Linux auf meinem PC - Impossible wie ich es will?

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von DerGrosseChaot, 24.08.2006.

  1. #1 DerGrosseChaot, 24.08.2006
    DerGrosseChaot

    DerGrosseChaot Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich verzweifle hier an meiner Maschine...

    Intel P4 3,2 GHz, 3GB RAM, 2x SATA HDD, 2x IDE HDD

    Joa... auf /sda1/ läuft Windows, welches ich leider brauche.

    Naja auf /hdb/ soll Linux drauf!

    Als erstes hab ich mal mein Mandriva Linux installiert, was ich hier rumfliegen hatte.
    Schon in der Installation Probleme gehabt, weil das Mandriva keine SATA Treiber im Kernel hatte.

    Gut, nexte Option: Hab mir Fedora geladen. Sieht schön aus und lässt sich einwandfrei installieren.
    Nur Installieren != Benutzen...

    In den Bootloader Einstellungen im Setup hab ich gesagt: aufn MBR von /sda/

    /sda/ is meine Bootpartition die sich auch nicht ändern lässt im BIOS (Ich hasse Dell)

    Naja, hab kein Problem, manuell beim Hochfahren auf F12 zu Drücken und ein anderes Laufwerk als Boot zu nehmen...

    Aber das Problem ist... Egal, wo ich den Bootloader hininstalliere... Ich habe keinen... hab ihn aufn ersten Sektor von /hdb/ auch mal gesetzt über die Update-Funktion im Fedora.

    Greif ich aber nun per F12 auf Primary Slave zu, passiert NICHTS!!!

    Zudem eine Fehlermeldung gleich im Setup von Fedora (Nur bei Update kommt die Meldung, nicht bei Neuinstallation)

    UND JA, ich hab vorher Fedora installiert, bevor ich auf Updaten gegangen bin.

    Ich bin am Ende -.-

    Meint ihr, es lohnt sich, SuSe 10.1 fertig zu ziehen oder is das nur weitere Zeitverschwendung? *grml*

    Bitte helft mir...

    P.S.: Slax Live CD funktioniert einwandfrei...


    BTW: Was ich wollte:
    Windows auf /sda1/
    Linux auf /hdb/

    Die Daten auf /sda2/ und /sdb/ und /hda/ Müssen erhalten bleiben...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Welchen Bootloader verwendest du denn? Gibts es Fehlermeldungen, wenn du den Bootloader noch einmal manuell von der Konsole aus installierst?

    So ist es schwer, etwas zu diagnostizieren ;-) Allerdings gibt es oft Probleme mit SATA Laufwerken.
    Falls du wirklich eine andere Distribution ausprobieren willst, versuch eine Ubuntu Variante. Das passt auf eine CD und hat eine gute Hardwareerkennung
     
  4. #3 DerGrosseChaot, 24.08.2006
    DerGrosseChaot

    DerGrosseChaot Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei Fedora ist Grub dabei...

    Allerdings... hab ich kp, wie ich nen Bootloader manuell installiere ^^

    Vllt sollte ich erwähnen, dass ich nicht grad ein Profi in Linux bin... Eher ein Anfänger der immerhin schonmal 2-3 Befehle kennt xD


    Aber wie gesagt, will ich den Bootloader vom Setup aus Konfigurieren kommt das mit dem Kernel...
     
  5. #4 supersucker, 24.08.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    - Fedora oder live-cd booten
    - in der konsole:

    Code:
    grub-install /dev/hdb
    Dann noch menu.lst unter /boot/grub anpassen und fertig.
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich wuerde vor dem Installieren des Bootloader ja noch chroot'en:
    - Live-CD booten
    - Partition mounten
    - chroot /mountpoint
    - grub-install /dev/hdb (oder /dev/sda, wenn dass die Boot-Platte ist)
    - chroot verlassen (exit)
    - Reboot
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Y-Tux

    Y-Tux Tripel-As

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    anscheinend ist sda bei dir ne scsi festplatte

    kannst ja das windows ueber die VmWare oder Xen laufen lassen wenn du es brauchst, natuerlich wen man gamen will ist es nicht so gut ueber vmware aber so kannst linux normal installieren.

    oder windows auf sda0 sein lassen und linux auf sda1 installieren -dann ist es auf der gleichen festplatte.

    oder alles von der festplatte loeschen(vorher backuppen) und alles neu installieren, windows(keine dell version) zuerst dan linux..

    wenn du suse haben willst dan wuerd ich suse 10.0 nehmen da weniger probleme damit hast..

    naja man nimmt auch keinen dell ;D
     
  9. #7 DerGrosseChaot, 26.08.2006
    DerGrosseChaot

    DerGrosseChaot Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das man keinen Dell nimmt, ist mir schon klar ;)

    Aber der Rechner war Quasi geschenkt... Und zu dem Preis hätte den JEDER von euch genommen ^^


    Also ich hab mir jetzt SuSe 10.1 installiert und damit geht alles EINWANDFREI ^^

    Keine Probleme oder so...

    die /sd*/ sind die /sd*/ und die /hd*/ sind die /hd*/ und alles geht halt wie es soll.

    Und der Bootloader geht diesmal auch ohne Probleme.


    Wie gesagt... alles Paletti xD


    Also Thema (für mich) erledigt.
     
Thema:

Linux auf meinem PC - Impossible wie ich es will?

Die Seite wird geladen...

Linux auf meinem PC - Impossible wie ich es will? - Ähnliche Themen

  1. Linux auf meinem altem Laptop

    Linux auf meinem altem Laptop: Hi ich bräuchte dringend eiure hilfe. Ich habe eine altes Laptop mit P1 266Mhz, 48mb RAM und 2 Grafik RAM. Ich bröuchte eine Linux Version die...
  2. kann auf meinem "steinzeitrechner" kein linux installieren...

    kann auf meinem "steinzeitrechner" kein linux installieren...: [gelöst] kann auf meinem "steinzeitrechner" kein linux installieren...kernel-panic hallo, ich hab ein alten pc zusammengesteckt (166mhz,...
  3. Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...

    Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...: Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...(Hilfe!) ...und ihm auch prompt Suse 10.0 mal installiert. Während der Installation hab ich noch...
  4. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  5. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?