LILO - Linux futsch nach Modifizierung per KDE

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von redlabour, 03.06.2004.

  1. #1 redlabour, 03.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi habe LILO mit dem KDE Editor im Kontrollzentrum editiert.

    Vorher :

    WinXP (standard)
    Linux (Standardkernel von MDK)
    Failsafe
    Floppy
    2.4.25 (Nachinstalliert)
    2.6.7 (Nachinstalliert)

    Jetzt wollte ich nach Deinstallation des Standardkernels per urpmi aus LILO die oberen beiden Standardeinträge (Linux + Failsafe) raushauen. Dies ging auch (sah zumindest so aus unter KDE und auch im MDK Kontrollzentrum).

    Jetzt habe ich nur noch :

    WinXP (standard)
    Floppy

    Jemand eine Idee wie ich mit Knoppix o. Kanotix wieder Linux eingetragen bekomme so das ich hinterher :

    WinXP (standard)
    Linux 2.4*
    Linux 2.6*
    Floppy

    drinstehen habe ??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 03.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    warscheinlich hat das programm irgendwo ein backup der /etc/lilo.conf warscheinlich heißt die lilo.conf_old oder so solltest du dich danach mal umschauen
     
  4. #3 redlabour, 03.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Welches Programm meinst Du ?

    Den Lilo-Admin für KDE (Kontrollzentrum) oder das MDK Kontrollzentrum ?
     
  5. #4 qmasterrr, 03.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    das was du benutzt hast
     
  6. #5 redlabour, 03.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 qmasterrr, 03.06.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    naja nun hat es sich aus gelinspirt ?
     
  9. #7 redlabour, 03.06.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ich schäm mich ja schon ! ;)
     
Thema:

LILO - Linux futsch nach Modifizierung per KDE

Die Seite wird geladen...

LILO - Linux futsch nach Modifizierung per KDE - Ähnliche Themen

  1. [Slackware-Lilo] Übliche Win-Linux-Problem

    [Slackware-Lilo] Übliche Win-Linux-Problem: Sooo, hab schon n bissl in Foren rumgestöbert, bisher nix gefunden. Als ich einen Blick in die man lilo.conf warf, tauchten einige Fragen auf....
  2. Lilo startet nicht (nach Installation von Desktop Light Linux)

    Lilo startet nicht (nach Installation von Desktop Light Linux): Hallo, Ich habe heute probiert auf meinem alten, fast brachliegenden PC Desktop Light Linux zu installieren. Davor hatte ich Xubuntu probiert,...
  3. 3 linux ins(lilo)

    3 linux ins(lilo): hallo wer kann mir helfen möchte gerne 3 linux ins lilo reintuen unszwar hda5 slackware hdb5 Debian woody hdb 10 gentoo...
  4. Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss

    Zukunft des Lilo-Bootloaders ungewiss: Über 23 Jahre nach der initialen Veröffentlichung wird zum Ende des Jahres die Weiterentwicklung des Lilo-Bootloaders von seinem aktuellen...
  5. Lilo Konfiguration

    Lilo Konfiguration: Hi, möchte hier sowohl Salix OS als auch Slackware 13.37 booten, Lilo wird von SL aus eingerichtet und die "lilo.conf" sieht so aus: LBA32 boot...