Konquerror: Datenansicht als Standard definieren.

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von harry_m, 04.01.2007.

  1. #1 harry_m, 04.01.2007
    harry_m

    harry_m Foren As

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch.

    Ich arbeite am liebsten mit der "Detaillierten Ordneransicht" im KDE. Aber irgendwann ist bei mir die Textansicht plötzlich der Standard. Ohne dass ich es bewusst angewählt habe.

    Ich finde einfach nicht, wo ich dem Konquerror sagen kann, dass er alle Ordner mit einer von mir favorisierten Ansicht anzeigen lassen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 04.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Meinst Du damit, dass sich Deine Voreinstellungen plötzlich mittendrin ändern? Die verschiedenen Ansichtsarten stellst Du unter 'Ansicht' » 'Anzeigemodus' ein, dann fixierst Du dies als Voreinstellung mit 'Einstellungen' » 'Ansichtsprofil "Dateiverwaltung" speichern'. Du musst aber bedenken, dass der Konqueror per default sechs verschiedene Profile hat, die unabhängig voneinander eingestellt werden (incl. der Startseite, Werkzeugleisten etc.).
     
  4. #3 harry_m, 04.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.2007
    harry_m

    harry_m Foren As

    Dabei seit:
    14.11.2006
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Was heißt "plötzlich mittendrin"... Gute Frage. Ich habe versucht, es zu reproduzieren, und stellte fest, dass diese Veränderung nur in einem Verzeichnis stattfindet: in einem Verzeichnis "Eigene_Downloads"...

    Danach ist im Rechten Fenster nur noch die Textdarstellung zu sehen: egal welches Verzeichnis ausgewählt wird. Jetzt muss ich wieder auf die "Detaillierte Ordneransicht" in der Leiste klicken.

    Das Profil "Dateiverwaltung" habe ich schon so oft gespeichert, dass mir schon die Finger weh tun: ich war auch der Meinung, es wäre die globale Einstellung, die mir helfen soll.

    Fehlanzeige...

    Irgendwie speicher für sich ein Ordner die Ansichteinstellung, und diese wird aktiviert, wenn er geöffnet wurde. Aber dann gilt sie auch für alle anderen Ordner: und das will ich selbstverständlich nicht. Schaffe es jedoch auch nicht, es abzustellen.

    P.S.:
    Ich verstehe es nicht, und finde auch keine Beschreibung: was soll es auf sich haben mit dem "Adressen im Profil speichern" Kästchen im Profil Dialog?

    P.P.S.:
    und wieso sind ausgerechnet bei diesem Ordner die Menüpunkte "Ordner Eigenschaften speichern" und "Ordner Eigenschaften loschen" im Menü "Einstellungen" nicht anwählbar?!
     
  5. #4 gropiuskalle, 04.01.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich denke, dass die Einstellungen für das Dateiverwaltungsprofil schon korrekt festgelegt sind, Du aber aus irgendeinem Grunde das Profil wechselst, wenn dieser eine Ordner ins Spiel kommt - kann es sein, dass Du speziell für diesen Pfad (versehentlich oder so) ein anderes Profil eingestellt hast, was nun brav abgerufen wird, wenn Du in den Ordner navigierst? Geh doch mal in den Ordner und schau nach, was unter 'Ansichtsprofil xyz speichern' für ein Profil angezeigt wird. Notfalls könntest Du die Einstellungen nochmal versuchen zu fixieren, während Du Dich in diesem Ordner befindest.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Konquerror: Datenansicht als Standard definieren.