LFS LiveCD

Dieses Thema im Forum "Sonstige Linux Distributionen" wurde erstellt von Urghs, 24.12.2006.

  1. Urghs

    Urghs Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    ich habe in den vergangenen wochen mal das linux from scratch vers. 6.2 durchgearbeitet und es hat auch alles geklappt. d.h. ich kann von der festplatte starten und mich einloggen. nun wollte ich dieses system auf cd bringen, womit ich nun so meine probleme habe.

    nach einigen versuchen mit allen möglichen anleitungen, die sich ja alle etwas ähneln, und etlichem konfigurieren, da einfach nicht alles reibungslos ablief, wie es in den tutorials beschrieben war, gehe ich nun nach dieser anleitung vor:

    http://www.linuxfromscratch.org/hints/downloads/files/boot-cd_easy.txt

    mit dieser anleitung habe ich es auch endlich geschafft die cd fast ganz zu booten.

    mein genaues problem ist, das der rechner beim bootvorgang, nach der meldung "starting system log daemon" stehenbleibt.
    d.h. er geht, die auf der oben geschilderten internetseite aufgeführte linuxrc, fast komplett durch. genauer: er bleibt irgendwo beim bearbeiten von

    exec chroot . sh -c 'umount -n /mnt >/dev/null 2>&1;\
    exec -a init.new /sbin/init 3'\
    <dev/console >dev/console 2>&1

    stehen. weiss auch nicht was er da ganz genau macht. irgendwas chrooten, dann /mnt umleiten nach /dev/null und auf stdout schreiben. und danach init mit runlevel 3 ausführen und /dev/console auf stdout umleiten. so oder so ähnlich, vielleicht kann da jemand was genaueres zu sagen.
    auf jeden fall läuft vorher alles glatt, bis auf 3 sachen.
    als erstes bringt er die fehlermeldung:

    INIT: version 2.86 booting [FAIL]

    wird wohl was mit dem init.new zu tun haben, aber was?

    dann:

    Mounting ramdisk on /fake/ramdisk.... mount:you must specify the filesystem type [FAIL]
    Remount ramdisk to /fake/needwrite...mount: you must specify the filesystem type [FAIL]

    und schließlich:

    chgrp: changing group of '/var/run/utmp': Read-only-filesystem [FAIL]

    wieso hat er mit dem filesystem type ein problem hat? wenn bei mke2fs und mount nichts angegeben wird, handelt es sich doch um ext2, oder!? habs auch schon mit "-t ext3" probiert, da das LFS-System auf der festplatte eigentlich auf einer ext3-architektur läuft. da weiss ich halt nicht wie weit da die unterschiede von ext2 und ext3 sind. auf jeden fall wurde mir mit ext3 auch eine fehlermeldung gegeben, nämlich das er das root filesystem nicht mounten kann.
    und bei der letzten fehlermeldung, weiss ich gar nichts dazu. es wurde auf dem lfs-system ein benutzer und eine gruppe angelegt. beim bootvorgang wird der benutzer auch gefunden.

    wäre halt supercool wenn zu diesem thema jemand eine idee oder weiterführende hilfe hätte.
    wenn jemand eine komplette ausgabe des bootvorgangs haben möchte, dann bitte dazuschreiben wie man das macht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Da du ja quasi ein Image bootest, müssen meiner Meinung nach die Dateisysteme als Loopback gemountet werden (mount -o loop ...). Ausserdem musst du dafür sorgen, dass /var in der Ramdisk liegt (und nicht von der CD genutzt wird) und dass dafür genug Platz ist. Am einfachsten dürfte daher sein, eine leere Ramdisk mit ausreichend Platz als /var zu mounten.
     
  4. Urghs

    Urghs Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich verstehe jetzt nicht ganz genau wie du das meinst.
    es wird doch ein loopback-device gemountet. ohne /var. muss ich dann eine weitere ramdisk erstellen oder kann man /var einfach mit in die bestehende ramdisk hineinkopieren?
     
Thema:

LFS LiveCD

Die Seite wird geladen...

LFS LiveCD - Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf PC feststellbar, auch wenn mit Livecd erfolgt ?

    Zugriff auf PC feststellbar, auch wenn mit Livecd erfolgt ?: Hallo Welche Möglichkeiten hat ein user zu kontrollieen, ob auf seinen PC zugegriffen wurde (beim Booten des insatllierten Linux hat ma ja...
  2. meinen linux auf andere rechner klonen (dank livecd?)

    meinen linux auf andere rechner klonen (dank livecd?): Hallo Leute / Hallo Forum! :-) gern würde ich meinen linux nun auf mehreren Rechnern installieren und dabei möglichts nicht alles wieder neu...
  3. Unity Linux entwickelt LiveCD weiter

    Unity Linux entwickelt LiveCD weiter: Nachdem die Entwicklung von LiveCD, einem der wichtigsten Werkzeuge für viele Live-Distributionen, seit dem letzten Jahr stagniert, hat sich jetzt...
  4. Fedora LiveCD .. Probleme beim Starten

    Fedora LiveCD .. Probleme beim Starten: Hallo zusamm, also ich habe folgendes Problem. Ich habe mir die LiveCD von F8 runtergeladen, gebrannt und ins Notebook gesteckt, wunderbar,...
  5. Xfld-LiveCD via Grub von HD

    Xfld-LiveCD via Grub von HD: Hi Leute Ich hab da eine Probelm, und zwa möchte ich gerne auf meinem Notebook(Toshiba Portege7200) die Xfld LiveCD via Grub von meiner Platte...