Linux aufräumen ? Was kann ich gefahrlos löschen ?

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von redlabour, 25.12.2003.

  1. #1 redlabour, 25.12.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi,

    habe nach einer Neuinstallation (am Beispiel MDK 9.2) mal Lust richtig aufzuräumen.

    Also :

    Welche Dateien kann ich gefahrlos löschen ?

    Gibt es wie unter Win Dateitypen die ich immer bedenkenlos löschen kann ohne die Betriebsfähigkeit zu gefährden ?

    Kann ich wie unter Win das /tmp komplett leeren ?

    Wo liegen die "besorgten" RPMS von urpmi und den CD's die ich dann doch nicht installiert habe und nicht mehr auf der Platte benötige ? Bei MDK 9.1 wurde das per PopUp mitgeteilt. (<- ich weiss diese Frage ist MDK spezifisch - aber dafür ein eigener Thread wäre doch etwas unsinnig !)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Erklär mal bitte genau wie du es danach haben willst, also was weg soll und was bleiben soll.
     
  4. #3 redlabour, 25.12.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Also ich würde gerne /tmp und /home/redlabour/tmp komplett leeren samt aller Unterverzeichnisse.
    Wobei ich nur Anwendungen nutze die dort keine Verzeichnisse angelegt haben. (also kein KMail o.ä.)

    Tja, und dann wüsste ich noch ob bzw. wo halt die rpm´s liegen - obwohl da bräuchte ich doch nur in der Suche unter KDE nach allen rpm´s suchen, oder ?
     
  5. #4 niemand, 25.12.2003
    niemand

    niemand Individuum

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, wie es bei mdk aussieht, aber ich mach das /tmp öfter mal leer. Ansonsten einfach mal ein Backup der Verzeichnisse machen und wenn nach dem Löschen was nicht funzt, zurückkopieren.

    cu
     
  6. rup

    rup Haudegen

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    /tmp kannst du z.B. bei jedem booten loeschen, waehrend des laufenden Betriebs wuerde ich es lassen, da die Dateien von Anwendungen (z.B. KDE ...) geschreiben werden, und diese die Dateien natuerlich auch dort wieder lesen wollen.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 GeekGirl, 25.12.2003
    GeekGirl

    GeekGirl voll das krasse Bunny

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    nein... besser nicht... den Fehler hab ich auch schon mal bitter bereut...

    /var/cache/urpmi/rpms

    :)

    die grössten Platzverschwender kannst du mit kdirstat anzeigen lassen...
    notfalls vor dem löschen hier nochmal nachfragen bzw. nix löschen ohne Backup :)

    und: nicht benötigte Progs löschen (Abhängigkeiten beachten!)
     
  9. #7 redlabour, 25.12.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    file:/var/cache/urpmi/rpms/ wollte ich auch gerade schreiben ! Ansonsten thanx an alle - habe die beiden /tmp gesäubert = funzt ohne Probleme und file:/var/cache/urpmi/rpms/ ist nu' auch wieder clean. ;)
     
Thema: Linux aufräumen ? Was kann ich gefahrlos löschen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. suse aufräumen

    ,
  2. centos aufräumen

    ,
  3. linux mint aufräumen

    ,
  4. debian tmp leeren,
  5. suse linux 11 platte aufräumen,
  6. suse temporäre dateien bereinigen,
  7. suse linux bereinigen,
  8. var/cache aufräumen
Die Seite wird geladen...

Linux aufräumen ? Was kann ich gefahrlos löschen ? - Ähnliche Themen

  1. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  2. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?
  3. Linux konvertieren

    Linux konvertieren: Hallo, ich benutze VMware auf meinem Windows-Rechner. Dort würde ich gern eine neue Linux-VM einrichten. Nur, wie bekomme ich eine Linux-VM?...
  4. [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem

    [SOLVED]Linux/W7 Dualboot efi problem: Moin, ich plage mich gerade mit dem Problem des Dualboot Und zwar würde ich gerne mein efi installiertes Windows ebenfalls mit grub booten...
  5. Kunden-Skript ausgelöst durch Linux-Cluster Pacemaker

    Kunden-Skript ausgelöst durch Linux-Cluster Pacemaker: Hallo! Ich komme aus der AIX-Welt wo es im HACMP-Cluster die Möglichkeit der Ausführung eines Start- bzw. Stop-Skriptes im Zuge einer...