Libux vom USB Stick - Experiment misslungen

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von Rainerle, 19.05.2007.

  1. #1 Rainerle, 19.05.2007
    Rainerle

    Rainerle Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2: Hallo Forensiker,
    manchmal geht es einfach schief. Ich gehöre zu denen die gerne mal etwas experimentieren - und wie das so ist, kannda auch mal was schiefgehen.

    So geschenen beim Versuch einen 1GB Stick mit Linux zum Leben zu erwecken. Leider war da noch eine andere device am USB Hub. Nicht aufgepasst und schon habe ich mir meine USB Platte mit unwiederbringlichen Bildern und Fotos mit einem 1GB File zerlegt.

    Da ich nun verständlicherweise etwas sehr sauer bin und verunsichert dazu, stellt sich die Frage ob ich auf irgend eine Weise den Rest der 240GB Platte wieder lesbar machen kann. Ich habe bisher nichts gefunden, was mir genau beschreibt wo ein ´dd if=<file> of=dev/sdax bs=64k' die Daten hinschreibt um mir selbst ggf. eine Notlösung zu überlegen.

    Kann mir jemand einen Hinweis zu diesem Problem geben?
    erst mal sichern aber wie?
    MBR neu schreiben, dd_rescue oder was auch immer?

    /Rainer
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dosenfleisch, 19.05.2007
    dosenfleisch

    dosenfleisch Foren As

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    mit photorescue im testdisk-paket habe ich mal von einer ext3-platte alle bilder wiederherstellen können.
     
  4. #3 whitenexx, 19.05.2007
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Ich kenn mich da nicht so gut aus, aber im Windows Bereich verwende ich immer Ontrack Easy Recovery Professional.
    Ich denke es unterstützt auch einige Linux Dateisysteme...
    Ich konnte damit eine 2x formatierte (mit Windoof formatiert) Festplatte wiederherstellen (die Daten).
     
Thema:

Libux vom USB Stick - Experiment misslungen

Die Seite wird geladen...

Libux vom USB Stick - Experiment misslungen - Ähnliche Themen

  1. USB Stick gesperrt

    USB Stick gesperrt: ′
  2. Mobiles Linux auf USB-Stick

    Mobiles Linux auf USB-Stick: Hallo, ich würde mir gerne auf einem USB-Stick eine Partition einrichten, auf der ein bootbares Linux ist. ich hatte schon ein Knoppix drauf,...
  3. MagicStick erhält Ubuntu Core als Alternative

    MagicStick erhält Ubuntu Core als Alternative: MagicStick ist ein derzeit auf Indiegogo finanzierter PC-Stick, der ein TV-Gerät in einen Smart-TV verwandeln soll. Wegen des großen Erfolgs ist...
  4. SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen

    SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen: Hallo, ich habe hier ein Ubuntu, instaliert auf einer SSD. Für einige Systemtests möchte ich das System auf einen USb-Stick klonen, der leider...
  5. Bootpartition von CentOS7 auf USB-Stick vergrößern

    Bootpartition von CentOS7 auf USB-Stick vergrößern: Hallo, ich knabbere mir schon seit einer Weile an folgendem Problem: auf einem HP Microserver G1610T habe ich CentOS7 installiert. Aus...