Linux Kernel, der Windows ladet...

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von sam_unix, 26.07.2008.

  1. #1 sam_unix, 26.07.2008
    sam_unix

    sam_unix Jungspund

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.Ich suche einen unkomprimierten Linux Kernel , der mir Windows, das auf einer anderen Partition ist, lädt.
    Ich brauche das ganze für einen IBM Terminal N2200, der nur einen Linuxkernel laden kann.

    MfG
    sam_unix
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 26.07.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du wirfst mit Begriffen, die nix miteinander zu tun haben, um dich.

    Ein Kernel läd keine Betriebssysteme, sondern ist ein - elementarer - Teil des Betriebssystem.

    Sprich, kein Kernel auf dieser Erde wird dir irgendein Betriebssystem laden.

    Was du meinst ist wohl der Bootloader, da wären grub und / oder lilo evtl. was für dich.

    Formulier mal deine Frage vernünftig, dann kann man vllt. besser helfen, aber dein initiales Posting hat wirklich Null Informationsgehalt, was eigentlich dein Problem ist.
     
  4. #3 sam_unix, 26.07.2008
    sam_unix

    sam_unix Jungspund

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich besitze einen IBM NetVista N2200, der nur einen unkomprimierten Linux Kernel laden kann. Daher kann ich auch keinen Bootloader verwenden.
    Nun frage ich mich ob es irgendein mini Linux gibt das nichts weiter macht als mir ein anderes Betriebssystem zu laden.:hilfe2:

    Hoffe das war verständlicher.
     
  5. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Wie bereits beschrieben ist der Kernel elementarer Bestandteil des Betriebssystems. Mit anderen Worten: Es gibt keinen Linux Kernel, welche dir irgendwas anderes als Linux laden kann.
     
  6. #5 sam_unix, 26.07.2008
    sam_unix

    sam_unix Jungspund

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Der Kernel ist also nur ein Bestandteil des OS, das heißt ich brauche ein kleines mini Linux, das mir Windows laden kann?
    Gibt es denn sowas überhaupt, kann man Windows aus Linux heraus starten? Immerhin gibt es doch "loadlin" für DOS, was Linux laden kann.

    Danke für eure Geduld mit mir:D!
     
  7. #6 Ritschie, 26.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2008
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Au weia, da gibt's ja ganz schöne Wissenslücken! Der Kernel ist der zentrale Bestandteil eines Betriebssystems Kernel-Wikipedia

    Genau genommen bezeichnet Linux nur den Kernel des GNU/Linux-Betriebssystems:
    Linux (Kernel)
    GNU/Linux

    Übrigens besitzt auch Windows einen Kernel.

    Gruß,
    Ritschie
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    http://de.wikipedia.org/wiki/Loadlin

     
  9. #8 bytepool, 26.07.2008
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Ehm, im uebrigen hab ich grad mal nach dem Terminal gegoogelt, das ist ein thin client ohne Festplatte auf dem sich sowieso kein OS "installieren" lassen wird. Eventuell koenntest du ein OS in den RAM laden, was aber so weit ich weiss mit Windows auch nicht funktioniert.

    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Thin_client

    mfg,
    bytepool
     
  10. #9 marcellus, 26.07.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    kvm kann das :devil: allerdings wird der cpu nicht die vm extensions haben genausowenig wie genug ram und cpu für eine vm. Tu dir selbst einen gefallen und vergiss die idee mit windows auf einem ternimal.
     
  11. #10 sam_unix, 26.07.2008
    sam_unix

    sam_unix Jungspund

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
  12. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Du könntest dir natürlich eine VM installieren. Jedoch bezweifel ich, dass du mit sowas unter deinem N2200 glücklich werden wirst.
     
  13. #12 bytepool, 26.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2008
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    also wenn du auf diese "compact flash card" beliebig schreiben kannst, und auch von dort gebootet wird, verstehe ich dein Problem nicht. Allerdings bezweifle ich auch die Aussage, dass dieser thin client nur Linux booten kann, ganz stark.
    Installiere Windows, und falls du Linux brauchst, Linux mit grub, und fertig. Du musst lediglich feststellen von wo genau gebootet wird.

    Allerdings lassen deine ersten Posts auch vermuten, dass du nicht die geringste Ahnung hast wie ein normaler Bootvorgang ablaeuft. Vielleicht solltest du dich einfach mal allgemein in das Thema einlesen (Stichwort Bootsektor und Bootloader), und dann mit konkreten Fragen zurueck kommen.

    Von einem Programm das es ermoeglicht Windows aus Linux heraus zu starten habe ich noch nicht gehoert, aber das heisst nicht dass es das nicht gibt. Allerdings wuesste ich nicht wieso das irgendjemand wollen wuerde, ich wuerde mir nicht die Muehe machen so ein (imho sinnloses) Programm zu schreiben.

    mfg,
    bytepool
     
  14. #13 sam_unix, 26.07.2008
    sam_unix

    sam_unix Jungspund

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @bytepool: Das Problem ist, das der Rechner nicht "normal" bootet, also den MBR ausliest und dann den BootLoader ladet, sondern einen unkomprimierten Linux Kernel mit dem fixen Namen "kernel.2x00" von der CF-Karte lädt.

    Deswegen auch meine Frage wegen eines Kernels, der Windows laden könnte.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 bitmuncher, 26.07.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Ein Linux-Kernel kann definitiv kein Windows laden. Er muss dafür immer den "Umweg" über den Bootloader nehmen. Was machbar ist... du bootest ein minimales Linux mit einem minimalen X und holst dir einen Windows-Desktop über 'rdesktop' oder VNC.
     
  17. #15 schwedenmann, 26.07.2008
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten

    Hallo


    Wie stellt er das an ?

    Ein PC bootet doch nicht von alleine, irgendwas.

    Bootet er ev. von Boot-ROM der NIC ?
    und such dann nach einem kernelxy auf der CF-card ?

    mfg
    schwedenmann
     
Thema:

Linux Kernel, der Windows ladet...

Die Seite wird geladen...

Linux Kernel, der Windows ladet... - Ähnliche Themen

  1. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  2. Linux-Kernel 4.5 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.5 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.5-rc1 als erste Testversion für Linux 4.5 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. Linux-Kernel 4.4 veröffentlicht

    Linux-Kernel 4.4 veröffentlicht: Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.4 des Kernels veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem...
  4. Linux-Kernel 4.4 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.4 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.4-rc1 als erste Testversion für Linux 4.4 freigegeben. Neben einem Grafiktreiber für...
  5. Linux-Kernel 4.3 freigegeben

    Linux-Kernel 4.3 freigegeben: Linux-Initiator Linus Torvalds hat Version 4.3 des Linux-Kernels freigegeben. Einige der Neuerungen sind IPv6 als Voreinstellung, zahlreiche...