klik - KDE-based Live Installer

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von redlabour, 13.11.2004.

  1. #1 redlabour, 13.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n00bie

    n00bie GESPERRT!

    Dabei seit:
    25.04.2003
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    ehrlich?

    Schwachsinn, totaler Schmock den keiner braucht.
     
  4. #3 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Wieso - hervorragend und absolut komfortabel. Mit DSL 2000 in 3 Minuten Acroread, Firefox und Thunderbird am laufen in der aktuellsten Version.

    Meines Wissens nach der erste Ansatz eine desktoptaugliche Installroutine unter GNU/Linux zu schaffen. Kennt wer Alternativen ?
     
  5. #4 schwedenmann, 14.11.2004
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    KDE based Live Installer

    Hallo

    So wie ich das verstanden habe, ist das primär für Live Cds vorgesejhen um dort SW nachzuinstallieren, die nicht auf der CD ist!
    Zwar ist kann man das Ding auch nach einer HDD-Install gebrauchen, aber da das ganze ja für Debian ist (oder nicht?), halte ich das Ganze für ne HDD-Install übrflüssig.
    Schließlich gibts ja apt-get und synaptic, warum also das Rad zum zeitenmal erfinden.
    Und zur Live CD

    die ist nur

    1. für Umsteiger, oder Windoofnutzer um Linux mal kennezulernen ohne sich die Hosen vollzuscheißen zu müssen, daß Ihr Windoof beschädigt werde könnte !

    2. Um mal schnell ins www zu gelangen, ohne HDD und ohen Angst vor Viren, etc.

    3. Um mal schnell die Hardware zu testen, falls mit dem hauptsystem auf HDD Probleme auftauchen

    4. Für Spezialfälle (Router, Firewall, Cluster, etc)

    Für einen Dauerbetrieb von CD sind diese Sachen m.M. nach nicht entworfen worden.


    mfg
    schwedenmann
     
  6. #5 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Deswegen verstehe ich nicht was er mit
    meinte.

    Für eine LiveCD ist es eine ganz fixe und komfortable Angelegenheit. IMHO auch um Software zu testen ohne sie in der HDD Installation zu installieren.
     
Thema:

klik - KDE-based Live Installer

Die Seite wird geladen...

klik - KDE-based Live Installer - Ähnliche Themen

  1. Klik2 erreicht zweiten Meilenstein

    Klik2 erreicht zweiten Meilenstein: Die noch in Entwicklung befindliche nächste Generation des Anwendungs-Installations-Systems Klik hat ihren Entwicklern zufolge den zweiten...