LILO : Starten mit und ohne

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von joedue, 08.03.2004.

  1. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hi,
    wie stellt man eigentlich fest, ob Linux mit LILO oder ohne gestartet wird ?

    Habe festgestellt, dass bei mir keine /etc/lilo.conf existiert. Nachdem ich eine entsprechende Datei geschrieben habe, um einen neuen Kernel zu verwenden, wurde dieser partout nicht gestartet, sondern immer nur der alte.

    Habe nun den Eindruck, als ob LILO gar nicht verwendet wird und möchte mal fragen, wie man feststellt, ob dem so ist.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 08.03.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    welchen linux?
    evtl. benutzt du grub?
    schon mal nach /boot/grub/... geguckt?
     
  4. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Hi,

    Benutze Susi 8.1. Was sollte ich unter grub dann finden ?
     
  5. #4 damager, 08.03.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    gibt es das directory?
    dort müsste auch eine menu.lst oder grub.conf sein wenn du grun als bootloader benutzen solltest. grub ist seit der suse 8 der standard bootloader ...

    wenn du den wechseln willst empfehle ich:
    http://sdb.suse.de/sdb/de/html/fhassel_grub_lilo.html
     
  6. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Danke für den Tip, die Aktion war ein voller Erfolg.

    Jetzt kann ich mir in Ruhe die threads über Kernel, Panic etc. ansehen, um die es bei Kernel 2.6.3 geht. Man lernt nie aus
     
  7. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Wie mache ich jetzt die Aktion wieder rückgängig ? Habe leider von CD neu installieren dürfen, funktioniert aber nicht, weil weiterhin LILO aktiv ist und auf den blöden 2.6.3- Kernel verweist, den ich dummerweise kompiliert habe.

    Kann ich jetzt die Festplatte wegwerfen oder neu partitionieren ?

    HIILFEEE
     
  8. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    ?? Wenn du NEU installierst, dann kannste doch sagen, dass er den Grub in den MBR kopieren soll. Dann dürfte das Problem doch auch gelöst sein?
    Oder irre ich?
     
  9. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    1. Für die Zukunft: Niemals den alten kernel überschreiben. Einfach den neuen parallel laufen lassen. So hast du immer nen Notfallplan ;)
    2. wenn du neu installiert hast solltest du während der option auch ausgewählt haben, den bootload in den mbr zu installieren.
    3. Du hättest gar nicht neu installieren brauchen / bzw. brauchst du jetzt auch nicht. Du startest über die cd das rescue system. Mountest dort deine Partitionen. chrootest in das system und installierst den Bootloader deiner Wahl. Bei lilo zB durch editieren der /etc.lilo.conf und anschließendem ausführen von "lilo"
     
  10. #9 damager, 08.03.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    was genau hast du neu-installiert?
    das ganze system oder nur den bootloader?
     
  11. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Danke erst ma für die Antworten.
    zu hehejo : Das mit den Laden in den MBR kann sein, aber wo auch immer das zu finden ist ?

    zu MTS : Ich werde gar nicht nach Optionen gefragt oder ich habe die Vorgehensweise noch nicht gefunden.

    zu allen : Ich habe das gesamte System neu installiert. Da hat gar nichts geklappt. Erneutes Rebooten per CD1 mit der Option, das bestehende System beizubehalten. Dann kann man wenigstens die Kiste von CD hochfahren. Jetzt habe ich im LILO- Boot- Manager die bisherige Kernel- Version (glaub ich) mit hinzugefügt (heisst anscheinend vmlinuz) neu gebootet und was passiert ? "Kernel panic blabla"

    Das mit dem mounten der Festplatte per rescue hat anscheinend nicht funktioniert, weil ich dauernd leere Verzeichnisse sehe. Bei der blossen Eingabe von mount steht auch nichts und ansonsten weiss ich nicht wie ich auf die Festplatte zugreifen kann. Keine Ahnung wozu rescue da ist, kenne mich null aus.

    Die einzige Hoffnung ist die, dass die Einstellungen noch alle da sind und ich nicht alles von vorne beginnen muss. Fragt sich nur wie.
     
  12. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Nachtrag : Habe diesen blöden LILO erst mal deinstalliert. Jetzt läuft die Kiste wieder brav hoch und sie lässt sich auch wieder rebooten, halten, was auch immer.

    Alles mit altem Kernel, den neuen brauche ich also nicht. Bin ja mal gespannt, wie lange die Kiste mal stabil läuft.

    Danke dennoch für die Hilfe
     
  13. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    recue ist ein eigenständiges notfallsystem, dass von der cd in eine Ramdisk geladen wird. Da sind "die Verzeichnisse" natürlich standradmäßig leer. dh du musst deine Partitionen dann mounten. zB mount /dev/hda2 /mnt oder so ähnlich. die genauen Bezeichnungen kannst du zB über fdisk herausfinde,
    Das nur als Nachtrag für die Zukunft

    PS: ich sags nochmal. Die Neuinstallation war definitiv zu hastig.
    Und die Optionen zum Bootloader während der Installation kriegst du auf jeden Fall bei der so genannten Experteninstallation
     
  14. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    @MTS: Die mounterei habe ich versucht, aber ich habe immer nur Fehlermeldungen bekommen, welcher mount Punkt falsch ist. Irgendwann habe ich entnervt mit der rescuerei aufgegeben.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Also eigentlich is das alles ne ganz einfache Sache. Du solltest dir da auf jeden Fall einmal ein Tutorial oder die manpage von mount ansehen ('man mount').
     
  17. joedue

    joedue CAD-Söldner

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chiemgau
    Naja, war erst mal bedient von dem Ergebnis und den nichtssagenden "Profi-know-how- Linux Büchern". Da ist ne Suche bei Unixboard.de 100x effektiver.

    Diese Kernel- Spielereien lass ich auch mal lieber, bis ich ein bisschen fitter bin, was Linux angeht. Learning by doing halt.
     
Thema:

LILO : Starten mit und ohne

Die Seite wird geladen...

LILO : Starten mit und ohne - Ähnliche Themen

  1. GRUB/LILO will Windows nicht starten

    GRUB/LILO will Windows nicht starten: [GELÖST] GRUB/LILO will Windows nicht starten Hallo Vorweg folgene Systemzusammenstellung: IDE1: OpenSuse 10.3 (sda) IDE2: Kein System...
  2. Lilo kann WinXP nicht starten

    Lilo kann WinXP nicht starten: In der Vergangenheit führten immer Gentoo und WinMe eine friedliche Koexistenz auf meinem Rechner, und das mit Lilo funktionierte immer tadelos....
  3. Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss

    Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss: Über 23 Jahre nach der initialen Veröffentlichung wird zum Ende des Jahres die Weiterentwicklung des Lilo-Bootloaders von seinem aktuellen...
  4. Lilo Konfiguration

    Lilo Konfiguration: Hi, möchte hier sowohl Salix OS als auch Slackware 13.37 booten, Lilo wird von SL aus eingerichtet und die "lilo.conf" sieht so aus: LBA32 boot...
  5. Problem bei der LILO.conf Anpassung

    Problem bei der LILO.conf Anpassung: Hallo Leute, ich habe ein Problem, undzwar habe ich mir Backtrack3 von der LiveCD auf die Festplatte kopiert. Es ist kein anderes OS auf der...