Laserdrucker in der 150 € Preisklasse

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von mo_no, 04.12.2005.

  1. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich möchte mir einen Laserdrucker in der 150 € Preisklasse zulegen.

    Drei Geräte stehen zur Auswahl:
    1. Brother HL-2030
    2. HP LaserJet 1020
    3. Samsung ML-1520

    Laut www.linuxprinting.org bzw. www.google.de sollen diese Drucker unter Linux arbeiten.

    Hat jemand von euch persönliche Erfahrungen mit einem der Drucker?
    Irgendwelche Empfehlungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tweek

    tweek Macianer

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hmm ich habe den Brother HL-2030

    unter Ubuntu hatte ich keine Probleme beim drucken, musste zwar den Treiber vom 2040 nehmen oder 2060 ging aber recht gut
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Mit Brother habe ich schlechte Erfahrungen gemacht:
    Es gab Probleme mit dem manuellen Papiereinzug, er zog nicht mehr.
    Zweimal ging er (waehrend der Garantie-Zeit) and Brother zurueck(fuer jeweils 2 Wochen), die jedoch behaupteten, nichts gefunden zu haben.

    Hardware-Hersteller behaupten zwar immer mal gerne, es laege an der falschen Software, in diesem Fall tat der manuelle Einzug jedoch auch unter MacOSX nicht, wofuer es offizielle Treiber gibt fuer den HL-5040.

    Ich wuerde daher den Service auch sehr beruecksichtigen bei der Kaufentscheidung.
     
  5. sono

    sono Sack Flöhe Hüter

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.299
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    http://webfrap.de
    Ich hab nen Samsung ML 2250 in der Preisklasse.

    Funktioniert soweit ganz gut und Treiber bekommst du auf ner CD mitgeliefert.

    Die Druckkosten sind angenehm niedrig falls es dich interessiert ,

    gruß Sono
     
  6. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mich aus folgenden Gründen für den HP Laserjet 1020 entscheiden.

    1. Zwei Treiber stehen zur Auswahl: Standard Cups und besserer foo2zjs
    2. Ist der kompakteste.
    3. gute Erfahrungen mit HP Druckern
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also ich hab 2 Brother HL1250 im Einsatz - kann generell vom Brother nur gutes Berichten.

    Für mich wär der Brother (auch von den techn. Details) erste Wahl ..
     
  8. #7 theborg, 06.12.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ich hab den ml-1520 bin sehr zufriden
     
  9. #8 tahepod, 06.12.2005
    tahepod

    tahepod I'm an engineer

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    meine Mutter hat im Büro einen HP-1020, der ist für seinen niedrigen Preis wirklich O.K., allerdings ist das Schriftbild selbst auf hochwertigen Laserdrucker-Papier immer leicht "verschmiert", wenn man es mit der Lupe betrachtet.
    Ich persönlich hab einen Brother HL-5150D (der kostet allerdings rund 250,-)und bin sehr zufrieden außerdem hat er Features für die man bei HP ne ordentliche Stange Geld mehr zahlt:
    - Postscript-Emulation Level 3 (funktioniert fast mit jedem OS)
    - Duplexdruckfunktion
    - 2400X600 dpi
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Um euch auf dem Laufenden zu halten: ;)

    Ich habe mir den Brother HL-2030 gekauft.
    Er druckt wunderbar mit dem Foomatic Brother HL-2060 Treiber (so wie es tweek gesagt hat).
     
  12. #10 Schlubber, 11.12.2005
    Schlubber

    Schlubber Aurox ,Win XP User

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/schlubber
    Moin,

    ich kann persönlich auch nur guter von Brother berichten nur unterm Windows funktioniert die Duplexdruckfunktion nicht. Keine ahnung warum aber unter Mandriva funktioniert einband frei!
     
Thema:

Laserdrucker in der 150 € Preisklasse

Die Seite wird geladen...

Laserdrucker in der 150 € Preisklasse - Ähnliche Themen

  1. Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht

    Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem günstigen Schwarz-weiß-Laserdrucker, der gut unter Linux läuft. Die OpenPrinting database ist ja ganz...
  2. Laserdrucker Neu oder gebraucht ?

    Laserdrucker Neu oder gebraucht ?: Hallo ich möchte mir einen Laserdrucker kaufen , er soll Netzwerk gute Auflösung und geringe Druckkosten haben . Ich überlege nun ob ich mir...
  3. Kubuntu Feisty - welcher Netzwerkfähige Farblaserdrucker ?

    Kubuntu Feisty - welcher Netzwerkfähige Farblaserdrucker ?: Hallo, ich habe schon ein wenig hier mit der Suche gestöbert -->aber ich kann nichts brauchbares finden. Ich möchte mir einen...
  4. Samsung CLP300 Farblaserdrucker will einfach nicht

    Samsung CLP300 Farblaserdrucker will einfach nicht: Hallo, ich kämpfe nun schon seid einiger Zeit mit einem Samsung CLP300 und verliere immer. Ich habe den Originaltreiber von Samsung installiert,...
  5. Minolta Laserdrucker unter Suse10.1

    Minolta Laserdrucker unter Suse10.1: Hallo ihr da draußen! Ich benutze Suse 10.1 und habe mir einen Laserdrucker - KonicaMinolta Page Pro 1400 W gekauft. Unter WinXP funktioniert...