Kernel Pakete - Kompilliert

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von fr3ax, 11.09.2006.

  1. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Weis jemand von euch wie die vorkompillierten Kernel-Pakete für Debian heißen?

    Ich finde immer nur ürgendwelche patches usw...

    weil ans selberkompilieren will ich mich noch nich ranwagen.

    mfg fr3ax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 11.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    meinst du das "linux-image-irgendwas" oder "kernel-image-irgendwas"?
    schmeiss doch synaptics an und schau nach ...
     
  4. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich meine einen kompletten Kernel.

    Das Problem ist, dass Debian meine Netzwerkkarte nicht erkennt.
    Deshalb klappt synaptic auch nicht^^

    Habe das Problem aber mitlerweie gelöst. Habe mir doch nen eigenen Kernel kompiliert und dann mit "kernel-package" als 2ten kernel installiert, sodass ich jetzt beim booten auswählen kann.

    Allerdings zeigt er mir beim 2.6.17er beim Booten noch ne Kernel Panic an, ich glaub ich muss noch in der GRUB config was änder.

    mfg fr3ax
     
  5. #4 DennisM, 11.09.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Welcher Fehler kommt denn?

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    dafür sind die linux-/kernel-sourcen da, einfach installieren, und dann hast du sie unter /usr/src und kannst den kernel anpassen.
     
  7. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Als erstes meckert er, dass er die Datei /lib/modules/2.6.17.13/depencies.dep nicht findet.
    "modprobe: cant't find depencies file (/lib/modules/2.6.17.13/depencies.dep)"
    Habe mal nachgeschaut und die Datei ist da...

    Zum Schluss kommt noch ne Kernel Panic:
    "Kernel Panic - not syncing: Attempted to kill init"

    Habe mir mal die /boot/grub/menul.lst, also die config-Datei von Grub, angeschaut. Da steht beim 2.4.'xer Kernel nen Pfad zu initrd (ne Datei in/boot).
    Beim neuen Kernel steht da nix, es gibt allerdings auch keine Datei in /boot die ich da eintragen könnte. Beim 2.4.x'er steht da ne .img Datei mit 2.4.x im Namen.

    Wäre dankbar für jede Hilfe?(

    mfg simon
     
  8. #7 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    was genau hast du gemacht?
     
  9. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: http://channel.debian.de/faq/ch-dpkgundco.html

    MFG fr3ax
     
  10. #9 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    mach mal "ganz einfach":
    1. linux-source-2.6.irgendwas installieren (apt-get install ...)
    2. konsole -> cd /usr/src/linux-source-2.6.irgendwas
    3. make oldconfig
    4. make menuconfig -> gewünschte änderung vornehmen
    5. make-kpkg clean
    6. make-kpkg --initrd kernel-image

    so sollte es klappen ...
     
  11. #10 fr3ax, 12.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2006
    fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
  13. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Bin wieder nen Schritt weiter, musste noch das paket module-init-tools installieren.

    Jetzt kommt allerdings wieder ne Kernel Panic von wegen root fs nich gefunden.
    Im Bootloader is das allerdings korrekt eingetragen, exakt so wie im alten kernel auch.

    ext2, ext3 usw habe ich auch im kernel einkompilliert...

    Jemand ne idee ?

    mfg simon
     
  14. #13 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    du hast die alte config übernommen, und schritt 5 und 6 hast du auch genau so gemacht?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    jap
     
  17. #15 Nemesis, 12.09.2006
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    was hast du alles im kernel geändert ?
     
Thema:

Kernel Pakete - Kompilliert

Die Seite wird geladen...

Kernel Pakete - Kompilliert - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu bietet offizielle Linux-Kernel als Pakete

    Ubuntu bietet offizielle Linux-Kernel als Pakete: Das Ubuntu-Kernel-Team stellt nun Pakete für alle offiziellen Linux-Kernelversionen, Release-Kandidaten eingeschlossen, bereit. Weiterlesen...
  2. Unordnung in den Kernelpaketen sauber beseitigen

    Unordnung in den Kernelpaketen sauber beseitigen: Hallo, ich nutze Debian Lenny mit GNOME und habe unglücklicher Weise ein wenig Unordung in meine Kernelpakete gebracht. Da ich bei der...
  3. Binäre Pakete für Kernel?

    Binäre Pakete für Kernel?: Hi, ich suche die binären Pakete für meinen Kernel: 2.6.20-16-386Über apt-cache finde ich nichts was passen könnte. linux-source ist's...
  4. [RedHat] Neue Kernel-Pakete verfuegbar - RHSA-2003:025-20 [RedHat] Neue Kernel-Paket

    [RedHat] Neue Kernel-Pakete verfuegbar - RHSA-2003:025-20 [RedHat] Neue Kernel-Paket: ---------- -----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE----- Liebe Kolleginnen und Kollegen, soeben erreichte uns nachfolgendes RedHat Security Advisory...
  5. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...