Lilo Multiboot

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von campylobacter, 01.07.2005.

  1. #1 campylobacter, 01.07.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Auf meiner ersten Festplatte läuft Archlinux. Auf der zweiten hab ich jetzt zum testen SUSE installiert. Jetzt will ich den Bootmanager Lilo vom Archlinux so anpassen, das auch SUSE gestartet werden kann. Hört sich einfach an, aber ich schaff es nicht.
    So sieht meine Arch konfiguration aus:
    Nur was muß ich jetzt machen, damit auch SUSE gestartet wird? Bin da echt überfordert. Wenn ich /dev/hdb2 mounte, und ins Boot Verzeichnis wechsle ist dort eine "vmlinuz" Datei, die wohl zum Kernel verweist. Der Kernel selbst müßte die "vmlinuz-2.6.11.4-21.2-default" Datei sein.

    Viel mehr Angaben hab ich leider nicht. Vielleicht kann ja jemand seine Konfiguration posten, die ähnliches erfüllt.

    Vielen Dank!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MrFenix, 01.07.2005
    MrFenix

    MrFenix Executor

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen, NRW
    müsste einfach mit:
    Code:
    image=/boot/vmlinuz
    label=suse
    root=/dev/hdb2
    read-only
    
    gehen.
     
  4. #3 campylobacter, 02.07.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Da bekomm ich diesen Fehler:
    Ich hab auch irgendwo gelesen, das ich den Suse Kernel auf die Archplatte kopieren muß. Hört sich für mich aber irgendwie seltsam an.
     
  5. #4 qmasterrr, 02.07.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Gib mal den aktuellen Pfad zum Kernel an, also mounten und dann den Pfad.
     
  6. #5 DennisM, 02.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    So sollte das aussehen , soweit ich weiß .

    Achja und poste nochmal genau den Pfad zum Kernel.

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 campylobacter, 02.07.2005
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    11dennis: Das ist im Grunde ja die selbe Konfiguration wie bei mir oben, oder?

    Hab jetzt "mount /dev/hdb2 /mnt/suse" ausgeführt, und meine /etc/lilo.conf so abgeändert:
    Danach hab ich "lilo" ausgeführt, und es ist kein Fehler gekommen. Allerdings konnte ich SUSE trotzdem nicht starten. Er findet den Kernel nicht. Ist irgendwie auch logisch.

    Ginge es mit Grub einfacher?
     
  8. #7 DennisM, 02.07.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Poste doch mal den Kernel Pfad . Das würde uns weiter bringen.

    MFG

    Dennis
     
  9. #8 Pond247, 02.07.2005
    Pond247

    Pond247 Doppel-As

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Greifswald
    Probier doch mal beim Image das "/mnt/suse" wegzulassen, du bist ja durch " root=/dev/hdb2" schon auf der SuSe-Partition...
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ChrisMD, 02.07.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du wie schon selbst gesagt hast der Kernel
    heißt muss das natürlich bei boot auch so eingetragen werden.
    /mnt/suse muss weg.
     
  12. caba

    caba GESPERRT!

    Dabei seit:
    13.08.2002
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Lilo Multiboot

Die Seite wird geladen...

Lilo Multiboot - Ähnliche Themen

  1. Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss

    Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss: Über 23 Jahre nach der initialen Veröffentlichung wird zum Ende des Jahres die Weiterentwicklung des Lilo-Bootloaders von seinem aktuellen...
  2. Lilo Konfiguration

    Lilo Konfiguration: Hi, möchte hier sowohl Salix OS als auch Slackware 13.37 booten, Lilo wird von SL aus eingerichtet und die "lilo.conf" sieht so aus: LBA32 boot...
  3. Problem bei der LILO.conf Anpassung

    Problem bei der LILO.conf Anpassung: Hallo Leute, ich habe ein Problem, undzwar habe ich mir Backtrack3 von der LiveCD auf die Festplatte kopiert. Es ist kein anderes OS auf der...
  4. Bootloader Probleme LILO Grub

    Bootloader Probleme LILO Grub: hi Leute, ich habe die suchfunktion benutzt und auch dort einiges über mein Problem lesen können, aber leider habe ich keine Lösung gefunden....
  5. GRUB/LILO will Windows nicht starten

    GRUB/LILO will Windows nicht starten: [GELÖST] GRUB/LILO will Windows nicht starten Hallo Vorweg folgene Systemzusammenstellung: IDE1: OpenSuse 10.3 (sda) IDE2: Kein System...