Linux in Brasiliens Schulen

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 25.04.2008.

  1. #1 newsbot, 25.04.2008
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die öffentlichen Schulen Brasiliens werden bis 2009 in 53.000 Computerräumen mit Linux und KDE ausbilden.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 werner1234, 25.04.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Ich hoffe dass Brasilien das OLPC storniert, der Mann ist anscheinend korrupt zugunsten M$
     
  4. #3 gropiuskalle, 27.04.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Öhm... wieso zugunsten von Microsoft? Das Bildungsministerium beschließt, auf Schulcomputern eine Debian-basierte Distri zu etablieren und das soll zugunsten von Microsoft sein? Die XO-Lappies basieren doch auch auf Linux, oder? Und welcher Mann denn eigentlich?

    Fragen über Fragen... *grübel*
     
  5. #4 Bâshgob, 27.04.2008
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  6. #5 werner1234, 27.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Ich spreche von diesem negroponte der das olpc-Projekt macht. Ich haette eigentlich gedacht, dass es hier wache Personen gibt die verfolgen was da in der letzten Zeit passiert. Das ganze Projekt wird momentan auf W$ umgestellt
    http://www.computerworld.com/action/article.do?command=viewArticleBasic&articleId=9079798

    Was dagegen gut ist, ist die jetzige Eigeninitiative der bras. Regierung. Ich sage halt nur, dass man daneben das inzwischen korrupte olpc-Projekt aufkuendigen soll
     
  7. #6 hoernchen, 27.04.2008
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  8. #7 gropiuskalle, 28.04.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der Punkt geht an werner1234. Danke für's Rütteln (beim nächsten Mal am besten gleich solche links posten).
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 supersucker, 28.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ähm......

    Ich hab den Artikel nur überflogen, aber wenn ich das recht sehe, wird doch nur davon gesprochen, das die Nutzung von Windows evaluiert werden sollte.
     
  11. #9 werner1234, 08.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Es ist ziemlich klar dass das Projekt ganz von M$ korrumpiert wurde, denn inzwischen hat dieser Negroponte auch alle anderen Leute ausgewechselt -- zuerst diejenigen die das Reinnehmen von M$ kritisiert haben.

    Andererseits sehe ich das aber nicht so schwarz, weil dieser OLPC-Computer immer teuerer wird und die Auslieferung nicht vorwaerts geht, und inzwischen sowieso diverse billige laptops von verschiedenen Firmen rauskommen.

    Uebrigens habe ich im neuen Kernel 2.6.26-rc1 gesehen dass da jetzt eine spezielle OLPC-Option zum Anschalten ist (wozu ich aber nicht weiss was die macht)

    Brasilien ist eine ganz sichere Hochburg fuer open-source ich kenne da die Situation sehr gut, nach der og Wandlung hat da der OLPC zumindest fuer Kinder keine Chance mehr
     
Thema:

Linux in Brasiliens Schulen

Die Seite wird geladen...

Linux in Brasiliens Schulen - Ähnliche Themen

  1. Virtualisierung und Linux erobern Brasiliens Schulen

    Virtualisierung und Linux erobern Brasiliens Schulen: Der kanadische Desktop-Virtualisierungsspezialist Userful hat angekündigt, dass insgesamt 324.000 virtualisierte Desktops in Schulen der 5.560...
  2. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  3. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?
  4. Linux konvertieren

    Linux konvertieren: Hallo, ich benutze VMware auf meinem Windows-Rechner. Dort würde ich gern eine neue Linux-VM einrichten. Nur, wie bekomme ich eine Linux-VM?...
  5. [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem

    [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem: Moin, ich plage mich gerade mit dem Problem des Dualboot Und zwar würde ich gerne mein efi installiertes Windows ebenfalls mit grub booten...