lenny auf einmal langsam?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von juan_, 14.05.2008.

  1. #1 juan_, 14.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2008
    juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    ich glaube, dass das letzte Systemupdate (gestern) mein Lenny irgendwie zerstört hat.

    Es verhält sich extremst langsam. wenn ich mich zB bei gdm einlogge, verzögert sich die Buchstabeneingabe soweit, dass der ein Buchstabe erst erscheint, wenn ich schon den anderen getippt habe.. oder wenn ich bei pcmanfm klicke, ein Kästchen ziehe und dann die Maus loslasse, bleibt das Kästchen noch ca 1-2sek dar.
    Sonst ist alles in Realtime.

    hier mal meine top ausgabe: http://phpfi.com/316679
    (sorry, dass die sonderzeichen so scheiße aussehen).

    Ich kanns es nicht verstehen, da ich im Groben auf die großen Applikationen (gnome, kde) verzichte, einen neuen Rechner (thinkpad x61s) und es vorher auch nicht so war.
    wie ihr sehr laufen ca 100 Prozesse, von denen aber immer nur einer oder zwei wirklich aktiv sind, Ramauslastung liegt nach 5std bei ca 25% und die CPUs werden auch nur zu max.(!!!) 25% ausgelastet.

    Habt ihr auf euren Rechnern etwas ähnliches bemerkt oder könnt mir bei der Fehlerdiagnose helfen?

    Wie gesagt, ich schätze, dass das was mit dem Systemupdate zu tun hat, kann es aber nicht garantieren, weil ich das Notebook seit Freitag nicht benutzt habe.

    Ich fahre hier Lenny mit nem 2.6.24er Kernel.
    Falls sonst noch Infos gebraucht werden, bitte einfach bescheid sagen.

    ciao
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    achso,
    cache gelöscht habe ich auch schon.
    noch ein Phänomen ist mir aufgefallen: die Firefoxapplikationen (iceweasel und icedove) wirken sehr instabil, sind heute (seit 9.00) schon jeweils 2x abgeschmiert!

    Aber thats lenny, was?
    nur gegen diese schleppende Verzögerung würde ich gerne was unternehmen.

    ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 whitenexx, 14.05.2008
    whitenexx

    whitenexx Doppel-As

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Also FF und Icedove sind auch bei mir sehr instabil, noch instabiler mit aktiviertem Compiz-Fusion und Emerald (Emerald ist wohl hierbei der schuldige).
    Wird sich hoffentlich bald ändern.
     
  4. ulf

    ulf root

    Dabei seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Oeffne ein extra Fenster z.B. xterm oder gnome-terminal und schau
    dir top an waerend du das oben beschriebene tust.
    was passiert?

    Gruss Ulf
     
  5. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    auf son Compizzeug verzichte ich gänzlich.
    Ich bin Pekwmnutzer.

    ulf: da tut sich leider -bis auf ein paar Ramarbeiten- nicht viel.

    ciao
     
  6. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Ich benutze kdm und kde. Iceweasel und Icedove alles hevoragend. Ich bin auch kein Fummler, der gleich alles ausprobiert und testet. Halt ein User.
     
  7. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich auch nicht wirklich, aber bei so einem neuen Notebook war ich leider auf einen neuen Kernel angewiesen!

    ciao
     
  8. #7 Goodspeed, 15.05.2008
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Solche "Delay"-Aktionen hatte ich bis jetzt nur, wenn ich den falschen GraKa-Treiber genutzt hab ... vielleicht da mal schauen ...
    Ich geh mal davon aus, wenn Du auf ne Konsole wechselst (STRG+ALT+F1 ...), dann geht alles recht "normal" schnell ...
     
  9. #8 juan_, 15.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2008
    juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    okay. danke für den Tipp. ich werds mal testen. das komische ist halt, dass lenny ja schon seit ca 1 1/2 Monaten so läuft und ich nichts wirkliches dran gedreht habe. Vielleicht wurde ja aber auch irgendwas von X überschrieben...

    Ich hätte jetzt einfach auf ein neues Update gewartet ;)

    ciao

    //edit: okay, es ist alles in realtime, jetzt werd ich mal schauen, was sich machen lässt. aber ist immer schwer das jetzt als Lösung zu nehmen, weil da ja "nichts" berechnet wird.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    okay, bis jetzt scheint es daran gelegen zu haben.
    ich habe den Xserver einfach nur neu konfiguriert (mit den alten Daten) und nur läufts (scheinbar) rund.

    leider sehen jetzt meine firefox Grafiken echt mies aus, aber das muss ich mir mal in Ruhe angucken:
    http://www.unixboard.de/gallery/showimage.php?i=2406&c=41

    Ich melde mich, falls es doch nicht daran lag :)

    ciao
     
  10. gers

    gers Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    lenny

    Hatte das selbe Problem,
    Lenny hat gar nicht mal installiert, wenn ich nicht die ganze Zeit die Enter Taste gehalten habe.
    Bei Update von etch auf lenny war das Problem dann die Keyboardeingabe, wie du beschrieben hast.
    Ich glaube es war ein Kernel-problem, benutzt du den sid 686-Kernel?, probier mal den k7 Kernel?
     
  11. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich hab den 686er Kernel. Kann später mal den k7 testen.
    Das mit der Verzögerung scheint wohl behoben (danke!), aber irgendwie verhält sich der Rechner seltsam...

    Wenn ich bei PekWM den virtuellen Desktop switchen will, springt meine CPU Last von 1% auf ~15% . Das solltes es ja nicht...


    Ciao
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    arbeitet der Grafikkartentreiber denn jetzt wirklich ordnungsgemäß?
    Das Bilder so schlecht aussiehen könnte an der eingestellten Farbtiefe liegen...
     
  14. juan_

    juan_ König

    Dabei seit:
    22.01.2004
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mike1: ich schätze ja, weil es ja nur im firefox so aussieht!

    alles andere sieht jut aus!

    ciao
     
Thema:

lenny auf einmal langsam?

Die Seite wird geladen...

lenny auf einmal langsam? - Ähnliche Themen

  1. debian backports für lenny

    debian backports für lenny: hallo zusammen ich will mein altes lenny-system mit neueren packeten updaten, deshalb versuche ich die entspr. "backports" zu verwenden. nun...
  2. debian lenny updaten per apt-get?

    debian lenny updaten per apt-get?: hallo zusammen habe auf meinem sparc-rechner nun wieder debian lenny installiert, da das besser läuft als "squeeze" und "wheezy". nun wollte...
  3. Php 5.3 auf debian Lenny

    Php 5.3 auf debian Lenny: Hallo, wie kann ich auf Debian Lenny die php Version 5.3.x installieren? Verschiedene Anleitungen mit Bearbeitung der sources.list hat nicht...
  4. Benötige hilfe beim Aufbau eines Raid 1 unter Debian Lenny

    Benötige hilfe beim Aufbau eines Raid 1 unter Debian Lenny: Hallo Kann mir jemand beim einrichten eines Raid 1 ( Mirroring ) helfen? Meine HW: 160 GB HD SATA auf dem Debian Lenny installiert ist...
  5. Kleiner Mailserver unter Debian Lenny

    Kleiner Mailserver unter Debian Lenny: Hallo Leute, ich wollte mir einen kleinen Email Server für 4 - 5 Personen aufbauen. Okay, Email-Server ist (wenn ich das richtig gelesen habe) das...