Knoppix - Debian ohne Compiler....

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von 4C694C4C79;o), 27.12.2003.

  1. #1 4C694C4C79;o), 27.12.2003
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2003
    4C694C4C79;o)

    4C694C4C79;o) Eroberer

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an die Knoppix-CD von der c't.. Die Version habe ich mir jetzt installiert;)
    Das Problem ist, da ist kein Compiler mit dabei (also sowas wie z.B. gcc). Ist natürlich blöd, wenn man sich das eine oder andere Progrämmchen runterlädt und es dann kompilieren muss..
    Wie krieg ich jetzt am besten einen Kompiler installiert und was muss ich beachten?
    Anmerkung: Bin fortgeschrittener Anfänger;) (<--- was auch immer, man darunter versteht :P )

    Gruß
    LiLLy

    P.S. Also apt-get install gcc hab ich schon gemacht.. habe dann jedoch Probleme mit irgendwelchen Abhängigkeiten....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tsuribito, 27.12.2003
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Die Abhängigkeitsprobleme solltest du spezifizieren.
    Sollten sich relativ einfach lösen lassen.
    Sonst liegt nachher dein ganzes apt brach..
     
  4. #3 4C694C4C79;o), 27.12.2003
    4C694C4C79;o)

    4C694C4C79;o) Eroberer

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem;)

    Sorry, but the following packages have unmet dependencies:
    gcc: Depends: cpp (>= 4:3.3.1-2) but 2:2.95.4-17 is to be installed
    Depends: gcc-3.3 (>= 1:3.3.1-1) but it is not going to be installed
    Depends: cpp-3.3 (>= 1:3.3.1-1) but it is not going to be installed
    kdelibs-bin: Depends: libarts1 (>= 1.1.4) but 1.0.4-1 is to be installed
    kdelibs4: Depends: libarts1 (>= 1.1.4) but 1.0.4-1 is to be installed


    LiLLy
     
  5. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    gcc auf Knoppix

    Tach.

    Vorneweg: Knoppix ist nicht darauf ausgelegt, auf Festpaltte installiert zu werden.
    Knoppix ist dazu gedacht und darauf optimiert, so wie es ist von CD zu laufen.

    Um zu sehen, was die Meldungen bedeutet solltest du deine /etc/apt/sources.list posten.
    Ich vermute, die unerfüllten Abhängigkeiten kommen daher, das versucht wird von Debian unstable herunterzuladen.
    Und bei unstable (nomen est omen) kann so etwas schon passieren.

    Versuche einfach einmal, in der sources.list "unstable" durch "testing" zu ersetzen, dann mach "apt-get update && apt-get install gcc g++". Und berichte, was dann passiert.

    Wenn das auch nicht geht, dann hole dir eine Debain-Variante die auch dafür gedascht ist, auf Festplatte installiert zu werden, z.B. Bonzai-Linux oder Mepis oder TDE.
    Oder Debian Woody.

    Tschüss.
     
  6. #5 4C694C4C79;o), 27.12.2003
    4C694C4C79;o)

    4C694C4C79;o) Eroberer

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tuxlin,

    vielen Dank für den Hinweis;) Ich hatte eh vor irgendwann das "richtige" Debian zu installieren. Jetzt probier ich nur etwas rum, bevor ich mich daran mache;)

    Jedenfalls kannst Du Dir meine sources.list im Attachement anschauen,.. ist bereits durch testing ersetzt...

    Danach habe ich jedoch immer noch das gleiche Problem.. ach ja und ein paar Quellen muss ich anscheindend noch komplett ersetzen... siehe error.txt ;(
     

    Anhänge:

  7. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Jedenfalls kannst Du Dir meine sources.list im Attachement anschauen,.. ist bereits durch testing ersetzt...-

    Da ist recht viel drin, vielleicht ist das das Problem.
    Check mal, welche libc6 du installiert hast (dpkg -l libc6).
    Falls es 2.2.x ist, nimmt in sources.list nur
    deb ftp://ftp.debian.org/debian stable main contrib non-free.
    Alles andere auskommentieren.
    Und wenn du libc62.3.x hast, dann:
    deb ftp://ftp.debian.org/debian testing main contrib non-free

    Anschließend: apt-get update && apt-get install -f.

    .. ach ja und ein paar Quellen muss ich anscheindend noch komplett ersetzen...
    siehe error.txt


    Ja, die Fehlermeldung ist eigentlich eindeutig.
    Wie gesagt, alles rauswerfen ausser den oben genannten Zeilen.
    Und dann berichten was passiert.
     
  8. #7 4C694C4C79;o), 27.12.2003
    4C694C4C79;o)

    4C694C4C79;o) Eroberer

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Okay, soweit alles gemacht... folgende Fehler traten nach Ausführung der Befehle auf: s. Attachement;)


    LiLLy
     

    Anhänge:

  9. #8 tsuribito, 27.12.2003
    tsuribito

    tsuribito Oberschüler

    Dabei seit:
    04.09.2003
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Versuch folgendes:
    Lass alle kde Pakete entfernen und mach ein dist-upgrade.
     
  10. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
    Knoppix ist eine etwas fragliche Mischung aus stable, testing und unstable.
    Irgendwo gibt es wohl Konflikte bzw. Paketprobleme mit libartsc0 und libarts1.
    Wie man die lösen kann?
    Keine Ahnung.
    Wenn es mein Problem wäre, würde ich versuchen, beide mit apt-get remove --purge zu entfernen und dann noch mal libartsc0 installieren und dann gcc und g++ mit apt-get installieren. Vorher apt-get clean, apgt-get check und apt-get install -f ausführen.
    Ich denke jedoch, solche Probleme werden weiter auftauchen, da eben (wie bereits gesagt) Knoppix nicht als Plattensystem konzipiert ist, sondern als Live-CD-System.
    Die Mischung aus stable, testing, unstable funktioniert, so lange man nix ändert (geht auf CDs auch eher schwer). Die Mischung klappt nicht mehr, wenn man das System ändern (z.B. um den gcc erweitern) will.

    Mein Tipp: benutze Knoppix so wie es ist als Live-CD-System und installiere eine richtige Festplattendistro auf Festplatte.
    Bonzai Linux 2.1 ist eine prima Ausgangsbasis, wenn man sich ein Debian stable mit KDE3 aufbauen möchte.

    Bye
     
  11. #10 4C694C4C79;o), 27.12.2003
    4C694C4C79;o)

    4C694C4C79;o) Eroberer

    Dabei seit:
    22.10.2002
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Gut, ich werde mal was in diese Richtung probieren...;)
    Trotzdem vielen Dank tuxlin und auch Dir tsuribito...
    Sollte sich ncoh was ergeben, werde ich es hier posten;)

    Gruß
    LiLLy
     
  12. #11 LinuxSchwedy, 27.12.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Gnoppix ist so was wie Knoppix, nur basiert auf dem stable-Zweig.
    Ich habe gelesen, dass einige nach der Festplatteninstallation weniger Probleme als mit Knoppix hatten.

    Gruß

    Gnoppix
     
  13. spunz

    spunz Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    1. ALLE sources.list einträge löschen
    2. apt-setup aufrufen, server deiner wahl + nonus auswählen
    3. alle einträge in der sources.list von stable auf unstable ändern
    4. apt-.get update, apt-get upgrade und apt-get -dist-upgrade

    danach hast du ein fast reines debian sid.
     
  14. #13 LinuxSchwedy, 28.12.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Mittlerweile ist Bonzai in der Version 3.1 zu haben. ;)

    Gruß
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. tuxlin

    tuxlin Eroberer

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Da ist aber kein KDE3 dabei wenn ich mich nicht irre :)
     
  17. #15 psycorama, 29.12.2003
    psycorama

    psycorama Geektaku

    Dabei seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Das wohl groesste Problem an Knoppix is imho das da jede menge Krams dabei ist, den ich nicht brauche. Ansonten kann ich mich hier aber nicht beschweren, hab im Mai die Knoppix 3.2 auf Platte gespielt und irgendwann danach mal upgedatet. Mittlerweile bin ich mit dem mix aus Sid/Sarge eigentlich ganz zufrieden.
    Einige Dinge laufen zwar noch nicht, aber das liegt dann wahrscheinlich am mir ^_^
     
Thema:

Knoppix - Debian ohne Compiler....

Die Seite wird geladen...

Knoppix - Debian ohne Compiler.... - Ähnliche Themen

  1. USB ThinClient mit debian / Knoppix ?

    USB ThinClient mit debian / Knoppix ?: Hallo Forum, evt. hat jemand einen Tipp für mich. Ich will ein kleines System bauen welches eine grafische Oberfläche mit dem Citrix ICA...
  2. Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen

    Software Raid wird in Knoppix erkannt - in Debian nicht - nervige Meldungen: Hallo! Habe ein kleines Problem. Linux läuft auf einer eigenen Festplatte. Kernel ist 2.6.18. Am gleichen Controller sind auch noch zwei...
  3. Debian Knoppix Festplatteninstallation und Stromausfall. Was nun?

    Debian Knoppix Festplatteninstallation und Stromausfall. Was nun?: Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit Knoppix als HD-Installation auf die Platte gamacht, lief auch alles Prima bis mir eben der Strom ausfiel....
  4. Fritz!Card PCI v.2 Debian/Knoppix/Kanotix funktioniert nicht

    Fritz!Card PCI v.2 Debian/Knoppix/Kanotix funktioniert nicht: Nun, es tut sich folgendes Problem als ein unüberwindbarer Abgrund vor mir auf, die Fritz!Card PCI v.2 Unter Debian wird sie einigermaßen...
  5. Von Knoppix 3.7 nach Debian 3.1

    Von Knoppix 3.7 nach Debian 3.1: Hallo zusammen, ich habe mir Knoppix 3.7 auf Festplatte installiert und das ganze über dist-upgrade auf Debian 3.1 upgedatet. Bis auf folgende...