Linux komplett verschieben

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von betaros, 19.01.2014.

  1. #1 betaros, 19.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2014
    betaros

    betaros Computerspezi

    Dabei seit:
    02.02.2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich habe vor auf meinem Rechner Windows neu zu installieren, wollte aber Arch Linux so installiert lassen, wie es ist.

    Allerdings möchte ich meine Festplatten neu partitionieren und da habe ich dann die Frage, wie ich mein Linux dann so installiert lassen kann.

    Aktuell:
    Code:
    64gb SSD
    -> Win7 boot
    -> Win7 system
    
    2tb HDD
    -> /
    -> /boot
    -> /home
    -> swap
    -> Windowsspeicher
    
    2tb HDD
    -> Windowsspeicher
    
    Das neue System soll wie folgt partitioniert werden:
    Code:
    64gb SSD
    -> /
    -> /boot
    
    2tb HDD
    -> /home
    -> swap
    
    2tb HDD
    -> Win8.1 boot
    -> Win8.1 system
    
    Wie kann ich mein Linux so auf die Festplatten verteilen?

    Grüße
    betaros
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 19.01.2014
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Hallo

    Sichere dein Arcvhlinux zuest mal auf die 2. 2TB HDD, dann parttionierst du ssd und 1. 2TB neu anch dem 2.Schema. Danch dann Arch in die entsprehcehnden Verzeichnise zurückkopieren (kopieren und zurückkopieen geht per cp).
    Als letztes dann fstab neuschreiben, grub2 neuschreiben, dananch sollte dein arch wieder booten.

    wenn du es mit UEFI machen willst, dann wird es wohl etwas komplizieter, aber da kenne ich mich nicht mit aus, da ich es nicht nutze.

    mfg
    schwedenmann
     
  4. #3 skyeye, 19.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2014
    skyeye

    skyeye Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du das Linux OS zwingend erhalten möchtest, könnte ich mir vorstellen mit "remastersys" was zu erreichen.

    Ist zwar keine Lösung aber ...
    mit einer Neuinstallation ohne zu Verschieben:
    Ich würde (bitte korrigiert das wenn es nicht funktionieren kann mit windows8 ...)
    1.) 64 gb ssd & 2tb HDD entfernen (nur um sicher zu gehen das Windows nicht auf andere Platten Anspruch erhebt).
    2.) Nun windof8.1 installieren( 2tb sollte physikalisch die einzige sein.
    3.) 64gb ssd & 2tb hdd wieder rein.
    4.) Mit Deiner WAHL deines Linux OS sicherstellen das der Kernel ssd kann und ihn nicht irgenwann defrakmentiert.
    5.) mit einer guten Knoppix Version die gparted ausführen kann Deine Platten vorbereiten dann installieren oder gleich mit deiner Linux Os version die Platten vorbereiten und installieren.

    Viel Erfolg und Bitte teile dein Ergebnis später mal mit.
     
  5. nighT

    nighT Guest

    Kleiner Tipp noch am Rande: schaue dir mal LVM an.
    Wenn du das einsetzt kannst du das Linux-Filesystem sogar online problemlos auf eine andere physikalische Platte migrieren.
     
  6. @->-

    @->- Guest

    Die wohl einfachste Methode wäre hier das bestehende System mit Clonezilla zu sichern und dann auf die gewünschten neuen Partitionen wiederherstellen. Zumindest wäre das die einfachste Methode und wenn was schief geht hat man so auch gleich ein gesamtes Backup des Systems um es noch einmal zu versuchen.
     
  7. #6 Goodspeed, 20.01.2014
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Sind die 2 2TB-Platten technisch gleich? Wenn ja, würde ich:

    1. sicherstellen, dass Dein Kernel von der SSD-Booten kann
    2. die 2. 2TB-Platte löschen und neu für /home und swap partitionieren
    3. /home auf die "neue" Platte kopieren
    4. die SSD löschen und für / und /boot neu partionieren
    5. per Live-CD / und /boot kopieren, Grub und fstab anpassen
    6. die 2 2TB-Platten umhängen und die nun "freie" HD für Win einrichten.
    7. Win installieren
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Linux komplett verschieben

Die Seite wird geladen...

Linux komplett verschieben - Ähnliche Themen

  1. Schulen-Komplettlösung linuxmuster.net in Version 6.1 erschienen

    Schulen-Komplettlösung linuxmuster.net in Version 6.1 erschienen: Das freie Projekt linuxmuster.net hat die für den Schuleinsatz optimierte Distribution in Version 6.1 freigegeben. Sie bringt mehrere neue...
  2. Linux Mint 17.1 nun komplett

    Linux Mint 17.1 nun komplett: In den letzten Tagen hat das Team um Clement »Clem« Levebvre den Zyklus von Linux Mint 17.1 »Rebecca« mit der Veröffentlichung der Versionen für...
  3. Schul-Komplettlösung paedML 6.0 Linux freigegeben

    Schul-Komplettlösung paedML 6.0 Linux freigegeben: Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg hat paedML Linux 6.0 vorgestellt, eine Komplettlösung für Schulen auf Linux-Basis. Die neue Version...
  4. Avira streicht Linux-Unterstützung komplett

    Avira streicht Linux-Unterstützung komplett: Avira hat die komplette Produktpalette der Antivirus-Lösungen für Linux-Systeme zum 30 Juni 2016 abgekündigt. Der aktive Vertrieb sowie die...
  5. SpaceX setzt komplett auf Linux

    SpaceX setzt komplett auf Linux: Das US-Unternehmen SpaceX, das zur Zeit die Lücke schließt, die das Ende des Space Shuttle-Programms hinterlassen hat, und die Raumstation ISS...