Klein, leicht, leistungsfähig

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Broken, 02.01.2006.

  1. Broken

    Broken Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    ich plane mir ein neues Notebook anzuschaffen. Ich besitze bereits ein Fujitsu Siemens Amilo, mit dem ich eigentlich nicht unzufrieden bin. Einziges Manko ist, dass er 1) schwer ist, 2) groß ist und 3) eine maximale Akkulaufzeit von 2 Stunden hat.
    Da ich Auszubildende Informatikerin bin, bin ich auf den Suche nach einem Notebook, dass von gewicht, Abmessungen und Akkulaufzeit her ein notebook für alle Fälle ist. Ich will also gar kein neues Notebook, das alles kann, da ich wie gesagt schon eins besitze. Es sollte für unterwegs, beruflich, schulisch also ein portable ergänzung sein.
    In der engeren Auswahl hatte ich bereits JVC und Apple.
    Was die Suche erschwert, ist dass es unter Linux (keine bestimmte Distribution) ohne Macken laufen soll.
    Kann mir jemand weiter helfen, was für meine Zwecke am sinnvollsten wäre? Da auch meine finanziellen Mittel begrenzt sind, sollte es unter 1500 € kosten.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  4. Broken

    Broken Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    danke für den tip, aber ich suche wirkliche kleine, max 12'' notebooks, da ich wie gesagt schon eins habe, das aber leider sehr groß und schwer ist. Ich bräuchte da eher was für die "Handtasche" *lol*.
    Das notebook sollte auch wirklich nur zum mobilen Arbeiten und ähnliches sein, nicht zum Filmschauen, auch nicht zu spielen.
    Anforderungen:
    - Internet
    - Programmierung
    - OpenOffice
    - e-mail, adressen, kalender
     
  5. #4 Edward Nigma, 02.01.2006
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
  6. Broken

    Broken Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich auch hier ein sinnvoller tip *danke*

    dennoch auch hier die Anmerkung 3,5 Stunden Akku ist nicht die Welt.
     
  7. dramen

    dramen Routinier

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
  8. #7 danielgoehl, 02.01.2006
    danielgoehl

    danielgoehl Lehrling

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Maastricht
    Hi,

    ich kann Dir das Apple iBook empfehlen, oder ein gebrauchtes PowerBook. Die dinger können so ziemlich alles und das iBook is mit knapp 1000 € noch erschwinglich. Vor allem gibt es als Student rabatt.

    Zum OS. Das Mac OS X ist ein vollwertiges Unix, ich glaube basierend auf FreeBSD. Es ist einfach ein tolles OS. Du kannst auch alle Linux programme laufen lassen wenn du magst.

    Gruss

    Daniel
     
  9. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe zwar recht schlechte Erfahrungen mit apple, was die Haltbarkeit angeht, aber das koennten Einzelfaelle sein. Von der Lebensdauer der Batterie allerdings war ich bei einem 900MHz iBook, 12" stets begeistert. MacOSX ist in der Tat nicht schlecht, nur bei 12" fand ich es sehr anstrengend, keine virtuellen Desktops zu haben, so dass ich unter Debian Linux gearbeitet habe. Das ging tadellos, und der Compiler (gcc) ist etwa doppelt so schnell wie gcc von Xcode 1.5.

    Viel mehr als 3-4h Akkulaufzeit wirst Du allerdings mit einem einzigen Akku wohl nur mit einem Taschenrechner bekommen, kaum mit einem Notebook.
     
  10. #9 SethGecko, 03.01.2006
    SethGecko

    SethGecko Nich aussem Block!

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Naehe FFM
    Norma hat ein Notebook für 999 Eur. im Angebot... evtl. ist das was für dich.
    Bloß bei der Graka musste dich etwas einschränken.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Aldaris, 03.01.2006
    Aldaris

    Aldaris Mitglied

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Also mein X40 arbeitet (langsam aber sicher) mit Suse zusammen, und selbst da der Akuu schon mehr als ein Jahr auf dem buckel hat, sich 4std akku durchaus nicht unrealistisch. Ich habe den großen orginal ibm akku, und das thinkpad ist doch ein wenig umfangreicher als ein taschenrechner *duckundweg*
     
  13. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo,

    ich habe das Notebook... Eigentlich bin ich zufrieden, aber nach ca. 9 Monaten ist die Festplatte kaputt gegangen... War zwar nicht ganz so schlimm, aber ich musste erst 2 Wochen auf die RMA Nummer warten (und mehrmals anrufen), dann ist die Festplatte wohl eingeschickt worden und zwischendurch hiess es dann, niemand wuesste wo die ist... Dann hab ich montags angerufen und sie sollte rausgehen... Den Montag danach hab ich nochmal angerufen, weil wir dienstags in Urlaub fahren wollten, da war sie gerade raus und ist dann am Dienstag ca 30 Minuten bevor wir los sind, angekommen...

    Die Bestellung war auch chaotisch...

    Ich werd da nicht nochmal was bestellen...

    Andrea
     
Thema:

Klein, leicht, leistungsfähig

Die Seite wird geladen...

Klein, leicht, leistungsfähig - Ähnliche Themen

  1. Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten

    Kleinigkeiten für Euch, mich nicht :-) pkg_add ; DVD rw mounten: Hallo, ich habe 2 Problemchen. Ich kann nichts mehr installieren. Ich brauche aber unbedingt ein Brenn-Programm. Ein schönen Partitionierer usw....
  2. Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?)

    Kleine Frage (Solaris ein Cloud Betriebsystem?): ′
  3. VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt

    VoCore: Kleiner Open-Source-Platinenrechner mit OpenWrt: VoCore ist Open Source, was Hard- und Software betrifft, kostet 20 US-Dollar und setzt beim Basteln eine Stufe tiefer an als der Raspberry Pi....
  4. Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick

    Artikel: LibreOffice 5.0: Installation und kleiner Überblick: Es hat eine Weile gedauert, bis LibreOffice 5.0 schließlich in der finalen Version erschienen ist. Wir stellen Ihnen die neueste Version und auch...
  5. SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen

    SSD auf einen (geringfügig) kleineren USB-Stick wiederherstellen: Hallo, ich habe hier ein Ubuntu, instaliert auf einer SSD. Für einige Systemtests möchte ich das System auf einen USb-Stick klonen, der leider...