Kernel Panic nach Installation des Kernels 2.6.15

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von SG-Sniper, 08.01.2006.

  1. #1 SG-Sniper, 08.01.2006
    SG-Sniper

    SG-Sniper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab auf meinem Debian System den Kernel 2.6.15 installiert (hatte vorher nen 2.4er Kernel).
    Die menu.lst von Grub sieht folgendermaßen aus:
    Code:
    title		Debian GNU/Linux, kernel 2.4.27-2-386 
    root		(hd0,0)
    kernel		/boot/vmlinuz-2.4.27-2-386 root=/dev/hda1 ro 
    initrd		/boot/initrd.img-2.4.27-2-386
    savedefault
    boot
    
    title		Debian Kernel 2.6.15 
    root		(hd0,0)
    kernel		/boot/vmlinuz-2.6.15 root=/dev/hda1 ro
    initrd		/boot/bzImage
    savedefault
    boot
    
    wenn ich das nun boote bekomme ich allerdings einen kernel panic, mit der meldung "Please append a correct 'root= ' boot option" und "Cannot open root device 'hda1' or unknown block(0,0)"

    was habe ich falsch gemacht?
    liegt es daran dass ich keine initrd habe?
    mfg,
    sgs
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 08.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Du hast vergessen das Dateisystem fest in den Kernel einzubauen.

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 MTS, 08.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.01.2006
    MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Die Zeile ist auf jeden Fall falsch!
    das bzImage ist ebenfalls der Kernel.
    Du musst eine neue Initial Ramdisk mit mkinitrd erstellen. Diese muss offensichtlich die entsprechenden Module für dein Dateisystem haben.
    Das Programm erstellt dann eine Datei die du am besten nach /boot kopierst und entsprechend in grub einträgst..

    Mit etwas Glück reicht es, wenn du mit einem Rescue System in dein eigentliches rein"chroot"est, nach /boot wechselst und dann mkinitrd kernelversion eingibst. Mit etwas Pech musst du dich aber mit mkinitrd ausführlicher beschäftigen. Manpages sind ein guter Anfang ;-)

    PS: Wenn dir das zu schwierig erscheint, kannst du aber auch wie DennisM es erwähnt hat den kernel neu kompilieren, aber mit den Dateisystem modul (z.B. ext3 der reiser) fest einkompiliert!
    Wenn du alle für den bootvorgang kritischen Module auf diese Art fest einbindest, kannst du auf die initrd komplett verzichten und kannst den Eintrag aus grub entfernen
     
  5. #4 SG-Sniper, 09.01.2006
    SG-Sniper

    SG-Sniper Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke für die tipps!
    ich werd den kernel ohnehin neu kompilieren, da ich es irgendwie hingekriegt habe mein feines debian system zu schrotten... fragt mich nicht wie :D
    ich werde dann mal das ext3 modul fest einbinden. (ich meine zwar, ich hätte bei der konfiguration des kernels irgendwas mit ext3 und fat und bla angekreuzt aber egal ;) )
    mfg,
    sgs
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kernel Panic nach Installation des Kernels 2.6.15

Die Seite wird geladen...

Kernel Panic nach Installation des Kernels 2.6.15 - Ähnliche Themen

  1. Kernel Panic GRUB 2

    Kernel Panic GRUB 2: Guten morgen ich habe folgendes Problem: Ich habe mit Hilfe des minimalen CD-Images das System mit Stage3 Images aufgesetzt, neuen Kernel...
  2. Linux Kernel VFS Panic HP Thin Client

    Linux Kernel VFS Panic HP Thin Client: Hallo, ich denke der Thread Titel beschreibt mein Problem schon im Groben. Also ich habe hier einen HP Comaq t 5000 Thin Client vorliegen, auf...
  3. Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck

    Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck: Hallo, ich habe ein komisches Phänomen bei meinem Laptop entdeckt, dass irgendwie mit fsck, NetworkManager und dem iwl4965 bzw. der Firmware...
  4. Crux - Kernel panic - unable to mount root fs

    Crux - Kernel panic - unable to mount root fs: Servus, ich möchte gerne Crux 2.5 installieren, aber ich scheitere nach der Installation beim Bootvorgang. Ich gehe nach dem offiziellen...
  5. Kernelpanic bei XEN installation, modules.dep wird nicht gefunden

    Kernelpanic bei XEN installation, modules.dep wird nicht gefunden: Hi, ich habe Probleme bei einer XEN Installation. Debian 5.0.0 und XEN 3.3.1 Debian als Standard installiert, benötigte Pakete nachinstalliert...