Linux als zweites Betriebssystem

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von PrinzMartin, 29.12.2007.

  1. #1 PrinzMartin, 29.12.2007
    PrinzMartin

    PrinzMartin Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin

    das ist mein erster Beitrag hier also grüße ich euch alle recht herzlich, und hoffe ihr verzeiht mir mein anfängliches Unwissen und auf die Nerven gehen, ich hoffe das gibt sich ... ;-)

    Naja ich habe bei meiner Schweser in ermangelung einer Lauffähigen Recovery CD vorrübergehend Linux aufgespielt (Ubuntu) und ich muss sagen, dass gefällt mir alles sehr gut und ich würde mich wirklich gerne näher damit beschäftigen.

    Jetzt wollte ich mal wissen, ob ich nicht eventuell meine Festplatte partitionieren könnte und auf die neue Partition Linux aufspielen, so dass ich beim Hochfahren entscheiden kann, von welcher Partition ich boote. Ich kann mich nämlich nicht so richtig von XP trennen, da ich doch zwischen durch gerne mal ein Spielchen wage oder Schulisch gerne das gleiche Betriebssystem hätte wie der rest vom Info LK.... sons muss ich alle Angaben erst auf mich umarbeiten.


    Da ich sowohl in Linux, wie im aufsetzten von Betriebssystemen neu bin, brauche ich aber wohl oft eure Hilfe ;-) aber ich werde vorher suchen ;-)

    grazie in anticipo
    mit freundlichen Grüßen
    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sinn3r, 29.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.12.2007
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Willkommen im UB,

    Gut, wir sagen dir wonach ;)

    grub <- suchen
    Als Hilfe
    http://de.wikipedia.org/wiki/Boot-Loader

    Aber mal nebenbei
    Welcher Informatik Leistungskurs baut sich auf XP auf? o_O

    Ich glaube ich würde Steine schmeisen... ;)


    /edit: Noch ein Link, für Ubuntu und Linux allgemein ist
    http://wiki.ubuntuusers.de/
    eine sehr gute Anlaufstelle.
     
  4. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hi,
    willkommen im Forum!
    Brezel einfach mal Ubuntu auf deine Platte. Die Installationsroutine wird dich sicher durch die Installation bringen (wie du sicherlich schon gemerkt hast)!
    Erstell dir einfach ne Partition (Ext3) und lass erstmal alles darauf installieren. Wie du eine Partition erstellst, erfährst du bei der ganzen Ubuntuprozedur !


    Viel Spaß mit Linux und vorallem hier im Forum!

    ciao
     
  5. #4 Blender3D, 29.12.2007
    Blender3D

    Blender3D Vitamin C++

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Das dachte ich auch, als ich noch nichts von Linux verstand. Bei einer Ubuntu und zwei SuSE installationen sind jeweils zwischen 60 und 200 Dateien, die ich eigendlich nicht wegwerfen wollte verschütt gegangen.

    Wenn du sicher sein willst, dass XP benutzbar bleibt, dann finde raus, auf welcher Partition es sich befindet und achte darauf, dass diese Partition nicht formatiert wird. Desweiteren ist es sinnvoll sich vor einer Linuxinstallation falls möglich, eine Diskette mit Grub zu bespielen, dass man eine Möglichkeit hat XP zu booten, wenn der MBR bzw. die Partition, wo dein Bootloader hinkommt verhunzt ist oder Linux mit deiner Hardware probleme mahct etc.

    Wenn du wirklich bereit bist auch mal ein oder zwei Tage damit zu verbringen, mit der Shell umgehen zu lernen ist Linux (bzw. Unix) genau das rchtige OS für dich!

    Grüße, Blender3D
     
  6. #5 PrinzMartin, 29.12.2007
    PrinzMartin

    PrinzMartin Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke sehr ich werde mal suchen bzw den Links folgen. Morgen werde ich dann zuerst mit Acronis ein Abbild meiner Festplatte erstellen ;-) sicher ist sicher und dann kann ich zur not alles verhunzen und bin schnell wieder da wo ich morgen (oder nächstes Jahr) anfange....

    grazie mille
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    das klingt gut.
    Also ich hab noch nie Daten verloren bei einer Linux-Installation aber ein BackUp zu haben ist immer von Vorteil.
    Ansonsten pass eben auf, wenn es bei der Installation um die Partitionierung geht. Er wird (falls keine andere vorhanden) sicher deine Win-Partition verkleinern, da musst du aufpassen das sie nicht zu klein wird ;)

    Hilfreich ist auch eine Defragmentierung von Windows vor der Installation (falls das noch geht).

    Bei der Installation wird gleich der Bootloader Grub mit installiert, der sollte deine Win-Platte eigentlich sofort erkennen und dann kannst du ohne weiteres rum "pfuschen" beim Start zwischen Win und Linux wählen :)

    Gruß
    TeaAge
     
  9. #7 PrinzMartin, 29.12.2007
    PrinzMartin

    PrinzMartin Jungspund

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke, wenn ich hinbekommen, werde ich meine Jetzige Festplatte einfach schon mal partitionieren, so dass er dann diese partition weiter partitionieren kann ;-) ich hab genug platz auf der festplatte, dann spalte ich schon vorher ab, wo Linux nachher hin soll.....

    ich hab mir die Installationsanleitung schon durchgelesen, und das ist ja sehr gut erklärt alles. Bei meiner Schwester brauchte ich da ja nicht vorsichtig zu sein... es gibt nichts schöneres zum lernen als einen Rechner der gaaaaaaaaanz am Boden ist :devil:

    naja ich werde sicher trotzdem noch Fragen haben, aber dazu dann morgen mehr ;-)
     
Thema:

Linux als zweites Betriebssystem

Die Seite wird geladen...

Linux als zweites Betriebssystem - Ähnliche Themen

  1. Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen

    Windows und Linux partition auf einer Fstp zweites Windoof auf der anderen: Ich habe jetz auf einer Festplatte Windows UND Linux installiert. Diese Festplatte ist Master. Auf einer anderen Festplatte ist ebenfalls...
  2. Ubuntulinux - ein Zweites UnitedLinux ?

    Ubuntulinux - ein Zweites UnitedLinux ?: hi, schaut euch mal die Seite an: http://www.ubuntulinux.org eine für mich neue Linuxdistribution. Aufgefallen ist mir auf der Seite...
  3. Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden

    Arch Linux via Hamachi zu bestehendem VPN verbinden: Guten Tag zusammen! Ich betreibe zu Hause einen kleinen Server für Minecraft und samba file sharing und möchte diesen nun zu meinem bestehenden...
  4. linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit)

    linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit): Hallo wie kann man linux-firmware-nonfree in Centos 15.11 (64 Bit) installieren?
  5. Linux konvertieren

    Linux konvertieren: Hallo, ich benutze VMware auf meinem Windows-Rechner. Dort würde ich gern eine neue Linux-VM einrichten. Nur, wie bekomme ich eine Linux-VM?...