Latex und Mathefunktion

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von Dirk, 10.12.2003.

  1. Dirk

    Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich versuche gerade verzweifelt in Latex etwas derartiges darzustellen:

    f(x) = { 1, für x < 0
    0, für x >= 0

    Ich habe dazu auch einige Beispiele im Netz gefunden, doch für den mit Copy&Paste eingefügten Code erhalte ich immer die Gleiche Fehlermeldung: "! Misplaced alignment tab character &."

    Den Code, den ich verwende, lautet:
    Code:
    $$ X^+(j \omega) =
    \begin{cases}
    2X(j \omega), & \omega \geq 0 \\
    0, & \omega < 0
    \end{cases}
    $$
    
    Das "&" scheint wohl ein Tabulator zu sein, der dort nicht erwünscht ist. Nehme ich den weg, kompiliert das durch, aber er macht trotz der \\ keinen Zeilenumbruch.
    Irgendwie hab ich jetzt keinen Plan, was ich da wohl falsch mache...
    Kann mir da wer weiterhelfen?

    Mfg Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaTa

    DaTa Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Du meinst sowas?

    Code:
    \documentclass[11pt, a4paper]{article}
    \usepackage{amsmath}
    \usepackage{ngerman}
    \begin{document}
    
    $$ X^+(j \omega) = \left\{ \begin{array}{rcc}
                         2X(j \omega), & \text{f"ur} & \omega \geq 0 \\
                         0,            & \text{f"ur} & \omega < 0
                       \end{array} \right.
    $$
    
    \end{document}
    
     
  4. Dirk

    Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja!
    Ich weiß jetzt, wo der Fehler bei mir lag. Ich hab das Package amsmath nicht benutzt, ansonsten scheint mein Code korrekt zu sein.
    Danke DaTa!

    Mfg Dirk
     
Thema:

Latex und Mathefunktion

Die Seite wird geladen...

Latex und Mathefunktion - Ähnliche Themen

  1. Artikel: Modifizieren eines Biblatex-Stils

    Artikel: Modifizieren eines Biblatex-Stils: Dieser Artikel richtet sich an Nutzer von LaTeX, die sich erstmals damit konfrontiert sehen, besondere Vorgaben bei der Bibliografie umsetzen zu...
  2. Artikel: Mit LaTeX zum E-Book

    Artikel: Mit LaTeX zum E-Book: E-Book-Reader und mobile Geräte, auf denen man E-Books lesen kann, werden immer beliebter, nehmen sie doch weniger Platz in der Reisetasche weg...
  3. Variable aus ShellScript in Latexvorlage einfügen

    Variable aus ShellScript in Latexvorlage einfügen: Hallo, wie kann ich Variablen aus einem Shellscript an bestimmte Stellen in eine Vorlage einfügen. Sollte ich dafür spezielle Platzhalter in...
  4. Latex-Editor Texmaker 4.0 unterstützt Qt5

    Latex-Editor Texmaker 4.0 unterstützt Qt5: Der französische Entwickler Pascal Brachet hat seinen freien Latex-Editor Texmaker in der Version 4.0 veröffentlicht. Die Entwicklung an Texmaker...
  5. latex cite: sortieren der Referenzen

    latex cite: sortieren der Referenzen: Hallo, wenn ich bei LaTeX im bibliographystyle{plain} mittels \cite{key1,key2,key3} mehrere Quellen angebe, erscheinen die Ziffern im Text in...