elektronik-Grundkenntnisse, speziell im Bereich Mikrocontroller/Mikroprozessor Technologie und Peripherie würde ich mal sagen ist Grundvoraussetzung.

    Linux unterstützt eine Vielzahl von unterschiedlichen Architekturen.
    Die Frage ist, welche du einsetzen willst. ARM, MIPS usw. ??

    - Ebenso so der Aufbau und Testen von elektronischen Schaltungen. gehört natürlich auch das Verstehen (Auswendig braucht niemand was können) von Schaltplänen und Datenblätter der verwendeten Bauteile dazu.

    Wenn du dich mit diesen beiden Punkte identifizierst, hier ein Link auf ein paar Development Boards. Sind aber nicht alle "Linux tauglich.":

    http://www.olimex.com/dev/index.html

    Natürlich kann ich die zu den zwei Punkten auch Informationen geben, bin ja beruflich sowie privat Elektroniker.

    Software:
    Ich schließe mich diesen Kommentar an, und ergänze es. Lerne auf GNU/Linux zu programmieren.
     
  6. #5 bitmuncher, 12.02.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt zumindest einige Distro-unabhängige Bücher und das sogar kostenlos im Netz: http://openbook.galileocomputing.de/linux/

    Du hast große Pläne, hoffentlich auch die Geduld dir vorher das notwendige Wissen anzueignen.

    Das kommt auf die verwendete Hardware an. Wenn die Hardware bereits von einer Distro unterstützt wird, musst du nur lernen, wie du das entsprechende Gerät richtig "flash'st" bzw. sonst irgendwie ein Linux darauf bootest und wie du eigene Images zum flashen/booten erstellst. Wird die Hardware nicht unterstützt (speziell die CPU und das Display sind ja bei PDAs relevant), wirst du nicht nur C beherrschen müssen. Dann brauchst du auch entsprechend tiefer gehende Kenntnisse im Linux-Kernel um dir eigene Treiber zu schreiben. Wie das geht, kann man auch kostenlos im Netz lernen: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=11345 (sehr gute C-Kenntnisse natürlich vorausgesetzt).

    Erster Fixpunkt sollte die Benutzung und Konfiguration des Systems sein, sowie der Umgang mit der Shell und den Konsolen-Tools. Wenn du das gelernt hast, hast du erstmal alle notwendigen Grundkenntnisse um dich tiefer einzuarbeiten und beim Erlernen wirst du schon genug weitere Punkte finden, die für dich von Interesse sein könnten (Kernel-Optimierung mit selbstkompiliertem Kernel z.B. um mal zu sehen, wie das überhaupt funktioniert, Einbindung zusätzlicher Treiber in den Kernel usw.). Fakt ist, dass es nur wenige Menschen auf der Welt gibt, die alles über Linux wissen und noch weniger, die auch noch alle möglichen (aber nicht alle) Programme kennen. Du wirst dich also spezialisieren müssen. Während mich als Admin z.B. eher Konfigurationen, Serverprogramme usw. interessieren, dürfte es bei der Embedded-System-Entwicklung mehr in den Kernel-Bereich und die C-Programmierung gehen.

    Eine solche Dokumentation wäre unmöglich. Es gibt hunderttausende Programme für Linux und dutzende Distros mit verschiedenem Paketmanagement, verschiedenen Konfigurationslayouts und -tools usw. Eine solche Dokumentation würde eine ganze Bibliothek füllen und die wirst du mit Sicherheit nie lesen wollen. ;) Halte dich einfach an die Manpages und die Doku der von dir verwendeten Distro.

    man -k <suchwort> - damit kannst du Manpages nach Keywords durchsuchen
    man <befehl/manpagename> - Damit bekommst du für fast alle Konsolen-Tools eine detailierte Anleitung.

    Das waren meine 2 wichtigsten Befehle, als ich angefangen hab. Damals war allerdings das WWW auch noch nicht so gross und die Benutzung vom Internet nicht so preiswert wie heute, so dass man eher auf Offline-Dokus wie die Manpages zurückgegriffen hat als heute.
     
Thema:

Linux richtig gut auseinandergepflückt!

Die Seite wird geladen...

Linux richtig gut auseinandergepflückt! - Ähnliche Themen

  1. Web & DB - richtige Open Source Linux Cloud Komponenten

    Web & DB - richtige Open Source Linux Cloud Komponenten: Hallo, wir wollen zum Testen auf einer privat Cloud Instanz (erste Erfahrung) eine Web & DB Anwendung auf einem Root System oder virtuellen...
  2. suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich

    suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich: Hallo, ich suche das richtige Unix/Linux Betriebsystem für mich. Ich hatte mal etwas Linux gemacht, aber bei den Dschungel an Distributoren,...
  3. Unixboard - richtig für Linux-Newbies?

    Unixboard - richtig für Linux-Newbies?: Hallo Community, Wenn ich hier im Portal den zeitlichen Verlauf der Posts betrachte, fällt mir auf, dass trotz enormer Besucherfrequenz relativ...
  4. Linux 10 richtig ( Bootfähig)BRennen ?

    Linux 10 richtig ( Bootfähig)BRennen ?: Hallo Community , ich verzweifle bald an Linux . Ich möchte Linux parallel zu Windows installieren , aber ich schaffe es nicht mal das ding zu...
  5. Linux läuft nicht richtig

    Linux läuft nicht richtig: linux suse 10.1 gnome bei mir starten anwendungen nicht mehr wie z.b. Konqueror zwar komm noch die passwort eingabe und normalerweise öffnet er...