Kubunto compiler schmirt stendig ab !!!

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von theborg, 22.08.2005.

  1. #1 theborg, 22.08.2005
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi ich habe ein problem make schmirt dauernd ab mahl startet der rechner neu mahl bekomme ich auch ne fehlermeldung das komische ist das ich danach das jeweilige programm weiter compiliren kann.

    Das blöde ist dadran das z.b. beim mplayer der rechner 5 mahl neugebootet hat befor es fertig war.

    Fehlermeldung:

    -D_LARGEFILE_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -o sbr_dct.o sbr_dct.c
    sbr_dct.c: In function `dct4_kernel':
    sbr_dct.c:1860: internal compiler error: Segmentation fault
    Please submit a full bug report,
    with preprocessed source if appropriate.
    See <URL:http://gcc.gnu.org/bugs.html> for instructions.
    For Debian GNU/Linux specific bug reporting instructions, see
    <URL:file:///usr/share/doc/gcc-3.3/README.Bugs>.
    make[1]: *** [sbr_dct.o] Error 1
    make[1]: Leaving directory `/home/theborg/Desktop/MPlayer-1.0pre7/libfaad2'
    make: *** [libfaad2/libfaad2.a] Fehler 2
    theborg@TheBorg:~/Desktop/MPlayer-1.0pre7$ make
    make -C libfaad2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sir Auron, 22.08.2005
    Sir Auron

    Sir Auron Routinier

    Dabei seit:
    26.04.2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Neuere Version versuchen (gcc 4 ist stable) oder Bugreport ausfüllen.
     
  4. #3 DennisM, 22.08.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    BTW es heißt Ubuntu

    Noch eine Frage ist der Rechner übertaktet oder Sonstiges?

    MFG

    Dennis
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Mach mal ein 'apt-get update && apt-get dist-upgrade' (natürlich als root). Damit sollte sich dieses Problem erledigen.
     
  6. #5 NiceDay, 31.08.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Habe auch das oben genannte Prob (allerdings unter Deb Testing), seit dem dummen gcc4-Update.
    Da nützt es nix mit gcc4 zu kompillieren oder 3.4 oder 3.3 oder weiß der Geier, bekomme nie nur irgendeine Quelle komplett erfolgreich bis ans Ende kompilliert... muss ich jetzt für alle Quellen den Bugreport ausfüllen?
     
  7. #6 liquidnight, 31.08.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte noch höchst selten einen compiler-crash wie den obigen. es wäre interessant, ob eure HW einwandfrei funzt. könnt ihr nen kernel kompilieren, läuft das durch ? interessant wäre vielleicht auch, wie das kompilieren läuft, wenn der hauptspeicher vorher bereits zu 80% ausgelastet ist.

    btw: gentoo hat immer noch den 3.3er im stable zweig drin, die werden schon wissen warum.


     
  8. #7 NiceDay, 31.08.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    HW scheint i.O. zu sein. Kernel-Kompillierung teste ich jetzt nicht, wenn ich net mal son pisseliges kleines Programm zustande kriege. Hier mal ein Bsp. von vielen:
    Folgende Links wurden auf -3.3 von mir abgeändert da ich gern den 3.3er nutzen möchte, soll ja angeblich am wenigsten Probs machen, da er nicht so strikt ist mit dem C-Code wie der 3.4er und natürlich unser Liebling der 4.0er:
    cpp
    g++
    gcc
    gccbug
    gcov
    i486-linux-gnu-cpp
    i486-linux-gnu-g++
    i486-linux-gnu-gcc
    ...alles natürlich unter /usr/bin
     
  9. #8 liquidnight, 31.08.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0

    hmmm ? du hast in deinem ubuntu an links für den kompiler rumgestellt ?? so hab ich mein letztes gentoo kaputtgepfriemelt, da ging dann kein downgrade auf den gcc3.3 mehr :-(

    kannst du mir mal noch den link auf das paket posten, das du da kompilieren willst ?

    kernel frag ich deswegen: das kernel kompiliert (imho) sehr stabil, d.h. produziert wohl keine compilercrashs, zumindest hab ich noch keinen gesehen. dagegen die programme können schon mal so was erzeugen oder gleich gar net kompilieren, weil die QS dafür lange net so ausgefeilt ist.

    pro kernel 2. : das kernel ist recht groß und von da her auch ne größere ausnutzung des speichers.

    IRQ-Probleme ? Sound am laufen ? parallel-compilieren ? hast du mal versucht, das paket auf einem komplett anderen linux zu kompilieren ?
     
  10. #9 NiceDay, 31.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ja, ich habe an den Links rumgespielt von meinem Debian-Testing, brauche ja Kompillierungstools, will nicht ewige Wochen bis das Deb-Team alle nötigen Pakete umgestellt hat auf dem trockenen sitzen ;)
    Hatte gerade noch die Umgebungsvariablen CC usw. gesetzt, das mal wieder rausgenommen und das ganze mit den neuen Links nochmal neu gestartet mit dem Ergebnis:
    Hier findest du das Paket smb4k Version 0.6.3 welches ich gerne kompillieren mag.
    Sound laufen? Ja, immer doch :D
    Auf nem anderen System habe ich es noch nicht probiert.
     
  11. #10 liquidnight, 31.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2005
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    das neue ergebnis sagt aber was anderes aus, nämlich dass eher ebbbes mit den libraries net stimmt oder das make irgendwelche headers net findet oder in der falschen version findet.

    hab mich grad selber mal drangehockt und das ding versucht zu kompilieren: scheitert bei mir schon daran, dass das configure keine kde-headers findet. hab noch keine ahnung wo die in in meinem gentoo versteckt sind.

    das prog ist aber an sich bereits im gentoo repository drin, zwar in einer älteren version aber immerhin. hoopala, und ein enhancement für ein neues ebuild ist auch da: http://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=104398

    emerge auf unstable will ca. 30+ pakete auf unstable ziehen, des mach jetzt erstmal net ... sorry, dass ich net weiter kam.

    btw.: mir fällt grad auf dass ich eh im falschen forum bin :headup:
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Goodspeed, 01.09.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Die sourcen sind Schrott oder die kdelibs4-dev:

    Das passiert mit dem gcc-4.0
    Code:
    /usr/include/kde/kactioncollection.h:242: error: ISO C++ forbids declaration of 
    'KXMLGUIClient' with no type
    /usr/include/kde/kactioncollection.h:242: error: expected ';' before '*' token
    /usr/include/kde/kactioncollection.h:345: error: expected ',' or '...' before '*
    ' token
    /usr/include/kde/kactioncollection.h:345: error: ISO C++ forbids declaration of 
    'KXMLGUIClient' with no type
    usw....
    
    Der 2.6er Kernel lässt sich dagegen ohne Probleme bauen ...
    Also IMHO kein Compiler-Problem ...
     
  14. #12 NiceDay, 01.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2005
    NiceDay

    NiceDay Aushilfe

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Ja, muss dann wohl am KDE liegen. Habe auch schon gehört das es da nen Konflikt zwischen den alten KDE-Libs und dem neuen gcc gibt...
    Was ich jedoch komisch finde ist, dass er ja beim 3.3er gcc auch Probs macht. Die vorgängerversion vom smb4k läuft ganz normal durch und kann danach auch verwendet werden, also scheint es ein Prob in der neuen Version von smb4k zu sein, muss ich mich evtl. mal an die Entwickler wenden.
    Jedenfalls danke das ihr mitgetestet habt ;)
     
Thema:

Kubunto compiler schmirt stendig ab !!!

Die Seite wird geladen...

Kubunto compiler schmirt stendig ab !!! - Ähnliche Themen

  1. GCC Crosscompiler unter Debian Wheezy

    GCC Crosscompiler unter Debian Wheezy: Moin, ich versuche unter Debian Wheezy Paparazzi UAV zum laufen zu bekommen und habe es nach dieser Anleitung installiert und kompiliert:...
  2. libgccjit: GCC als eingebetteter JIT-Compiler

    libgccjit: GCC als eingebetteter JIT-Compiler: David Malcolm von Red Hat hat einen Patch vorgestellt, mit dem sich der GNU C Compiler als Bibliothek in ein Programm einbinden lässt. Dort kann...
  3. Adobe stellt Flash C++ Compiler FlasCC unter Open-Source-Lizenz

    Adobe stellt Flash C++ Compiler FlasCC unter Open-Source-Lizenz: Adobe stellt ab sofort seinen Flash C++ Compiler (FlasCC) als Open-Source-Software zur Verfügung. Von der Öffnung des Codes verspricht sich das...
  4. Verteiltes Compilerwerkzeug Icecream erreicht Version 1.0

    Verteiltes Compilerwerkzeug Icecream erreicht Version 1.0: Das Opensuse-Projekt hat Icecream, einen Abkömmling von distcc, in Version 1.0.0 freigegeben. Icecream verteilt Compile-Vorgänge auf mehrere...
  5. JIT-Compiler Ionmonkey beschleunigt Firefox 18

    JIT-Compiler Ionmonkey beschleunigt Firefox 18: Mozilla hat im aktuellem Nightly-Build von Firefox 18 seinen neuen Javascript-JIT-Compiler Ionmonkey eingebaut, der Javascript-Code gegenüber den...