Kernel kompilieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von DMM23, 30.08.2009.

  1. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mahlzeit und nabend,

    ich versuche schon den ganzen tag meine kernel 2.6.26 auf 2.6.30 zu bekommen, damit ich endlich ext4 nutzen kann.
    ich lade die datei runter und mache soweit alles richtig meine ich. vor und nach dem kompilieren fehlt mir in /usr/src/linux-version/arch/x68/boot/ (i386 gibts garnicht) die datei "bzImag".
    Wärend der Kompilierung erhalte ich diese fehlermeldung.

    was kann passiert sein ? bei menuconfig habe ich einfach wieder auf quite gedrückt und standart gelassen. ich bin echt ratlos.

    MfG
    DMM23
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 30.08.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
  4. #3 slackfan, 30.08.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,


    das ist alles ein bisschen vage. Was hast du denn genau gemacht? Hast du die Quellen auf die neue Version hochgepatcht oder komplett neue Quellen genommen? Welche Konfiguration hast du benutzt, bzw. was war deine Ausgangskonfiguration. Es ist sinnvoll die Ausgangskonfiguration aus /proc/config.gz zu nehmen und nach /usr/src/linux/.config zu entpacken, um anschließend die (nicht) benötigten Teile zu (de-)aktivieren. Ich glaube nicht, dass du mit der voreingestellten Kernel-Konfiguration zufrieden sein wirst.

    Die make-Targets install, modules_install und headers_install erledigen eigentlich alle notwendigen Kopiervorgänge.

    Wenn der Kompiliervorgang wie in deinem Fall fehlgeschlägt, musst du an deiner Konfiguration etwas ändern. Da sind wohl irgendwelche Abhängigkeiten in der Konfiguration nicht erfüllt. Das sollte es nicht geben, passiert aber trotzdem immer mal wieder. Dies scheint hier geschehen zu sein.

    Und noch ein Tipp: Beim Kompilieren (und auch sonst) ist es sinnvoll, die Sprache des Terminals auf Englisch umzustellen. Dann hilft einem Google bei der Fehlerfindung viel eher :)

    P.S. Auch ich mache Fehler, aber bitte gib dir doch beim Schreiben etwas mehr Mühe. Das ist nicht schön zu lesen.


    Edit: Goodspeed war schneller :)
     
  5. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Guten Morgen,

    verzeiht für meine Schreibweise.
    Ich habe leider eine Englischschwäche und das verursacht ab und an mal viel Arbeit unter Linux. Dann muss ich mich eben durchbeißen.
     
  6. DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Also.

    Der Fehler tritt auf, weil einige Datein fehlen. z.b. fehlt "net/ipv4/netfilter.ipt_merk.c".
    Diese Datei existierte das letzte mal bei Kernel 2.4.37.5. In neueren Versionen war die Datei auch nicht vorhanden. Nachdem ich die Datei einfach mit in das Kernelarchiv (ordner) eingefügt habe, fehlte eine andere Datei.

    Was läuft da schief, dass nach dem Download schon Dateien fehlen ?
     
  7. #6 slackfan, 03.09.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,


    ausgehend von welchen Dateien wird denn auf die fehlenden Dateien referenziert? Lief denn auf deinem System mal einen 2.4er Kernel? Ich habe in meinen Quellen (2.6.30.5) keine Referenzen auf die von dir genannte Datei. Kann es sein, dass die Referenz irgendwo aus /usr/include/ kommt?

    Poste mal mehr Output. (Kannst die Ausgabe von make ja in eine Datei pipen.)

    Das ist jetzt pure Spekulation, aber vielleicht hilft vor dem make das Einspielen aktueller Header-Dateien mittels make headers_install.


    cu
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 DMM23, 04.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2009
    DMM23

    DMM23 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    also ich bin erst am anfang meiner Linux ära.
    wie kann ich denn die ausgabe in eine datei pipen, mit sed oder sowas ?

    auf meinem system lief immer schon 2.6.26. nachdem ich debian 5 aufgespielt habe. was genau bewirken header datein ? ich könnte es mir nur ableiten.
    Jedenfalls werde ich das mal mit deinem tipp probieren habe ja noch bis 17 uhr zeit zum feierabend machen.
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    es hat funktioniert slackfan.
    du kansnt dir garnicht vorstellen wie gücklich ich bin. Das auch noch ein tag vor dem kernel 2.6.31 releas... ich bin ja sooo glücklich.
    danke dir nochmal.
     
  10. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
Thema:

Kernel kompilieren

Die Seite wird geladen...

Kernel kompilieren - Ähnliche Themen

  1. Debian Kernel kompilieren

    Debian Kernel kompilieren: hallo zusammen, versuche schon seit tagen einen debian-kernel zu kompilieren. weil ich das modul "bbc_envctrl" haben muss, damit dieser...
  2. Kernel-Modul für WLAN-Karte kompilieren

    Kernel-Modul für WLAN-Karte kompilieren: Hallo, ich hab ein Problem. Ich bin neu bei Fedora und besitzte eine Ralink WLAN-Karte mit dem Chipsatz RT2570, mit dieser möchte ich mich zu...
  3. Probleme beim Kompilieren von Kernel 2.6.27.1

    Probleme beim Kompilieren von Kernel 2.6.27.1: System: Debian testing donkey:/usr/src# uname -a Linux donkey 2.6.27 #2 SMP PREEMPT Sun Oct 12 20:30:05 CEST 2008 x86_64 GNU/LinuxHabe den...
  4. Grafikkarten Treiber nach Kernel kompilieren

    Grafikkarten Treiber nach Kernel kompilieren: Hi Leute, eigentlich ist meine Frage eher allgemeiner Natur, aber ich weihe euch trotzdem gerne in die tieferen Hintergründe meiner Frage ein...
  5. 'Failed to open device' nach Kompilieren von neuem Kernel

    'Failed to open device' nach Kompilieren von neuem Kernel: Howdy Versuche grade nen neuen Kernel auf das Gentoo Linux von nen Freund zu packen. Bin normal vorgegangen wie ich es unter meinem Slack...