Kommandosubstitution und egrep

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von guepier, 07.03.2008.

  1. #1 guepier, 07.03.2008
    guepier

    guepier Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin auf einem debain-basierendem System mit der Shell (möglicherweise auch die dash, ist leider nicht mein Server) unterwegs

    Ich habe das Problem, dass ich in einer While-Schleife eine Datei mittels egrep nach bestimmten Einträgen durchsuchen möchte. Die Kommandosubstition scheint zu funktionieren, wenn ich den Befehl so eingebe, der entsprechende Eintrag auch gefunden wird. Ausgegeben wird aber nur die echo-Zeile (um den Befehl zu testen). Hat jemand eine Idee?

    Danke

    hier der Code
    und hier die Ausgabe:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gott_in_schwarz, 07.03.2008
    Gott_in_schwarz

    Gott_in_schwarz ar0

    Dabei seit:
    22.04.2007
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    da gibts 'n geheimen zaubertrick/hack um diese information herauszufinden: (ich nehme an du redest von /bin/sh..)
    Code:
    ls -l /bin/sh
    ... :/

    wichtige sache ist: single quotes (') verhindern variablen-expansion seitens der shell (zumindest bei bash und sh..)
    Code:
    foo='inhalt'
    echo $foo   # gibt aus: inhalt
    echo "$foo" # gibt aus: inhalt
    echo '$foo' # gibt aus: $foo
    double-quotes tun dies nicht und sind in der tat zu empfehlen, weil sie interpretation des variablen-inhalt seitens der bash größtenteils unterbindet. (metazeichen wie '*' oder '?' werden nicht interpretiert.)
    gewisse andere metazeichen werden dagegen schon noch interpretiert. zum beispiel das dollarsymbol, um variablen zu identifizieren. deswegen sind double-quotes idr eine gute idee. single-quotes nur, wenn man keinerlei bash interpretation im string haben will.
     
  4. #3 guepier, 07.03.2008
    guepier

    guepier Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank, so tut es.

    Hier auch die Ausgabe von ls:

    lrwxrwxrwx 1 root root 4 2007-01-03 11:24 /bin/sh -> bash
     
Thema:

Kommandosubstitution und egrep

Die Seite wird geladen...

Kommandosubstitution und egrep - Ähnliche Themen

  1. Kommandosubstitution?

    Kommandosubstitution?: Hi, ich würd gern mal erfahren (und zwar am besten genau und mit Beispiel), was Kommandosubstitution genau bedeutet. Irgendwie finde ich leine...
  2. Rausfiltern mit egrep?

    Rausfiltern mit egrep?: hiho, habe mal wieder ein Problem. Habe ein Script welches mir ein Logfile auf Fehler überprüft. Leider erzeugt das Programm, welches die...
  3. durch welchen befehl bekomme ich bei egrep die Original Datei edtiert

    durch welchen befehl bekomme ich bei egrep die Original Datei edtiert: durch welchen befehl bekomme ich bei egrep die Original Datei edtiert? bei sed ist es ja: sed -i bei egrep auch möglich? Danke...
  4. egrep sed wie ersetzte ich ein : durch ein /

    egrep sed wie ersetzte ich ein : durch ein /: Hallo, habe folgendes Problem, wie ersetzte ich eine 1: ---> /1/ in einer bestimmten Datei? sed 's/:/ / /...
  5. egrep-Frage

    egrep-Frage: Hallo, ich habe Logfiles in folgendem Format: [01/09/2008 12 00:00:11] warning execution time 2 s Da die logfiles sehr groß sind brauche...