kshell informationen

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von angelsfall, 28.11.2006.

  1. #1 angelsfall, 28.11.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    weiss jemand über die kshell bescheid oder hat darüber jemand informationen?

    ich muss diese konfigurieren, habe aber keinerlei man-einträge, keine help-info, nichts im forum, nichts über google.

    was ich weiss ist, dass es nicht die korn-shell und nicht die kde-shell ist.

    wäre für jeden tipp sehr dankbar :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoernchen, 28.11.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 angelsfall, 28.11.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    mannooo :)
    hab ick doch schon. aber so ne wirkliche anleitung find ick ooch nich. merde.
     
  5. #4 hoernchen, 28.11.2006
    hoernchen

    hoernchen UBERgarstiges nagetier

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    dritter link von oben :-)
     
  6. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Die Abkürzung für die Korn Shell ist ksh.

    Also entweder nach "ksh" oder nach "korn shell" googeln.

    Gruss, Xanti
     
  7. #6 angelsfall, 28.11.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja, es soll angeblich weder kornshell noch kde shell sein :(
    bin mir langsam aber nich mal sicher, ob es das gibt. dürfte aber auch schon einige jahre alt sein.
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Die sogenannte kshell ist aber lediglich die korn shell. Weiterhin gibt es eine Klasse kshell für KDE (kde core library), die grundlegende Shell-Funktionalitäten zur Verfügung stellt. Weiterhin gibt es noch ein Programm für TI-86 Assembler, das sich kshell nennt.
    Wenn es das alles nicht ist, schau dir mal http://www.atnf.csiro.au/computing/software/karma/user-manual/kshell.html#pubkshell an, evtl. ist es das, was du suchst. Und versuche einfach mal 'kshell --help' oder 'kshell --version'. Damit dürftest du etwas genauere Programm-Informationen als nur den (wahrscheinlichen) Namen angezeigt bekommen.
     
  9. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Ups, da hab ich das "nicht" überlesen...

    In welchem Zusammenhang kommst Du auf die kshell?

    Gruss, Xanti
     
  10. #9 angelsfall, 29.11.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ganz einfach, weil sie benutzt wird ;)
    (und nun aus unerklärlichen gründen nicht mehr richtig funktioniert.)
    (diese shell wird praktisch einem gastuser zugewiesen, mit stark beschnittenen rechten (nur bestimmte befehle etc). mal sehen, ob man die bash auch so konfigurieren kann :))
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Auf was fuer einem System arbeitest Du denn? google bringt zum Thema kshell auf diesen Beitrag zum Vorschein - hat Dein Problem vielleicht etwas mit kerberos zu tun? Wuerde zumindest zu dem Hinweis mit den 'user rechten' passen. Ich bezweifle, dass Dir dann die bash weiterhilft.
     
  13. #11 angelsfall, 29.11.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    auf einem debian mit kernel 2.4.33 :)
    danke für den tipp mit kerberos, dem werde ich nachgehen.
    mit der bash wollte ich für den user einfach ein jail basteln, also eine eigene chroot umgebung. die realisierung macht mich aber nicht ganz glücklich, weil die bash (auch die rbash) von selbst zusätzliche befehle mitbringen.
     
Thema:

kshell informationen

Die Seite wird geladen...

kshell informationen - Ähnliche Themen

  1. Informationen in .semaphore packen & senden

    Informationen in .semaphore packen & senden: Hallo zusammen nach der für mich erfolglosen Suche im Internet nach passenden Informationen wende ich mich an Euch mit der Bitte mir in...
  2. PAM Login Informationen

    PAM Login Informationen: Ich möchte mir mit Hilfe von PAM (Pluggable Authentication Modules) den letzten erfolgreichen und den letzten erfolglosen Login nach dem Einloggen...
  3. Informationen zu Unix

    Informationen zu Unix: hallo zusammen, ich bin wirklich froh dieses forum gefunden zu haben. ich bin momentan in einer ausbildung zum fasi und sollte demnächst eine...
  4. Bootinformationen im Nachhinein auslesen

    Bootinformationen im Nachhinein auslesen: Hallo Community, kaum dabei und schon eine Frage... Wenn ich auf meinem Laptop Debian starte, spulen während dem Bootvorgang haufenweise...
  5. PDF: Bilderinformationen extrahieren

    PDF: Bilderinformationen extrahieren: Geloest: PDF: Bilderinformationen extrahieren Hallo, ich suche ein Programm, dass mir die physische Groesse von eingebetteten Bildern einer...