kernel problem

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von Jaridian, 11.04.2004.

  1. #1 Jaridian, 11.04.2004
    Jaridian

    Jaridian Jungspund

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    system: redhat 9.0
    dedizierter server

    ich habe einen neuen kernel configuriert, d.h. die alte .config übernommen und das ganze compiliert. ging alles ohne probleme.
    zum schluss habe ich eingegeben:
    [root]# lilo
    Added linux *
    Added linux-2.4.23

    in der lilo.conf habe ich folgendes stehen:
    prompt
    timeout=50
    default=linux
    boot=/dev/hda
    map=/boot/map
    install=/boot/boot.b
    message=/boot/message
    lba32
    #old kernel
    image=/boot/vmlinuz-2.4.20-8
    label=linux
    initrd=/boot/initrd-2.4.20-8.img
    read-only
    append="root=LABEL=/"
    #new kernel
    image=/boot/linuz-2.4.23
    label=linux-2.4.23
    read-only
    append="root=LABEL=/"


    wenn er nun neu bootet, wird wieder der alte kernel geladen. liegt das daran das der neue nicht läuft, also nicht richtig konfiguriert ist oder an was?
    jaridian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thorus

    thorus GNU-Freiheitskämpfer

    Dabei seit:
    03.11.2002
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Passau, Niederbayern
    Das Sternchen dahinter bedeutet, welcher Kernel Standard ist.
    Füge zu deiner lilo.conf einfach noch:
    Code:
    default=linux-2.4.23
    und führe lilo nochmal aus, dann müsste das Sternchen bei deinem neuen Kernel sein und der sollte bei einem Reboot auch geladen werden. ;)
     
  4. #3 qmasterrr, 11.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    äm sollte man das denn nicht im lilo auswählen können sprich das default wegmachen
     
  5. #4 Jaridian, 11.04.2004
    Jaridian

    Jaridian Jungspund

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort.
    die frage ist aber, sollte der neue kernel nicht funktionieren, wird dann auchtomatisch der alte wieder gebootet? bitte nicht vergessen, das ist nen dedizierter server.
    gruss jaridian
     
  6. Gonzo

    Gonzo Muppet

    Dabei seit:
    12.10.2002
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nein, wenn der neue Kernel hängenbleibt, hängt natürlich der Server und Du musst vermutlich einen Reboot beim Provider beauftragen.
    Wenn Du aber die .config übernommen hast, sollte es ja eigentlich laufen...

    Gonzo
     
  7. #6 qmasterrr, 11.04.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    eine maschine in deren bootprozess du nicht eingreifen kannst ist gefärlich solltest checken ob der provider dir das mbr wieder gradebiegen kann wens daneben geht
     
  8. #7 Jaridian, 11.04.2004
    Jaridian

    Jaridian Jungspund

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    der kernel blieb hängen und ich habe den provider beauftagt den server neu zu rebooten.
    ich hatte die alte config im verzeichnis /boot/config-2.4.20-8 übernommen , aber der neue kernel lief trotzdem nicht damit. ich kriege das mit dem neuen kernel einfach nicht gebacken, shit.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Belkira, 13.04.2004
    Belkira

    Belkira Routinier

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    -
    Warum hast du für deinen neuen kernel keine initrd erzeugt und aktiviert?
     
  11. #9 Jaridian, 13.04.2004
    Jaridian

    Jaridian Jungspund

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    oops, wusste nicht das man die erzeugen muss wie und wofür ist die?
     
Thema:

kernel problem

Die Seite wird geladen...

kernel problem - Ähnliche Themen

  1. openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem

    openSuse 13.2 mit Custom Kernel systemd Problem: Hallo, ich habe bei openSuse 13.2 einen neuen Custom Kernel (3.17.5) eingespielt. Leider kommt beim reboot des neuen Kernel folgende...
  2. LVS ARP-Problem mit Kernel 3.x

    LVS ARP-Problem mit Kernel 3.x: Hallo! Weiß jemand ob beim Kernel 3.x immernoch das "ARP-Problem" bei LVS-DR besteht? Wenn ja, gibt es dazu Abhilfen? Mfg
  3. Kernelboot Problem (ext4)

    Kernelboot Problem (ext4): Hallo, lang, lang ist's her, als ich das letzte mal gentoo auf meinem ersten amd64 Bit PC hatte und nun will ich endlich wieder zu meiner...
  4. Kernel 3 Kompilierungsproblem unter XEN

    Kernel 3 Kompilierungsproblem unter XEN: Hallo, Ich habe eine openSuse 12.1 und SLES 11 SP1 unter XEN 4.1.2 im HVM Modus laufen. Wenn ich für die beiden System einen neuen Kernel...
  5. Unbekanntes Netzwerkproblem [kernel?]

    Unbekanntes Netzwerkproblem [kernel?]: Moin, ich hab ein stranges Problem mit meiner Netzwerkkarte. Leider hab ich keine Idee woran es liegt. Das ganze ist nicht wirklich...