Kernel für Ati Compilieren ((AGPGART anyone?)

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von tsaG, 02.06.2006.

  1. tsaG

    tsaG Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich wollte nach dieser Anleitung meine Graka 3D Fähig machen, jedoch war ich völlig perplex als ich diese Optionen garnicht in meinem Kernel fand!

    Hier mal ein Screenshot (Weil andere mir das als CODE nicht geglaubt haben ^^)
    http://img409.imageshack.us/my.php?image=conf0rz.jpg

    Ich habe ein AV8 mit Via Chipsatz und einen amd64


    Irgendwie habe ich das Gefühl das es bei einem 64bit Gentoo anders geht als bei einem 32bittigen. Jedoch habe ich bis auf einen (!) Klageschrei nichts gehört und auch keine Howtos für 64bit gefunden (und den link zum Klageschrei hab ich atm verschlampt :D) . Dort stand das bei 64bit nichtmehr der AGPGART Treiber verwendet werde sonder der K8 GART Support. Kann mir das jemand bestätigen?

    jedoch funktioniert bei mir auch kein fglrxinfo

    Hier ist nochmal der ganze Verlauf (aus einem anderen Forum) klick

    -tsaG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 02.06.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Die AGP Unterstützung ist immer noch im Kernel.
    Sich dazu einfach mal das .config file ansehen.

    Die manuelle Kernelconfiguration ist auch "merkwürdig".
     
  4. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Dass agpgart als Option direkt nicht anwählbar ist, hatte ich auch mal.
    Ich glaube unter "Processor-Type and -Features" findet du die Option GART_IOMMU.
    Wenn diese deaktiviert ist, kannst du dann agpgart wieder auswählen.
     
  5. tsaG

    tsaG Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Juhu, es geht.

    Nun das nächste:

    Ich habe (laut meines erachtens) Opengl am laufen. Laut glxgears auch 13k fps (vorher cpu only waren es nur 180 fps). Aber wenn ich jetzt HL2 mit wine starten will sieht es so aus als wäre alles CPU gerendert. Im Hauptmenü sieht die Grafik aus wie vor 6 Jahren, alles bewegt sich ganz langsam ( vllt 0,0001 fps :D), und beim anfangs Valve Splashscreen (der typ mit dem Ventil im Auge) habe ich Pixelfehler o0. (Ausserdem startet alles in 800x600, jedoch kann man das ja ingame umstellen).

    HilfEE!

    -tsaG
     
  6. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Naja, es muss nicht an deiner 3D Karte liegen, wenn ein Spiel über WINE nicht funktioniert. Ich würde vorschlagen: Versuch mal ein anderes, natives Linux Spiel zu spielen und schau mal wie die Resultate da auffallen. Wenn das besser funktioniert (was ich ganz stark annehme), wird WINE und HL2 wohl nicht korrekt eingerichtet sein oder ggf andere Probleme haben.
     
  7. tsaG

    tsaG Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hast recht, Wolfeinstein et funktioniert (wobei da auch irgendwie manchmal freeze von ner halben sekunde ~ auftreten und der Ton ein bisschen springt, muss der sache auhc mal auf den Grund gehen.)

    Aber wie kann man denn da wine richtig konfigurieren? winecfg ist ja ziemlich spärlich ausgerüstet und die config haben sie ja abgeschafft.

    -tsaG
     
  8. #7 Bloodsurfer, 05.06.2006
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Wie hast du das denn überhaupt zum Laufen bekommen? Ich dachte es gäbe da Probleme wegen dieser Steam Sache.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Nutzt du KDE?
    Wenn ja, dann begib dich ins KDE-Kontrollzentrum --> Sound & Multimedia --> Sound -System.

    Dort klickst du "Soundsystem aktivieren" weg/aus/ab. damit wird arts deaktiviert, der mir auch in SuSE 10.1 jedes Spiel zum stocken bringt :)

    Wegen HalfLife2:
    Ich weiss im Moment zwar die URLs nicht mehr, aber es gibt "da draussen" im Netz ca 5 gute HowTos, die sich speziell mit den drei Komponenten HL2, Steam und WINE befassen. Google sollte da helfen, es zu finden.
     
  11. tsaG

    tsaG Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein, absolut keine Probleme. Das einzige was du noch, zusätzlich zu Wine, brauchst ist das Active X Plugin und die Schriftart.

    Ja, hab mich auch schon durch ein paar durchgelesen, und habe dann aber diesen benutzt. Diese Seite (Linux-Gamers) ist sowieso richtig gut was Spiele unter Linux betrifft.

    Und die Sache mit dem Soundserver werde ich jetzt mal ausprobieren

    -tsaG
     
Thema:

Kernel für Ati Compilieren ((AGPGART anyone?)

Die Seite wird geladen...

Kernel für Ati Compilieren ((AGPGART anyone?) - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  3. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  4. Dateisystem TraceFS für Kernel 4.1 eingereicht

    Dateisystem TraceFS für Kernel 4.1 eingereicht: TraceFS hat die Aufnahme in Linux 4.0 knapp verpasst und hat nun für Kernel 4.1 erneut einen Versuch gestartet. Bei TraceFS handelt es sich um...
  5. Datei-System TraceFS für Kernel 4.1 eingereicht

    Datei-System TraceFS für Kernel 4.1 eingereicht: TraceFS hat die Aufnahme in Linux 4.0 knapp verpasst und hat nun für Kernel 4.1 erneut einen Versuch gestartet. Bei TraceFS handelt es sich um...