Linux rechner in Windows Domäne einbinden?

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Gauner, 10.05.2007.

  1. Gauner

    Gauner Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe Windows 2003 Server laufen wo der Domänencontroller (Active Directory), DNS - Server und DHCP Server konfiguriert sind.
    Und nun mein Problem ich müsste mich von nem Linux Client wo SUSE 10.0 installiert ist als Benutzer auf dem Server anmelden können.

    Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte und mir ne kleine anleitung oder sowas in der art geben könnte.

    schonmal vielen dank im vorraus!

    mfg Gauner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kesar_Neron, 10.05.2007
    Kesar_Neron

    Kesar_Neron Tripel-As

    Dabei seit:
    25.03.2006
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    um was genau geht es? Willst du deinen Rechner in die Domäne aufnehmen und so ebenfalls den Verzeichnisdienst nutzen, oder willst du einfach nur auf ein share zugreifen?

    Letzteres ist an sich recht einfach:

    mount -t smbfs -o username=domäne/Benutzername //IP-Adresse/Share /mount/Point

    So aus meinem Kopf heraus...

    Vielleicht half dir das ja schon weiter...

    Gruß
     
  4. #3 Havoc][, 10.05.2007
    Havoc][

    Havoc][ Debian && Gentoo'ler

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/BaWü/Karlsruhe (bzw. GER/NRW/Siegen)
    Wenn du Linux in ein AD hängen möchtest um eine zentrale Benutzerverwaltung zu realisieren, kannst du auch mal nach Winbind googeln. Damit geht sowas. Ist aber nicht sehr schön. Wir haben es in der Firma und es ist noch ein bisschen Fehleranfällig.

    Havoc][
     
  5. Gauner

    Gauner Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau das will ich machen den Linux Client in ne Windows domäne einhängen und den Verzeichnisdienst nutzen. Ich werd mich mal mit Winbind auseinandersetzten mal schau was ich schaff schonmal danke für den Tip.

    mfg Gauner
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Linux rechner in Windows Domäne einbinden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux rechner in domain

    ,
  2. linux rechner in windows domäne einbinden

    ,
  3. Arduino-kompatiblen Board NerO

Die Seite wird geladen...

Linux rechner in Windows Domäne einbinden? - Ähnliche Themen

  1. Endless: Linux-Mini-Rechner für Schwellenländer

    Endless: Linux-Mini-Rechner für Schwellenländer: Unter dem Namen Endless will die gleichnamige Firma einen erschwinglichen Computer für die ganze Welt schaffen. Eine Kickstarter-Kampagne zur...
  2. Zareason Zini 1550: Mini-Linux-Rechner mit Intel-Broadwell-CPU

    Zareason Zini 1550: Mini-Linux-Rechner mit Intel-Broadwell-CPU: Der auf Linux-Rechner spezialisierte Hersteller Zareason hat mit dem Zini 1550 einen neuen kleinformatigen Desktop-PC in sein Angebot aufgenommen,...
  3. VoCore: Linux-Rechner auf Mini-Platine

    VoCore: Linux-Rechner auf Mini-Platine: Auf der Finanzierungsplattform Indiegogo buhlt mit VoCore eine Kampagne um Aufmerksamkeit, deren Initiatoren Qin Wei und Tong Wu einen...
  4. Linux Distri Wechsel: Rechner schafft es nicht mehr

    Linux Distri Wechsel: Rechner schafft es nicht mehr: Linux Distri Wechsel: Rechner schafft es nicht mehr (Firefox nervt) Linux Distri Wechsel: Rechner schafft es nicht mehr Habe gestern Linux...
  5. 86Duino Zero: Arduino-kompatibler Platinenrechner läuft mit Linux

    86Duino Zero: Arduino-kompatibler Platinenrechner läuft mit Linux: Die DM&P Group hat mit dem »86Duino Zero« einen Arduino-kompatiblen Einplatinenrechner im Angebot, der auf einem Vortex86EX-System-on-Chip (SoC)...