Konzept für offenen App Store für Linux vorgestellt

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 15.02.2010.

  1. #1 newsbot, 15.02.2010
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Ein neues Konzept soll den Vertrieb von tausenden bestehenden Konsum-orientierten Anwendungen für Linux einfacher machen. Anwendungen aus dem App Store können von jedem Benutzer installiert werden und greifen nicht in das System ein.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Konzept für offenen App Store für Linux vorgestellt

Die Seite wird geladen...

Konzept für offenen App Store für Linux vorgestellt - Ähnliche Themen

  1. Gnome: Neues Designkonzept für Auswahl und Kopieren

    Gnome: Neues Designkonzept für Auswahl und Kopieren: Bereits seit zwei Jahren tragen sich die Entwickler damit, die Funktion der mittleren Maustaste zu verändern. Nun könnte schon bald die...
  2. Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk

    Samba Konzept für 2 Subnetze fürs Firmennetzwerk: Hallo Leute! Ich habe mich schon durch dutzende Dokus im Netz gearbeitet und auch einige Tutorials zum Thema Samba in Subnetzen durchgelesen ,...
  3. ownCloud 8.1 mit modularem Verschlüsselungskonzept

    ownCloud 8.1 mit modularem Verschlüsselungskonzept: ownCloud, das Unternehmen hinter der gleichnamigen Open-Source-Software, hat eine neue Version des freien Filesharing-Projektes veröffentlicht....
  4. Mozilla Seabird: ein Smartphone-Mitmach-Konzept

    Mozilla Seabird: ein Smartphone-Mitmach-Konzept: Anfang 2009 forderte der Designer und Mozilla-Labs-Angestellte Billy May die Mozilla-Gemeinschaft auf, ein Konzept für ein Smartphone zu...
  5. Netzwerkkonzept

    Netzwerkkonzept: Hi all, ich hab mich heute einmal an eine ganz spezielle Netzwerkkonzeption gesetzt. Speziell, da es einige außergewöhnliche Anforderungen hat....