Linux Neuling bräuchte mal Hilfe :)

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von crazyass, 06.09.2006.

  1. #1 crazyass, 06.09.2006
    crazyass

    crazyass Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Leutz,
    ich hab hier zwar sowas wie ne Art für Anfänger gesucht, aber leider nix gefunden, jetzt probier ich halt einfach hier mal mein glück :)

    Folgendes,mache z.Z. eine Umschulung im IT-Bereich, mein Cheffe ist absoluter UnixFeti :D, und drückt mir jetzt natürlich auch immer LinuxSachen rein, weil er sagt ich muss das auch können,hehe :devil:

    Hab da auch kein Problem damit, und hab mich die letzten Monate auch schon bisl mit den verschiedenen Versionen von Unix angefreundet, nen richtigen Favo hab ich aber noch nicht gefunden, find se alle sehr interessant*g*

    Aber wisst ja selber, jeder fängt mal klein an, und deswegen bräuchte ich mal eure hilfe, und zwar, wenn ich bei der Suse ein Verzeichnis anzeigen lassen will dann mach ich das ja ganz einfach mit ls -la , JETZT KOMMTS ^^

    Vorne zeigt er mir ja den CHMOD an, aber z.b. so drwxr-xr-x, aber mir wäre es lieber wenn er mir den CHMOD in Zahlen anzeigen würde, also z.b. 666 oder so, ist das bei Linux möglich?? Wenn ja wie mach ich das, es gibt dafür doch bestimmt einen Befehl,oder :think:

    Danke euch schonmal für Hilfe und Tips, und werd euch jetzt öfter besuchen, weil mich Unix auch immer mehr interessiert, und bitte nicht gleich Lachen wenn ich vielleicht die eine oder andere komische Frage stellen werde, aber als alter Windoof User:think: ist aller Anfang ziemlich schwer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch312, 06.09.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Herzlich wilkommen.
    Für dein "Problem" weiß ich keine Lösung.
    Kannst du bitte bei deinem nächsten Posting einen sinnigen Titel und etwas gestrafften Text verwenden.
    Danke!
    Gruß, Georg
     
  4. #3 hoernchen, 06.09.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    ich empfehle dir grundsaetzlich mal, dich in dokumentationen und buecher einzulesen. wenn du es wirklich lernen wilslt (respektive sollst) dann hilft kein "brauch mal schnell", da ist es notwendig sich erstmal grundlagen beizubringen zb. mit dem buch von kohler oder den manpages.
     
  5. #4 phrenicus, 06.09.2006
    phrenicus

    phrenicus Routinier

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen, Germany
    Hallo und willkommen beim Unixboard,

    Du kannst gerne Anfängerfragen stellen, wir geben auch gerne Literaturtipps.
    Im konkreten Fall wäre das Manual zu ls hilfreich (man ls). Wenn bei Dir das Programm info installiert ist, erhältst Du das komplette ausführliche Manual mit
    Code:
    info ls
    Soweit ich weiß, kann man ls nicht sagen, dass es die Permissions in Oktalschreibweise anzeigt. Du kannst aber stat verwenden:
    Code:
    stat filename
    zeigt Dir sehr ausführlich alle Infos über ein File an. Damit kannst Du Dir dann auch Deinen Output zusammenbauen, wie Du willst, z.B.:
    Code:
    /usr/bin/stat -c "%a  %U  %G    %s    %N" filename

    Gruß
     
  6. #5 Fuel, 06.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2006
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Read, Write, eXecute - Wo ist das Problem? Es gibt zwar einen Zahlenschlüssel, aber frag mich nicht wo. Wozu unnötig kompliziert machen (Zahlenschlüssel 0-9, 3-stellig, oder 3 Buchstaben mit + oder -)? That`s Linux.
     
  7. #6 crazyass, 07.09.2006
    crazyass

    crazyass Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Also erstmal sorry für die nicht exakten titel, werds mir merken ;)
    Dann zu @hoernchen, hab doch gar nix gesagt von wegen "brauch mal schnell" wie kommst du dadrauf?
    falls es so rüber kam, war defenitiv nicht so gemeint.....Ich weiss das sowas viel Zeit und Geduld braucht....
    An die andern danke :)
    hat mir geholfen,und zu fuel ich tu mich eben mit den zahlen MODs "noch"leichter, da ich die viele kenne, und genau deswegen wollt ich das mal wissen,
    ausserdem denk ich mal das hier keiner von Anfang an voll der Profi war,
    also gebt mir halt auch bisl zeit um mich mit dem Pinguin anzufreunden :D

    Trotzdem danke
     
  8. #7 hoernchen, 07.09.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    war ja auch nicht boese gemeint und mehr ein allgemeiner hinweis da ich den eindruck habe daß dir ein grundlagenstudium im moment einiges bringen wuerde, da solche fragen dann von selber loesbar sind ;-)
     
  9. MadBSE

    MadBSE compuphob n00b

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/berlin
    Hi crazyass,
    Erst mal drei links fuer denn schnellstart mit UNIX:
    UNIX in 10 Minuten http://freeengineer.org/learnUNIXin10minutes.html
    UNIX Basics http://87.50.250.94/help/
    UNIX zeitlinie http://www.levenez.com/unix/

    Ich habe mich zwischen Mitte Sept.2005 bis Ende Mai 2006 mit diversen UNIX-Derivaten rumgeschlagen bin jetzt zu guter Letzt bei (k)ubuntu gelandet.:]

    Dazu noch ein paar Links die dir das Leben mit ubuntu ungemein erleichtern werden:
    http://easyubuntu.freecontrib.org/ : Dieser Link erspart dir viel Zeit und aerger, um Codecs sowie Flasch und Java zu installieren.
    http://www.kiberpipa.org/~gandalf/blog/?p=47 :Cinelerra der Professionelle Video Editor, wobei ich Avidemux bevorzuge (Benutzerfreundlicher).
    http://www.ubuntulinux.nl/source-o-matic :Um deine sources.list zu generieren.
    Oder hier http://www.linux-club.de/ftopic66248.html ist auch alles drin was du brauchst.
    Benutzer freundlichste Video capturing Loesung XdTV http://xawdecode.sourceforge.net/ .

    Wenn du nicht so viel wert auf Video capturing legst sondern auf etwas Stabilere Systeme, dann kann ich dir auch (fuer denn anfang)
    DesktopBSD oder PC-BSD ans Herz legen.:devil:

    Viel spass mit den verschiedenen UNIX-Derivaten.
    Gruss,
    MadBSE
     
  10. #9 Wolfgang, 07.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Du kannst dir aber mit find behelfen.

    Gibt z.B. nur Dateien aus und verwendet dazu die Zugriffsrechte in Oktalform.
    Einen Blick in man find zu werfen lohnt in jedem Fall.

    Gruß Wolfgang
    /edit Fipptehler berichtigt. ;)
    Ick gloobe ick sollte dat Posten lagsam sein lassen.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    ist richtiger ;)
     
  13. #11 crazyass, 09.09.2006
    crazyass

    crazyass Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    hi ,
    cool dankeschön für die ganzen Hilfen usw :D
    Also mittlerweile bin ich wirklich auch bisl auf den Linux Trieb gekommen, hab mir jetzt auch zuhause nen 2ten Rechner aufgebaut und teste jetzt mal alles durch, bin jetzt auf der Suse 10.1 geblieben, hab gehört das es sich am besten für Anfänger eignet :)
    Zu MAD, thx, für DesktopBSD aber ich denke, ich sollte schon erstmal sowas nehmen, wie die Suse, weil ich bin mom noch ein ziemlicher Hüpfer zwichen Konsole und Desktop, wenn ich mal etwas fitter bin, dann will ich das aufjedenfall mal testen , thx an alle :P
     
Thema:

Linux Neuling bräuchte mal Hilfe :)

Die Seite wird geladen...

Linux Neuling bräuchte mal Hilfe :) - Ähnliche Themen

  1. Linux Neuling mit 2 Fragen zur Installation

    Linux Neuling mit 2 Fragen zur Installation: Hi, ich besitze einen neuen Computer. Da ich nur gelegentlich und auf Lans Spiele wollte ich nun mein Suse Linux 10.3 installieren für Office und...
  2. Linux neuling =)

    Linux neuling =): Guten morgen liebe Linux Fans *gg*, Hatte mir auch schon seit einieger Zeit überlegt mir Linux anzuschaffen. Was ich auch vor kurzen getan...
  3. Neuling in Linux/OpenSuse

    Neuling in Linux/OpenSuse: Hi, ganz vorweg ich bin eigentlich vollkommen neu in Linux. Naja nicht 100%ig ich habe früher eine Live CD von Knoppix benutzt wenn WindowsXP...
  4. SMB Zugriff auf W2k PC - Linuxneuling

    SMB Zugriff auf W2k PC - Linuxneuling: Hallo ich habe Opensuse 10.2 und bin über einen DSL router ans I-Net angeschlossen. u.a. ist ein Windows 2000 Pc mit einer Freigabe. diese würde...
  5. Linux Neuling mit schwarzen Bildschirm

    Linux Neuling mit schwarzen Bildschirm: Hallo habe opensuse 10.2 (KDE) zum ersten mal auf dem Rechner. Aber nach der Installation des nvidia Treibers laut dieser Anleitung (ab Punkt 4)...