Linux Distri

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von blck, 25.01.2007.

  1. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich weiß ihr kennt solche Fragen wer nutzt welche Distri!
    Aber!!!
    Ich hab mal ne spezielle Frage, ich such ein Linux was auf einem Notebook mit 166 mhz, 80 Mb Arbeitsspeicher und einer Festplatte, die so um die 1,2 GB hat, läuft. JA sowas gibts noch , auch wenns ne Antiquität ist.

    Ist als Testnotebook und evtl. auch mal zum Schreiben gedacht.

    Gruß blck


    Beitrag bearbeiten/löschen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 25.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    in wieviel foren willst du das noch posten?
     
  4. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Sorry

    JA ich weiß, ich hab nen doppel post gemacht... TUT MIR LEID :)
    ich hatte es am Anfang in nen falsches gelegt.
    Gruß blck
     
  5. #4 Nemesis, 25.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    und warum löschst du es da dann nicht einfach ?
     
  6. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Gelöscht

    GELÖSCHT!!! Danke! Wusste nicht das das geht. Bin neu hier.
    :think:
    ABER! Meine eigentliche Frage war ja (siehe Oben). Könnt ihr mir da nen Tipp geben?
    :D
    GRuß Blck
     
  7. #6 Nemesis, 25.01.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    :rtfmb:
    versuch mal dsl (damn small linux)
     
  8. nikaya

    nikaya Guest

  9. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Würde Suse 10.?

    Gut ok ich werds versuchen.
    Hab grad gelesen, dass man auch Suse 10.2 o.ä. verwenden könnte in Versionen wo man dann sich bei der Installation beschränkt.

    Nur bringts dann KDE oder GNOME?
    Ich denke eher das der Rechner da kapituliert genauso wie wenn ich Open Office nutzen möchte, oder?

    Gruß Blck
     
  10. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Fuer die meisten Programme ist der Arbeitspeicher der beschraenkende Faktor. Wenn Du denn aufruesten kannst, sagen wir mal mehr als 256MB, dann solltest Du sogar OpenOffice unter KDE laufen lassen koennen. Sobald die Programme mal gestartet sind, verbrauchen sie ja nicht viel CPU (hier laeuft gerade Konqueror unter KDE, und 192MB sind belegt. Wenn ich oowriter starte, sind immer noch nur 214MB belegt).

    Musst dann allerdings etwas Disziplin mit den Programmen aufweisen und nicht zuviele oeffnen. Ich hatte mal auf einem 20MB 486er xdvi, netscape und noch irgendwas groesseres offen. Es hat mehr als eine halbe Stunde gedauert, bis xdvi zu war, da der Rechner ins Swappen kam ;-)
     
  11. #10 Wolfgang, 25.01.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mit solcher Hardware will man keine Desktopmanager, es sei denn man hat sehr viel Zeit. ;)
    fluxbox reicht vollkommen aus.

    Gruß Wolfgang
     
  12. blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    O...k

    Gut das klingt ja ermutigend.

    Ich weiß, dass das nen Linux Forum ist, aber nur mal damit ich komplett durchgreife:
    Ich weiß das auf dem Notebook Win 95 lief! Braucht das weniger Resourcen?

    Gruß Blck
     
  13. #12 root1992, 25.01.2007
    root1992

    root1992 von IT-Lehrern besessen

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Märchenwald
    oder IceWM, tinyWM usw, aber SuSe auf son Teil? Ich wollte mal bei einem Freund hatte glaub ich unter 600MH und glaube unter 128MB Ram ein SuSe 8.2 installieren, hat aber nicht funktioniert, da irgentwie zuwenig Arbeitspeicher für das Yast. Nichtgrafische hat auch nicht funktioniert.

    Ich rate dir zu dsl, gentoo, ...
     
  14. #13 ElektroPunk, 25.01.2007
    ElektroPunk

    ElektroPunk INSUBORDINANT

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wolfgang, 25.01.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Als MS WINDOWS 95 erschien, war der P1 mit ca 166 MHZ durchschnittlicher Standard. Lief IMHO sogar noch auf 486 CPU mit 32 MB.
    Sogar NT4 lief mit 64 mb auf P1 133 MHZ.
    Zeitgleich dürfte etwa Redhat 4 gewesen sein.

    Gruß Wolfgang
     
  17. #15 blck, 25.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2007
    blck

    blck Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Redhat 4

    Also ist Redhat 4 noch ne möglichkeit?


    Danke für die vielen Antworten
    MvG Blck
     
Thema:

Linux Distri

Die Seite wird geladen...

Linux Distri - Ähnliche Themen

  1. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  2. LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China)

    LinuxDistribution: Deepin 15.2 (aus China): Habe mal nachgesehen was Manjaro so macht und bin dann auf Deepin gestoßen. Dazu habe ich hier erst einen Beitrag gesehen (automatischer...
  3. Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud

    Intel veröffentlicht eigene Linux-Distribution für die Cloud: Intel hat kürzlich mit »Clear Linux Project for Intel Architecture« eine eigene Linux-Distribution veröffentlicht, die für die eigene...
  4. Artikel: Linux-Distributionen mit Langzeitunterstützung (LTS)

    Artikel: Linux-Distributionen mit Langzeitunterstützung (LTS): Dieser Artikel stellt die wichtigsten Linux-Distributionen für Desktop-Rechner vor, die im Rahmen einer Langzeitunterstützung (LTS) für mindestens...
  5. Linux AIO: Populäre Distributionen auf einer ISO-Datei

    Linux AIO: Populäre Distributionen auf einer ISO-Datei: Das Projekt Linux AIO stellt verschiedene populäre Linux-Distributionen auf ISO-Dateien mit jeweils verschiedenen Desktops zusammen. Alle Systeme...