Linux Foundation stellt OpenDaylight vor

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 09.04.2013.

  1. #1 newsbot, 09.04.2013
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Der neue Trend in der IT heißt offenbar »Software-Defined Networking«. Mehrere Unternehmen haben jetzt unter dem Dach der Linux Foundation ihre Kräfte gebündelt und das offene OpenDaylight-Projekt begonnen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Linux Foundation stellt OpenDaylight vor

Die Seite wird geladen...

Linux Foundation stellt OpenDaylight vor - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur

    Linux Foundation startet Projekt für zivile Infrastruktur: Strom, Öl, Gas, Wasser, Gesundheitswesen, Kommunikationsverbindungen, Verkehrswege und anderes mehr benötigen immer komplexere...
  2. Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an

    Linux Foundation kündigt Gratis-Kurs zur Open Source Compliance für Entwickler an: Die Linux Foundation will Entwickler mit einem kostenlosen Online-Kurs dabei unterstützen, die Lizenzbedingungen freier Software in ihren...
  3. Linux Foundation weitet Initiativen aus

    Linux Foundation weitet Initiativen aus: Die Linux Foundation verkündet in einer Serie von Mitteilungen den Beitritt der TODO-Initiative und weiterer Mitglieder. Das im Dezember...
  4. Linux Foundation stellt Echtzeit-Betriebssystem Zephyr vor

    Linux Foundation stellt Echtzeit-Betriebssystem Zephyr vor: Die Linux Foundation hat ein weiteres Projekt gegründet, an dem Interessenten aus aller Welt zusammenarbeiten. Es handelt sich um ein...
  5. Linux Foundation vergrößert Leitungsteam

    Linux Foundation vergrößert Leitungsteam: Die Linux Foundation hat drei Personen Open-Source-Gemeinschaft in ihr Team berufen. Nicko van Someren wird Technikchef (CTO), Chris Aniszczyk...