lest ihr newsgorups und mailinglisten?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von pinky, 04.08.2005.

  1. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mich würde mal interessieren ob ihr mailinglisten und newsgroups liest und vorallem auch aktiv daran teil nimmt.
    Ich finde die Mailinglisten und Newsgroups oft sehr interessant mich schreckt aber ab, dass ich darin mit meinem echten Namen schreiben muß/soll und das ganze bei google&Co dann auf Lebenszeit archiviert wird und jeder der dann meinen Namen in einer Suchmaschine eingibt irgendwelche "dumme" Kommentare von mir liest die ich vor ein paar Jahren mal in einer bestimmten Gefühlslage abgegeben habe.

    Was meint ihr dazu? Schreibt ihr in Newsgroups/Mailinglisten? Wenn ja, welche? Verwendet ihr, wie meistens gewünscht, euren echten Namen?

    Ich denke mir immer, dass gerade beim real-name bestimmt auch viele einfach eine erfinden, damit man in ruhe mitschreiben kann und trotzdem anonym bleibt. Oder liege ich mit der Vermutung falsch?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 04.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Gib doch einfach einen falschen Namen an wenn dir das so wichtig ist.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Edward Nigma, 04.08.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    In Mailinglisten und Newsgroups lese ich eigentlich immer nur mit und bin nicht sonderlich aktiv. Wenn ich aber etwas schreiben würde, dann nur mit meinem Pseudonym Edward Nigma. Diesen Namen benutze ich eigentlich im Internet zu 90%, und ich würde es mir auch nicht verbieten lassen.
     
  5. pinky

    pinky König

    Dabei seit:
    11.08.2004
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    ihr beide bestätigt ja schonmal das was ich mir schon oft gedacht habe. Die meisten erfinden wohl einen Namen um für die anderen Vordergründig einen real-name zu haben und trotzdem anonym zu bleiben.
    Im irc habe ich damit z.B. kein Problem. Die Leute im chat können ruhig wissen wie ich heiße, aber da wird es eben nachher nicht auch noch archiviert zusammen mit dem real-name.

    Ich finde es komisch das viele soviel Wert auf den echten Namen legen. Wollen die von jedem mit dem sie mal in einer Kneipe reden auch zuerst den gesammten Namen wissen? Und da würde es ja noch gehen, da der Name in einer kleinen Gruppe bleibt und nicht mit jedem Satz den man im Gespräch gesagt hat öffentlich archiviert wird.

    Mich würde trotzdem mal interessieren ob es hier auch Leute gibt die mit dem real-name in solchen Medien unterwegs sind und vorallem in welchen ihr so liest und schreibt.
     
  6. #5 DennisM, 04.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich lese eigentlich nur einige Gentoo Mailingslisten die da wären:

    gentoo-user
    gentoo-announce
    gentoo-security
    gentoo-gwn
    gentoo-desktop
    gentoo-performance
    gentoo-user-de


    Mehr lese ich nicht. Die meisten User dort haben auch Pseudonyme manche verwenden aber auch ihre richtigen Namen.

    MFG

    Dennis
     
  7. #6 schwedenmann, 04.08.2005
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Newsgroups etc.

    Hallo


    Ja ich lese jede Meneg Newsgroups, Linux, hardware, Audio, HiFi,etc., querbeet , bin aber nciht sonderlich aktiv, ab und an poste ichauch, aber selten und wenn dann unter meinem richtigen Namen, wird sowieso in einigen NG gar nicht gern gesehen, wenn dort mit pseudonym gepostet wird.

    Mfg
    schwedenmann
     
  8. #7 daniel.h, 04.08.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Ich :devil:
    Mit ner whois Abfrage und deiner domain :D
     
  9. Fisch

    Fisch Flossentier

    Dabei seit:
    29.06.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Trier
    Ich lese hauptsächlich in de.comp.os.unix.bsd und de.comp.os.unix.linux.misc, aber auch in anderen zum Thema Unix/Linux. Geschrieben hab ich bis jetzt nur sehr wenig, und wenn, dann mit meinem richtigen Namen.
     
  10. #9 Sir Auron, 04.08.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ich war mal in den Kernel Mailinglisten (haupsächlich linux-kernel) aktiv (so 6-7 Monate), aber da ich finde das der Uralt Linux Kernel (tm :) ) keine Chance gegen Microkernel und die damit verbundenen Distributed Operatingsystems hat. Ich habe dann 100 Euro Fehlinvestitionen im Linux Kernel Programming Bereich getätigt (Sind Bücher Fehlinvestitionen?).
    Darauf protierte Ich dann die NVIDIA Treiber immer auf den neusten -mm und steuerte ein paar Patches bei.
    Irgendwann bekam ich dann nach jedem Post Flames (z.B. nur weil register Variablen benutzt habe). Linus meinte dann sowas gehört in die 60'er Jahre, naja leider war C da noch nicht erfunden (aber der Kernel wird natürlich mit -mregparm=3 kompiliert).
    Vor 2 oder 3 Monaten war mir das dann zuviel (hatte 50000 Mail in meinem Trash und bekam jeden Tag 400-500 neue) und ich bin komplett ausgestiegen.

    Aber nichtsdestotrotz sind Mailinglisten und das NNTP nicht schlecht und ich bin natürlich in den ML's der von mir benutzten Distribution eingeschrieben (subscribed hört sich nicht so gut an).

    Foren mag ich eigentlich nicht mehr so gerne.
     
  11. #10 hagbard celine, 04.08.2005
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Manchmal findet man in den newsgroups(zB. aus Chemnitz markt-newsgroup der TU) nützliche Sachen zum fairen Preis.Ich nutze dazu eine extra eingerichtete mail Aresse.Sie ist für newsgroups und Werbemails.
    @sir auron:Bücher sind keine Fehinvestitionen!

    Mfg,
    Hagbard
     
  12. oenone

    oenone Freier Programmierer[Mod]

    Dabei seit:
    22.08.2002
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
  13. #12 Rafer, 23.10.2005
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2005
    Rafer

    Rafer Onkel Joe

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen bei Köln
    Jo bin im Usenet Aktiv in div. Groups... ( Ne kleine Liste davon weiter unten )

    Und Mailinglisten

    Zum Großteil nur die von Gentoo und die ein oder andere IT Security Spezifizierte Mailinglist ( Metasploit eingeschlossen )

    Im IT Bereich nehme ich meinen Real Namen, ansonsten je nach Forum, Bereich eher Pseudonym.

    Ich Lese, aber Schreibe auch nehme also auch Aktiv dran teil. In den Gentoo Mailinglisten Helfe ich wenn ich kann ansonsten lese ich wie andere Lösungen vorstellen und merke sie mir :)

    Hier findet ihr mich im Usenet :

    alt.computer.security
    alt.hacker
    alt.hacking
    alt.os.linux
    alt.os.linux.gentoo
    alt.paranormal
    alt.prophecies.nostradamus
    alt.sources
    alt.sources.wanted
    comp.os.linux.misc
    comp.os.linux.networking
    comp.os.linux.security
    comp.os.linux.setup
    de.alt.games.linux
    de.alt.paranormal
    de.comp.security.virus
    de.etc.selbsthilfe.misc
    de.org.ccc
    de.org.politik.spd
    de.sci.psychologie
    de.soc.menschenrechte
    de.soc.netzkultur.misc
    de.soc.subkultur.bdsm
    de.soc.subkultur.gothic
    de.talk.misc
    linux.gentoo.announce
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Also wenn ich Zeit habe lese ich einige Gruppen so mit, nur das Posten in deutschsprachigen Gruppen unterlasse ich lieber :-)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Graf_Ithaka, 23.10.2005
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Ich bin von meinem Prakitkum noch in der mailinglist des Bioinformatischen Institus der TU Graz vertreten und les immer wieder die Neuigkeiten durch, auch wenns mir im Grunde wenig bringt, ausser dass ich aktuelle Einladungen zu wissenschaftlichen Vorträgen bekomme und so.. Ansonsten bin ich eigentlich nirgends vertreten..


    MfG,
    Graf_Ithaka
     
  17. #15 Wolfgang, 24.10.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Ja, ich habe seit Jahren eine kleine Auswahl an Groups aboniert, in denen ich mehr passiv als aktiv mitlese. Allerdings scheue ich mich auch nicht dort zu schreiben.
    Die Themen sind nicht sehr weit gestreut, da meine Interessen zeimlich konstant spezifiert sind. Ein paar perl, shell und debian relevante News und daneben noch zwei politisch orientierte News erschöpfen die Themenwahl schon.
    Wenn ich merke, dass ich längere Zeit nicht in eine abonierte Group reinsehe, dann hau ich die einfach raus, um eventuell nach einer längeren Zeit mal wieder reinzusehen.
    Die perl und shell groups lese ich aber täglich.
    Dort habe ich mehr Wissen gesammelt, als in diversen Webboards.
    Die Regeln sind dort etwas straffer, was letztenendes aber den Inhalten zugute kommt.
    Das ist eben der Unterschied zu Webforen, wo man sich oft mit Unmengen Müll konfrontiert sieht.

    Mit meinen Realnamen habe ich kein Problem, wenngleich ich das Für und Wider beidseitig verstehe. Die Diskusion darum ist ja schon endlos, aber wer einfach einen Name + Nachname benutzt, wird keinen Anstoß erregen. Ob der dann echt ist, ist eine andere Geschichte und geht keinen etwas an.
    Ich denke man sollte sich da den gegebenen heutigen Bedingungen anpassen, und nicht so sehr auf alte Gepflogenheiten pochen. Die Zeiten haben sich gegenüber 1993 geändert, Spam und Datenschutz sind heute wichtige Aspekte, die sie früher in diesem Umfang nicht waren.
    Wichtig ist aber, dass man eine gültige Mailadresse verwendet.
    Ob man die dann abruft, ist eine andere Sache.
    Fälsche ich dagegen eine Mailadresse, weiss ich ja nicht ob diese von irgendjemanden wirklich benutzt wird (oder zukünftig benutzt wird).
    Dafür hat sich bei mir www.spamgourmet.com bewährt.
    Ich belaste keinen Unschuldigen und habe dennoch Ruhe vor Spam, bin aber erreichbar.

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

lest ihr newsgorups und mailinglisten?

Die Seite wird geladen...

lest ihr newsgorups und mailinglisten? - Ähnliche Themen

  1. openSUSE 12.3 Milestone 1 wartet auf Tester

    openSUSE 12.3 Milestone 1 wartet auf Tester: Das openSUSE-Team gibt mit dem ersten Meilenstein einen Vorgeschmack auf OpenSUSE 12.3. Die Entwickler hoffen auf zahlreiche Interessenten, die...
  2. openSUSE 12.1 Milestone 1

    openSUSE 12.1 Milestone 1: Die openSUSE-Entwickler haben die erste Etappe zur Version 12.1 zurückgelegt und ISO-Abbilder des ersten Meilensteins von openSUSE 12.1...
  3. OpenSuse 11.2 Milestone 8

    OpenSuse 11.2 Milestone 8: Das OpenSuse-Projekt hat unter der Bezeichnung Milestone 8 die zweite Betaversion von Version 11.2 der Linux-Distribution bereitgestellt....
  4. OpenSuse 11.2 Milestone 6

    OpenSuse 11.2 Milestone 6: Das OpenSuse-Projekt hat unter der Bezeichnung Milestone 6 die sechste Alphaversion von Version 11.2 der Linux-Distribution bereitgestellt....
  5. OpenSuse 11.2 Milestone 5

    OpenSuse 11.2 Milestone 5: Das OpenSuse-Projekt hat unter der Bezeichnung Milestone 5 die fünfte Alphaversion von Version 11.2 der Linux-Distribution bereitgestellt....