KMenü und der schwarze Pfeil

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von althena77, 24.01.2006.

  1. #1 althena77, 24.01.2006
    althena77

    althena77 Eroberer

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Hallo!!

    Neben dem KMenü-Knopf in der Kontrollleiste befindet sich ja so ein kleiner schwarzer Pfeil. Gibt es eine Möglichkeit, den zu entfernen??

    Schöne Grüße
    althena77
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 factorx, 24.01.2006
    factorx

    factorx Tripel-As

    Dabei seit:
    12.10.2005
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Kann dir leider nicht helfen, althena77, aber ich habe auch eine Frage, die sich um das K-Menü dreht.

    Und zwar: Wie kann ich das Icon des K-Menü ändern, ohne ein komplett eigenes "Icon Set" herstellen zu müssen?
     
  4. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Ich schließ mich gleich mal mit ner anderen Frage an:
    Wie findet ihr das neue Kmenü unter SUSE 10.2?
     
  5. #4 gropiuskalle, 11.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @athena77: Meinst Du den Ausblendknopf? KControl » Kontrollleisten » tab 'Ausblenden', dort die Einträge unter 'Ausblendknöpfe' anpassen.

    @factorx: Einfach das Bild lokalisieren und mit einem anderen Bild (möglichst gleicher Größe) ersetzen, dann Kicker neustarten. Wo die Icons jeweils liegen, hängt aber von Deiner Distro und dem von Dir verwendeten Iconsatz ab.

    @kimi: Voll super.
     
  6. #5 tuxlover, 11.06.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    @kimi: die idee ist nicht schlecht. aber wenn man sein system kennt, braucht es viel zu lange. ich verwende es kaum. die meisten programme starte ich dann sowieso immer mit alt+f2
     
  7. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Also ich find das neue Kmenü auch gut aber es stimmt schon dass das sehr viel Zeit braucht... Zum Glück kann mans ja umstellen auf KDE Optik im wie bei den alten Suses.
    Anleitung:rtfm: siehe Anhang. Die Fotos sind in so einer Reihenfolge, dass das erste Bild das "vorher" ist, die Bilder 2+3 die Schritte und Bild 4 das Ergebnis.

    @tuxlover:
    alt+f2 brauchts garnicht so unbedingt weil man kann ja eigentlich immer auch den Programmname in die Shell eingeben.
     

    Anhänge:

  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Nuja, ich hab alle meine Favorisierten Programme zu den Favoriten geschmissen. Das macht den Zugriff dann natürlich recht schnell.
     
  9. #8 gropiuskalle, 12.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nebenbei gesagt, das Ding ist kein KDE-Menü, sondern heißt 'Kickoff' (und läuft glaube ich auch unter GNOME).

    Aber dass Kickoff nun besonders langsam sei, kann ich nicht bestätigen - in der beta-10.2 kam es mir noch so vor, dass Kickoff etwas an den Ressourcen zerrt, aber seit der Final arbeitet das bei mir total flüssig. Ich find's schon sehr nett im Vergleich zum K-Menü, wo ich mich gelegentlich in den Verschachtelungen verirre, gerade der 'Verlauf' oder das von Zico erwähnte Favoriten-Segment verkürzt das Suchen nach Anwendungen sehr.

    Und dafür extra 'ne Konsole laufen lassen? Alt + F2 ist da wohl meist fixer. Auch recht praktisch ist der auf Kubuntu per default installierte Katapult, welches den Alt + F2-Ansatz noch ein wenig variiert.
     
  10. #9 mali, 06.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2007
    mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Kickoff unter Gentoo einrichten?

    Hat jemand eine Ahnung wie man Kickoff unter Gentoo installieren kann, also wo es ein ebuild gibt???
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. nikaya

    nikaya Guest

  13. mali

    mali noob @ linux

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    war ja klar... haste gentoo-fragen -> krishan fragen.

    thx
     
Thema:

KMenü und der schwarze Pfeil

Die Seite wird geladen...

KMenü und der schwarze Pfeil - Ähnliche Themen

  1. KMenue nach Linksklick nicht schließen!

    KMenue nach Linksklick nicht schließen!: KMenue nach dem starten eines Programmes offen halten? Hi, ist es möglich das KMenue von KDE 4.3.x nach dem öffnen eines Programms nicht...
  2. kmenü-ordner

    kmenü-ordner: hallo, ich habe ein programm installiert, das über ein shell-script gestartet wird. nun wollte ich diese shellskripte (start und uninstall) in...
  3. Probleme mit KMenuEditor

    Probleme mit KMenuEditor: Hallo an alle! Ich hab auf meinem Laptop Suse 10.3 mit KDE 3.5 am laufen und jetzt hab ich über den K-Menu-Editor in das Entwicklungs- menü...
  4. Kmenu ist weg^^

    Kmenu ist weg^^: naja was soll ich sagen ^^ mein Linux akzeptierte keinerlei ALT-GR kombies ^^ das Ganze bei X11 und KDE da hab ich ganz einfach apt-get -remove...
  5. Kicker stürzt ab wenn Kmenu aufgerufen wird

    Kicker stürzt ab wenn Kmenu aufgerufen wird: Hi ich hab n nerviges problem mit meinem suse 10 immer wenn ich das kmenu öffnen will stürzt der kicker komplett ab und ich muss ihn per...