Keymap kaputt - kein Login mehr möglich

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von hehejo, 29.03.2004.

  1. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Hallo ihr Helfer da draußen..
    wollt mich grad einloggen und zack... Passwort wird nicht erkannt...
    Im Passwort kommt ein '#' vor.. und dieses Zeichen kann ich nicht mehr eingeben.. (habs beim Loginnamen versucht)
    Was kann ich machen.. Will nicht unbedingt mein System wieder neu installieren... Aber wenn dann kann ich gleich ein anderes nehmen..

    Wenn es hilft: Ich boote mit LILO..

    Gruß,
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaMutz

    DaMutz Doppel-As

    Dabei seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Giebenach / Schweiz
    Boote doch mit Knoppix, dann kannst du die keymap ändern.
     
  4. #3 Freakazoid, 29.03.2004
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Bei Lilo gibt es ein trick, wie man Rootrechte bekommt, ohne ein passwort einzugeben.
    Aber natürlich weiß ich nicht mehr wie das ging :(
     
  5. #4 qmasterrr, 29.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    logdich unter einem anderen account ein (wirst ja genug haben) zb ftp
    dann kannst du nacher mit su dein pw ändern
     
  6. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Es geht wieder...warum weiß ich nicht!
    Mittels Knoppix hab ich in der Datei /etc/shadow das root-Passwort gelöscht..
    Dann wollte ich mich als root (ohne Passwort) einloggen... das Ging zwar nicht, aber dafür geht das '#' wieder.... muss jetzt nur wieder root reparieren... :)
    Aber wenn es mich zu sehr ankotzt dann probier ich eben mal ArchLinux!

    @FreekaZoid
    Das weiß ich auch .. nur wie :)
     
  7. #6 Freakazoid, 29.03.2004
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Na ich hoffe doch, jemand wird noch sagen, wie das mit Lilo ging, dann werd ich's auch gleich mal in mein schlaues Büchlein schreiben :)
     
  8. #7 SilverHawK, 29.03.2004
    SilverHawK

    SilverHawK UnBanned

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken - Coburg
    versuchs mit root oder gehts da auch nimmer ansosnten brauchst ne bootdiskette

    bzw. musst auf ne zeilenebene kommen

    das setzen des passwortes für root: passwd

    für nen user : useradd <name> -m -G users,weel -s /nin/bash
    passwd <name>
    wenn ich mich net täusch
     
  9. #8 SilverHawK, 29.03.2004
    SilverHawK

    SilverHawK UnBanned

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Franken - Coburg
    argh useradd <name> -m -G users,weel -s /bin/bash

    versuchs ma obs geht weiss ich etz auch nit so genau
     
  10. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    So was..
    also wenn ich einen Loginversuch herschenke, dann kann ich auch wieder ein '#' eingeben..
    So weit geht wieder alles. Root ist auch wieder da und ich ringe mit der Entscheidung, ob ich ArchLinux draufmachen soll.
    Meine wichtigen Daten sind sicher.. aber ich hab halt keine große Lust erst wieder alles aufzubauen.... *pseudo heul*
    Ach was soll ich denn nur machen???
    Oder ich teste erst mal diese ArchLinux LiveCd. Hat auch einen HD-Install... wenn da alles funktioniert kann ich mir ja einiges an Konfiguration mit meinem Halbwissen sparen!
     
  11. #10 Freakazoid, 29.03.2004
    Freakazoid

    Freakazoid inkompatibel

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Mir fällt gerade ein, die Tastatur kannste auch mit folgendem konfigurieren:
    dpkg-reconfigure console-data
     
  12. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    :) aber dazu muss ich ja erst mal ins System reinkommen..
    Ich hab dann aber zur Sicherheit ein
    Code:
    dpkg-reconfigure -plow console-common
    Hab ich von einem Freund meines besten Freundes - und deshalb keine Ahnung was das -plow für Wirkungen hat :)
    Aber komisch ist es schon..
     
  13. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Check mal ganz gut, ob "login" nicht ein Backdoor ist und du gehackt wurdest!
     
  14. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Mach mir keine Angst..
    Aber wenn ich so drüber nachdenke ... da ist was dran.
    An der Keymap kann es gar nicht gelegen haben... öüäs gingen ja noch.

    Ok, wie kann ich das herrausfinden? Und was kann ich dann dagegen machen?!?!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 qmasterrr, 30.03.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    also hast du ne firewall dazwuschen ging der rechner mal unerwarted aus etc
    oder hast du etwas installierst warst du als root im internet ...
     
  17. hehejo

    hehejo blöder Purist

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stein (Mittelfranken)
    Als 'root' bin ich nur per apt-get im Netz.
    Bei mir sieht das so aus: ISDN - Router - Notebook (alles Debian)
    Unerwartetes Ausgehen? Nein.
     
Thema:

Keymap kaputt - kein Login mehr möglich

Die Seite wird geladen...

Keymap kaputt - kein Login mehr möglich - Ähnliche Themen

  1. X.Org: Hohe Keycodes lassen sich nicht per Keymap zuordnen

    X.Org: Hohe Keycodes lassen sich nicht per Keymap zuordnen: [Gelöst] X.Org: Hohe Keycodes lassen sich nicht per Keymap zuordnen Hallo, auf meiner Laptoptastatur (Acer Extensa 5220) gibt es leider genau...
  2. evdev: keymap einer bestimmten "tastatur" ändern

    evdev: keymap einer bestimmten "tastatur" ändern: Hi, Ich hab hier schonmal von Ewigkeiten gefragt, ob es möglich ist, separate xmodmaps für mehrere tastaturen zu haben; anscheinend nicht....
  3. Debian: Boot hängt bei "Setting up console font and keymap"

    Debian: Boot hängt bei "Setting up console font and keymap": Hallo, ich habe folgendes Problem beim Starten meines Laptops (Thinkpad T60) unter Debian Etch stable: oft fährt der Rechner nicht hoch,...
  4. X-Server: Error loading keymap

    X-Server: Error loading keymap: Hab SuSE 10.3 (x86_64) frisch aufgesetzt (war einiges zerschossen). Die Repo von NVidia Treiber eingetragen (Habe ne OnBoard Nvidia Serie 6) und...
  5. [vt100 auf decserver] Keymapping mit GLink auf PF1-4

    [vt100 auf decserver] Keymapping mit GLink auf PF1-4: Ich habe das Problem das ich mit GLINK per vt100 auf einen decserver zugreifen muss und dabei die Tasten PF1 bis PF4 per keymapping emulieren...