KMail unter Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von angelsfall, 27.07.2006.

  1. #1 angelsfall, 27.07.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich nutze ubuntu dapper drake. Als E-Mail-Client würde ich gerne KMail nutzen. Ich habe es per apt-get installiert (habe die automatix-Quellen), was auch problemlos funktionierte. KMail startet auch, nur kann ich keine E-Mails versenden. Aus dem Fehler werde ich allerdings nicht ganz schlau. Ich nutze SMTP zum Versenden:

    Code:
    kmail: ERROR: : couldn't create slave : Unable to create io-slave:
    klauncher said: Unknown protocol 'smtp'.
    Vielleicht hat ja jemand einen Hinweis? SMTP-Daten sind jedenfalls richtig. Alternativ kann mir jemand einen E-Mail-Client empfehlen, der IMAP gut unterstützt, geläufig sind mir da nur KMail, Mullberry und pine.

    Bin dankbar für jeden Hinweis :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mairos

    Mairos Doppel-As

    Dabei seit:
    28.02.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    sry die fehlermeldung sagt mir auch nicht mehr als dir, aber versuchs doch mal mit mozilla thunderbird, da haste nebenbei noch den besten spamfilter dens gibt und es ist eine gtk anwendung.

    cya mairos
     
  4. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Auch Evolution unterstuetzt IMAP. Ansonsten billigen kleinen Webspace nehmen, squirrelmail raufpacken und 'nen Browser nutzen. ;)
    Evtl. laesst sich dein Problem aber auch dadurch loesen, dass du 1. kde-i18n-en_GB installierst und 2. mal in /tmp alle Sachen loescht, die mit KDE zu tun haben. Und schonmal ein 'apt-get update && apt-get dist-upgrade' drueber laufen lassen (natuerlich mit den FTP-Servern in der sources.list)?
     
  5. #4 angelsfall, 31.07.2006
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dankeschön für die Antworten.
    Thunderbird und Evolution unterstützen IMAP leider nicht so gut wie KMail und pine. Ausprobiert hatte ich sie natürlich schon. Ich habe mir das mit KMail nun richtig eingerichtet und nutze sonst Thunderbird, das funktioniert soweit. Nur eben für die administrativen Dinge muss man etwas ausweichen :)
     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Normalerweise administriert man ja auch einen IMAP-Server nicht ueber einen Mail-Client. ;) Ordner abonnieren usw. sollte aber auch mit Thunderbird & Co machbar sein.
     
Thema: KMail unter Ubuntu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ubuntu kmail 4.13 einrichten

Die Seite wird geladen...

KMail unter Ubuntu - Ähnliche Themen

  1. howto root mails unter freeBSD mit kmail anschauen ?

    howto root mails unter freeBSD mit kmail anschauen ?: hi Ich bekomme von der shell konsole immer wieder folgende meldungen: "You have mail" wie kann ich bei freeBSD 5.2.1 einstellen, damit...
  2. KMail und KDE 3.1.5 unter SuSE 9.0

    KMail und KDE 3.1.5 unter SuSE 9.0: Moin, habe vorgestern mein KDE aktuallisiert. Habe nur eine Beschwerde: die Texte meiner eMails haben so eine kleine Schrift, dass man eine...
  3. KMail liest Mailordner nicht mehr ein (KMail 4.13.3)

    KMail liest Mailordner nicht mehr ein (KMail 4.13.3): Ich habe lediglich, nachdem ich den Umzug von Evolution zu KMail für geglückt hielt, bei KMail eingegeben, er möge nun die Kopien auf dem Server...
  4. Artikel: E-Mails filtern mit KMail

    Artikel: E-Mails filtern mit KMail: Fast alle E-Mail-Programme bieten einen Filtermechanismus an. In diesem Artikel wird die Anwendung des Filtermechanismus von KMail erläutert....
  5. Kmail Fehler (4.8.1)

    Kmail Fehler (4.8.1): Hallo, seit ich vorgestern auf von kde 4.8.0 auf 4.8.1 aktualisiert habe, war virtuoso-t bei 100 % CPU Last. Auch, wenn der Datei-Indexer inaktiv...