ldapadd & co. vorkonfigurieren

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von tzzaetaynzz, 23.05.2006.

  1. #1 tzzaetaynzz, 23.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2006
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    [geloest] ldapadd & co. vorkonfigurieren

    hallo an alle,

    kennt ihr eine moeglichkeit um ldapadd, ldapsearch usw. (also die client-anwendungen von openldap) vorzukonfigurieren?

    ich kenne die ldap.conf.
    hier kann ich BASE und URI und mehr angeben,
    aber bequemer werden ldapadd & co. nicht nicht. ?(

    jedesmal muss ich
    Code:
    -D "cn=root,dc=domain,dc=tdl" -x -W
    eingeben.
    gut ich habe eine bahs-history, aber es nervt trotzdem.

    kann ich diese einstellungen in einer datei speichern und die ldap* tools greifen auf diese angaben zurueck, damit ich nur noch eingeben zu brauch:
    Code:
    ldapadd -f datei.ldif
    ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 damager, 23.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ja, das sktipten wäre ein schnelle lösung :]

    sollte da ausreichen. $1 wäre der erster parameter den du diesem skript übergibst. das skript sollte aber nen anderen namen tragen als ldapadd :D

    beispiel: addldap.sh datei.ldif
     
  4. #3 tzzaetaynzz, 23.05.2006
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    @damager

    danke fuer deinen schnellen tip.

    also ein skript, wie einen mantel um die tools legen.
    mein namensvorschlag: ldap*-ng (ng: next generation) :D.
    ok, wenn es keine andere moeglichkeit gibt,
    dann ist diese wohl die beste, danke!
     
  5. #4 damager, 23.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    @tzzaetaynzz:
    naja 'ng' wäre da wirklich etwas übertrieben ... aber namesfreiheit rulez :D
    denke nicht das es ne möglichkeit gibt ldapadd "vorzukonfigurieren". bei grafischen ldap-editoren dürfte das schon eher gehen...
     
  6. #5 tzzaetaynzz, 23.05.2006
    tzzaetaynzz

    tzzaetaynzz Tripel-As

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    anstatt eines ganzen skripte koennte ich auch ein alias setzten.

    in ~/.bashrc eingetragen:
    Code:
    alias ldapadd="ldapadd -D \"cn=root,dc=domain,dc=tdl\" -x -W"
    dann reicht:
    Code:
    [root@emma ldap]# ldapadd -f adressbuch-global.ldif 
    ergebnis:
    Code:
    Enter LDAP Password: 
    adding new entry "cn=Christine,ou=global-addressbook,dc=domain,dc=tdl"
    fertig!

    schade, nun kann ich gar nicht "ng" anhaengen. ;)
     
  7. #6 damager, 23.05.2006
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    stimmt ... alias ... klar!
    naja, wald und bäume *g*
    aber klar kannst du "ng" anhängen:
    hätte den vorteil dass das orginal ldapadd auch noch gehen würde :]
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ldapadd & co. vorkonfigurieren

Die Seite wird geladen...

ldapadd & co. vorkonfigurieren - Ähnliche Themen

  1. Probs mit Perl / Make / Apache beim vorkonfigurieren für Bugzilla

    Probs mit Perl / Make / Apache beim vorkonfigurieren für Bugzilla: Hallo Ich komme einfach nicht weiter... Ich möchte Bugzilla auf SUSE10 installieren Dabei treten hier zwei Probs auf 1) Das cgi script...