Linux auf einem G4-Mac?!

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von DeeDee0815, 05.07.2007.

  1. #1 DeeDee0815, 05.07.2007
    DeeDee0815

    DeeDee0815 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich wurde gefragt, ob es möglich ist, auf einem "alten" Mac mit G4-Prozessor eine Linuxdistribution zu installieren. Meiner Meinung nach, geht das nur auf den "neuen" Intel-Macs; dennoch: weiß einer von euch, ob es da auch eine Möglichkeit gibt?

    Es wäre sehr gut, wenn ich schnelle Antworten bekommen würde, da ich die betreffende Person morgen vorerst zum letzten Mal sehen werde...


    MfG
    DeeDee0815
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    So ziemlich jede Distribution hat eine Version für PowerPC. Hatte auf meinem Powerbook G4 damals Ubuntu drauf. Kein Problem. Also du kannst auf jeden Fall ein Linux drauf installieren.

    mfg hex

    EDIT: Schneller als 2 Minuten konnte ich nicht antworten! *lol*
     
  4. #3 DeeDee0815, 05.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2007
    DeeDee0815

    DeeDee0815 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hey vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

    Nicht zu fassen, dass ich das nicht wusste. :D Aber gut für meinen Bekannten. Da ich persönlich Ubuntu-Fan bin und es davon ja offensichtlich eine PowerPC-Version gibt, werde ich ihm das empfehlen bzw. ihm entsprechend unter die Arme greifen.

    Also nochmal Danke!

    MfG,
    DeeDee0815

    P.S.: Ich weiß jetzt nicht genau, was er für ein PowerBook oder MacBook - wie auch immer - hat: Aber gibt es generelle Hardwareprobleme, oder Dinge auf die man achten sollte?

    EDIT: Leider musste ich gerade feststellen, dass mit Feisty die PowerPC unterstützung von Ubuntu eingestellt wurde. Glücklicherweise nicht bei Debian.
     
  5. #4 Pascal42, 05.07.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Nicht, daß ich wüßte. Aber zur Not kannste ja immernoch NetBSD draufmachen :D .
     
  6. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Problem ist, dass nachdem Apple jetzt auch auf x86 umgestellt hat, es kaum mehr Verwendung für PPC auf einem Desktop-System gibt. Server sind noch genug da. Deswegen wird Debian wohl weiter PPC fahren.

    Was spricht eigentlich gegen MacOS? Ich finde das Betriebssystem recht sexy!

    mfg hex
     
  7. #6 DeeDee0815, 05.07.2007
    DeeDee0815

    DeeDee0815 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde es auch nicht schlecht. Hätte ich ein Apple-Notebook, würde ich auch Mac OS verwenden. Gerade die neuste (oder kommende?) Version ist gerade was die Effekte und den Desktop angeht, sehr gelungen.

    Doch die betreffende Person ist eben an Linux interessiert, weil sie die Idee der freien Software sehr gut findet. Außerdem ist sie der Meinung, dass Mac OS zu viele Effekte hat, am Anfang hat ihr es gefallen, dann aber hat sie alle abgeschaltet. Mal ganz davon abgesehen dass sie, da sie nicht soo viel am Computer arbeitet, auch nicht sterben würde, würde sie kein Linux bekommen. Ist halt nur mal eine Idee bzw. ein Versuch.

    Das merkwürdige ist, dass ich mich im ganzen Text auf >die Person< bezogen habe. Das >die< ist aber ohne Person seltsam, da >die< Person eigentlich ein Mann ist :D

    Na dann, nochmal vielen Dank an alle für die Hilfe. Cool, das das an einem Tag geklappt hat, weil ich die Person, die Übrigens mein Lehrer ist (sehr netter Mensch), erstmal nicht sehen werde (wie oben angerissen), da ich auf eine andere Schule wechsele. So kann ich morgen noch alles klären.

    Also Vielen herzlichen Dank an euch und gute Nacht :))

    MfG
    DeeDee0815
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem iBook G3, den ich mal hatte, war der g++ Compiler nur halb so schnell wie der g++-compiler von Debian-Linux auf demselben Rechner. Ausserdem fand ich es sehr hilfreicht, auf einem 12" Monitor mehrere virtuelle Desktops zu haben. Die "Versteck"-Funktionen von MacOSX haben mir nicht gefallen.
     
  10. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Nagut. Beim G3 ist das wieder was anderes! Denke, dass das Tiger nicht so prickelnd läuft!

    Coden unter MacOS ist aber wirklich scheiße. Das war mit ein Grund, warum ich damals das Powerbook wieder abgegeben habe. Aber so zum surfen, Musik hören, etc. isses echt ein cooles Betriebssystem.

    Leider fehlt mir beim Mac ein "normaler" PC. Sowas zwischen Mac mini und Mac Pro und ohne integriertem Monitor. Sowas würde ich mir glaub ziehen! ;)


    mfg hex
     
Thema:

Linux auf einem G4-Mac?!

Die Seite wird geladen...

Linux auf einem G4-Mac?! - Ähnliche Themen

  1. Steam: Linux-Nutzung unter einem Prozent

    Steam: Linux-Nutzung unter einem Prozent: Die Betreiber der Vertriebsplattform Steam haben eine neue Statistikauswertung der genutzten Betriebssysteme veröffentlicht. Demnach nutzten im...
  2. Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen

    Outlook-Emails in einem Linux-Emailclient öffnen: Hallo! Habe hier fünf msg-Dateien bekommen. Das sind Mails aus Outlook, teilweise mit großen, inkludierten Anhängen. Die kleinen davon kann...
  3. Debian Linux: ein Programm mit einem Port soll über mehrere Ports erreichbar sein

    Debian Linux: ein Programm mit einem Port soll über mehrere Ports erreichbar sein: Hallo Leute, dieses ist mein zweiter Post und befasst sich mit meinem zweitem Problem am heutigen Abend. Ich habe ein Programm auf Port 50044...
  4. Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten

    Von einem NAS-System (Red HAt LINUX) ein Filesystem einer AIX mounten: Hallo, ich versuche von einem linuxbasierten (Red Hat) NAS-System aus ein Filesystem einer AIX-Maschine zu mounten und erhalte "Permission...
  5. Wo wird ein C Programm zu einem Linuxprogramm oder einem Windowsprogramm?

    Wo wird ein C Programm zu einem Linuxprogramm oder einem Windowsprogramm?: Wo enscheidet es sich ob es ein Linuxprogramm oder ein Windowsprogramm wird. C bzw c++ ist doch C bzw C++. Und ich denke mir so: Der Code müsste...