Linux auf nem MAC Book Pro betreiben...

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von club-mate, 16.02.2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 club-mate, 16.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi...

    hat schon schon jemand Erfahrung oder ähnliches gehört ob Linux auf einem Macbook pro läuft? Und wenn ja wie gut... ist es zu empfehlen oder eher nicht?
    Würde mich echt freuen über euer tipps. ;) Installation soll wohl über "BootCamp" erfolgen...


    mfg, club-mate
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 16.02.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 club-mate, 16.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    danke... aber wie läuft Linux geschwind. mäßig?? Wie ein normales Notebook?
     
  5. #4 marcellus, 16.02.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ein macbook besteht zu 99% aus 0815 hardware wieso glaubst du also, dass es da performancemäßig einen unterschied geben sollte?
     
  6. #5 club-mate, 16.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie kommst du darauf das es aus billig Hardware besteht????? ?(?(

    jetzt bin ich etwas enttäuscht... soo ein Preis und "billig Hardware"??
     
  7. #6 -=Lava186=-, 16.02.2008
    -=Lava186=-

    -=Lava186=- .::Feel The 2.6 Force::.

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/Lava186
    was er damit sagen will ist, das ein mac genauso hardware technische eigenschaften hat wie ein nicht mac...sprich es gibt eine grak, eine cpu usw...

    also ich weiß nicht was du noch willst...der link der gepostet wurde beantwortet eigentlich deine frage wegen der geschwindigkeit...es kommt drauf an was du fürne distri rauf machst aber das is dann deine entscheidung...fackt is das linux da genauso gut läuft wie mac os x
     
  8. #7 subhuman, 16.02.2008
    subhuman

    subhuman Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    mit 0815 hardware ist nicht billig hardware gemeint sondern normale pc hardware
    also gemeint ist dass ein apple notebook sich nicht großartig von anderen unterscheidet.
    gerüchteweise hab ich gehört dass es eig nur ein einziger authentifizierung chip ist der verhindern soll das mac osx auf anderer hardware läuft.
    also wenn du linux auf einem mac installierst läuft es nicht anders als auf einem gleichwertigen 0815 laptop
     
  9. #8 daboss, 16.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2008
    daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Also hier (Macbook Pro, Late 2006, 2,16GHz, 15,4" mit Ubuntu 7.10) haelt der Akku halt nur noch ne Stunde

    Ansonsten (ohne mehr oder weniger gefrickel, kann sein, das es trotzdem geht, bzw. zum Teil auch beschrieben, wie es angeblich gehen soll)
    - Lauft der Luefter dauernd und laut
    - wirds trotzdem ziemlich heiss
    - Webcam geht nicht
    - Kein WLan
    - Wird sporadisch der Bildschirm dunkel, obwohl er laut den entsprechenden Einstellungen des nicht darf
    - Tastaturbeleuchtung ist mal aus, mal an, je nach Lust und Laune des Books
     
  10. #9 club-mate, 16.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    genau davor habe ich angst;)
     
  11. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Try and Error ;)

    Wie gesagt, des meiste der Kritikpunkte laesst sich sicher hinbiegen, sofern man die Zeit dazu hat. Ich und meine Freundin, der des Book gehoert, haben sie bisher noch nicht gehabt. Zumal der Laptop intensiv genug genutzt wird, so dass "Fehlversuche" recht aergerlich waeren. (Ubuntu kam ja auch nur drauf, weil Mac nach nem Update abgeraucht ist, und die MacCD zu dem Zeitpunkt 20.000 KM weg war ;) ) Deswegen kommt wohl demnaechst auch wieder Mac (zusaetzlich oder alleine) drauf...

    Des einzige, wo ich noch nicht wirklich was zum loesen gefunden hab, waere die mehr als drastisch gesunkene Akkulaufzeit...
     
  12. #11 Edward Nigma, 16.02.2008
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Warum willst du eigentlich Linux auf einem Macbook installieren?
    Die oben genannten Gründe von daboss sprechen meiner Meinung nach gegen Linux da die Hardware nicht optimal unterstützt wird.
     
  13. #12 club-mate, 16.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja aber ich fürs gleiche geld 2 b. system zu wahl;)
     
  14. #13 marcellus, 16.02.2008
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Meines wissens ist der einzige unterschied das efi das durchaus einen vorteil bringt weil ein bios doch recht langsam ist.

    Abgesehen davon gibts minimale änderungen in der hardware, die sich im normalfall nicht auswirken auf linux.

    Die restliche Hardware sollte ohne Probleme funktionieren, das was wie gesagt probleme machen könnte sind diese speziellen Notebook funktionen, die jeder hardwarehersteller anders macht.

    Sowas wie Bildschirmbeleuchtung, spezial Leds ein/aus, Hardwareswitches für wlan/bluetooth usw.

    Wenn du allerdings nicht vor hast mac os auf dem ding zu betreiben frag ich mich wieso du dir nicht ein thinkpad kaufst. Da bekommst du nämlich jede hardware zum laufen.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 club-mate, 17.02.2008
    club-mate

    club-mate LiNuX Fanatic

    Dabei seit:
    20.05.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ja.. daran denke ich auch die ganze zeit... aber ich dachte das ich mit nem MAC 2 klappen habe zum ähnlichen Preis .. damit meine ich ich das ich auch mal an nem MAC meine ersten Erfahrungen machen kann... aber mit HAUPTSÄCHLICH Linux und XP habe ich sicher mehr Freude an nem Notiz Block von IBM für 1600€^^ oder???
     
  17. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    sorry, das ist echt nicht meine Art, aber kannst du dir mal ein bisschen mehr Mühe bei deinem Ausdruck geben? Ich musste zB "2 b. system" 5 mal lesen, um zu verstehen was gemeint war. Da vergeht einem echt die Lust zu weiter zu lesen und zu helfen.


    Schönen Tag noch.
     
Thema:

Linux auf nem MAC Book Pro betreiben...

Die Seite wird geladen...

Linux auf nem MAC Book Pro betreiben... - Ähnliche Themen

  1. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  2. Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet

    Linux-Notebook von Xiaomi im nächsten Jahr erwartet: Xiaomi ist nicht nur drittgrößter Smartphone-Hersteller weltweit sondern vertreibt auch Smart-TVs, Router und IoT-Haushaltsgeräte. Die Gerüchte um...
  3. Linux auf alten Computern/Notebooks

    Linux auf alten Computern/Notebooks: Hier http://www.golem.de/news/alles-andere-als-schrottreif-neue-linux-distributionen-fuer-alte-computer-1510-116627.html gibts einen Beitrag,...
  4. Xiaomi soll für 2016 ein Linux-Notebook planen

    Xiaomi soll für 2016 ein Linux-Notebook planen: Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi will im Frühjahr 2016 sein erstes Notebook auf den Markt bringen. Das nach neuesten Berichten von...
  5. Chromebooks können künftig Linux von USB booten und installieren

    Chromebooks können künftig Linux von USB booten und installieren: Der französiche Google-Entwickler François Beaufort hat auf G+ einige neue Funktionen von Chrome OS enthüllt, die mit der Version M41 nun...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.