Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von benyo, 20.06.2008.

  1. #1 benyo, 20.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2008
    benyo

    benyo Jungspund

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Hi.
    Hab mir gestern openSUSE 11.0 runtergeladen und wollte natürlich direkt starten.
    Alles lief super, nur die Installation der WLAN-Sticks nicht...
    Der Stick ist von Hama; Chipsatz rt73.
    Da ich schon bei 10.3 Probleme mit den Treibern für den rt73 hatte habe ich openSUSE erstmal ohne eingesteckten Stick installiert und die mitgelieferten Treiber (rt73usb und rt2500usb) auf die Blacklist gesetzt.
    Nun habe ich den Stick reingesteckt. Ich überspringe jetzt den Teil, wo ich gemerkt habe, dass ich die falsche Treiberversion verwende... :rolleyes:
    Jedenfalls habe ich den aktuellen Treiber von der Herstellerseite, http://www.ralinktech.com/ralink/Home/Support/Linux.html, geladen und nach Anweisungen der Readme-Datei im Ordner 'Module' installiert.
    Lief alles super, bis zum letzten Punkt wo der Treiber letztendlich geladen wird.
    Ich kann nichts mehr machen und die beiden Lämpchen von NUM-Lock und CAPS-Lock blinken.
    Da der PC keinen Ton mehr von sich gegeben hat, also dieses typische 'Arbeits-Geräusch' und die Schreib-Lampe auch nichts mehr gemacht hat, habe ich Reset gerückt...
    Ging ja nichts mehr...
    Beim erneuten laden des Kernels erschien dann eine Fehlermeldung, dass der Kernel defekt sei (tut mir leid, habe mir die Meldung nicht abgeschrieben).
    Über Google habe ich nichts gefunden, deshalb wende ich mich an euch...
    Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe.

    Edit: Ich habe die mitgelieferten Treiber natürlich unter 11.0 nochmals ausprobiert, ohne Erfolg.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. benyo

    benyo Jungspund

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Habe aus Frust nochmal versucht den Treiber zu installieren, ohne Erfolg...
    Hab aber bei der Gelegenheit einen Screenshot von den Fehlermeldungen gemacht:
    [​IMG]
    Ich hoffe man kann alles gut erkennen...
    Wollte auch noch hinzufügen, dass ich ungerne zurück zu 10.3 gehen möchte.
    In den Release-Notes der neuen Version steht lediglich:
    Code:
    [V 1.1.0.1]
    1.) Modify for kernel 2.6.24 and up.
    openSUSE hat 2.6.25 glaube ich, kann es daran liegen obwohl dort steht 'and up'?
    Hab auch rausgefunden, dass die Fehlermeldungen nur beim Laden des Treibers kommen, hab ihn nun auf die Blacklist gesetzt weil ich nicht weiß, wie man Treiber unter Linux deinstalliert. Kann mir das jemand helfen? Also nicht einfach nur auf die Blacklist setzten sondern komplett aus dem System entfernen...

    Ich werde mich jetzt erstmal an Ralink wenden...
     
  4. benyo

    benyo Jungspund

    Dabei seit:
    29.05.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Moers
    Nunja...
    Habe bisher noch keine Lösung gefunden aber endlich meinen anderen WLAN-Stick zurück bekommen (hat man davon, wenn man etwas verleiht -.-).
    Und für den ist ein Treiber bei Linux mit dabei. :)
    Funktioniert noch nicht perfekt, aber das wird schon. :D
     
  5. #4 Gast123, 24.06.2008
    Gast123

    Gast123 Guest

    mal mit "failsafe" und "brokenmodules" gebootet?
    wenner dann hoch fährt, versuch das Kernelmodul zu löschen "rmmod".
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt

Die Seite wird geladen...

Kernel nach WLAN-Stick-Installation defekt - Ähnliche Themen

  1. Fehlermeldung nach kernel-update bei Debian-Sid

    Fehlermeldung nach kernel-update bei Debian-Sid: Hallo hab gerade ein dist-upgarde durchgeführt, dabei den Kernel auf 6.2.0.9 upgedatet und hab von apt folgnede Fehlermeldung erhalten...
  2. Arch: Kernel broken nach update

    Arch: Kernel broken nach update: Moin, nach dem letzten Update bootet mein Arch nicht mehr. ERROR: Unable to find root device '/dev/sda3'. You are being dropped to a recovery...
  3. nach debian update startet xen-kernel nicht mehr

    nach debian update startet xen-kernel nicht mehr: Hallo, ich habe debian stable nach unstable upgedatet, um xen-4.0 und den neueren xen-jkernel nutzen zu können, jetzt habe ich damit aber ein...
  4. Nach heutigem Kernel-Upgrade bleibt der Bildschirm schwarz

    Nach heutigem Kernel-Upgrade bleibt der Bildschirm schwarz: [gelöst] Nach heutigem Kernel-Upgrade bleibt der Bildschirm schwarz Wie komm ich denn auf die konsole, damit ich evtl. den Grafikkartentreiber...
  5. Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck

    Laufend Kernel-Panic nach routinemäßigem fsck: Hallo, ich habe ein komisches Phänomen bei meinem Laptop entdeckt, dass irgendwie mit fsck, NetworkManager und dem iwl4965 bzw. der Firmware...