LFS 6.2 und die bash

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von masterofpc, 17.10.2006.

  1. #1 masterofpc, 17.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Wieso zeigt mir meine bash(3.1) soetwas hier an (als prompt):
    root@linux:/ #root@linux:/ #
    ? X(
    Ich habe sie mit GCC-4.1.0 kompiliert, gelinkt gegen GLibC 2.3.6.
    Meine $PS1='\u@\h:\w # '
    (Momentan benutze ich LFS 6.2!)
    Ich habe sie mit './configure --prefix=/usr --bindir=/bin' configuriert, dann das normale make und dann make install.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Versuchs mal mit \$ anstelle des #. Da #-Zeichen für die Shell ein Kommentar sind, müssen diese escaped werden, wenn du sie im Prompt oder in einem Skript nicht als Kommentarzeichen verwenden willst. Siehe dazu auch 'man bash'.
     
  4. #3 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den tipp, meine PS1 sieht jetzt so aus:
    '\u@\h:\w'#' '
    Aber bash zeigt immer noch doppelte Prompts:
    root@linux:/#root@linux:/#
    Was ist hier bloß los??
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    In welcher Datei hast du denn PS1 definiert und wie sieht der Eintrag aus?
     
  6. #5 Peregrine, 18.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Was passiert, wenn du die PS1 leer lässt?
    Versuche mal folgende Zuweisung (ich benutz' die Korn-Shell, aber ich hab' mal gelesen, dass man diese Zuweisung trotzdem bei der Bash nutzen kann)

     
  7. #6 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Das passiert:
    root" on "linux:#PWD" >"root" on "linux:#PWD" >" <hier_kann_ich_was_eingeben>
     
  8. #7 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Leer sieht das dann so aus:
    root@linux:/<cursor>
     
  9. #8 Peregrine, 18.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Gibt es sowas wie eine $PS0 Variable?!
     
  10. #9 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Nein, aber ich denke die Bash liest aus /etc/profile und
    aus /etc/bashrc die PS1-variable und setzt die pratkisch zusammen.
    Also so wie:
    Ich setzte PS1 auf <wasauchimmer>. Ah! Es gibt zwei Deklarationen von der PS1! Was soll ich nur tun?? <Und genau hier glaube ich dass die Bash einen Fehler macht!> Zusammensetzten! ->
    "/dev/STDOUT?" "Ja!" "Schreiben sie bitte die PS1 zwei mal!" "Ja OK!"
    @Peregrine: Es gibt aber eine $PS2. Ihr "Inhalt" ist:
    # echo $PS2
    >
    #
    ?!?!:(
     
  11. #10 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Wow!
    Jetzt seht euch das mal an:
    (Besonders du, Peregrine :) )
    # cat /etc/profile
    ...
    # Setup some environment variables.
    export HISTSIZE=1000
    export HISTIGNORE="&:[bf]g:exit"
    #export PS1="[\u@\h \w]\\$ "
    export PS1='\u@\h:\w\$ '
    ...
    So, und jetzt hab ich das kommentier-zeichen oben entfernt und dafür die letzte Definierung kommentiert.
    Mal sehen was passiert
     
  12. #11 slasher, 18.10.2006
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    und was passierte nun? Sollte schnell zu testen sein :).
     
  13. #12 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    @slasher: Ja, klar, aber ich installiere zur Zeit auch KDE :D auf meinem LFS und grad muss ich QT runterladen :( , gedulde dich einen Augenblick
    (Och nee..)
     
  14. #13 Peregrine, 18.10.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Was liefert

    ?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 masterofpc, 18.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Also das mit dem /etc/profile war nicht erfolgreich
    Und dein Kommando, Peregrine, liefert:
    root@LabLinux : /sources[root@LabLinux /sources]# echo $PROMPT_COMMAND
    echo -ne "\e[1m${USER}@${HOSTNAME} : ${PWD}\e[0m\a"
    root@LabLinux : /sources[root@LabLinux /sources]#
     
  17. #15 masterofpc, 18.10.2006
    masterofpc

    masterofpc Doppel-As

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss mich verbessern:
    Im chroot-env zeigt die bash nur ein (das normale) Prompt, aber sobald ich LFS boote, kommt nur:
    root@linux:/rootroot@linux:~ #
    So ist's richtig :))
     
Thema:

LFS 6.2 und die bash

Die Seite wird geladen...

LFS 6.2 und die bash - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  2. Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7

    Bashscript aus Debian6 läuft nicht auf Debian7: Hallo an alle, nachdem ich ein Skript von squeeze auf wheezy kopiert habe und ausführte, erschienen gleich wilde Fehlermeldungen, nach denen ich...
  3. Bash sucht neues Logo

    Bash sucht neues Logo: Die GNU Bourne Again Shell (bash) sucht nach knapp 20 Jahren ein neues, individuelles Logo. Alle Anwender und Interessenten sind deshalb...
  4. Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen

    Mit bash Skript bestimmte Werte aus Tabelle lesen: Hallo! Ich beschäftige mich erst seit Kurzem mit bash und bin deshalb noch nicht so fit darin. Und nun habe ich schon ein kleines Problem und...
  5. Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen

    Bash: Geteiltes Fenster mit unterschiedlichen Funktionen: Hallo Leute, ist es in Bash möglich, zwei Funktionen in zwei getrennten Teilen eines Terminalfensters ablaufen zu lassen? Da Bash die Befehle...