Kernel D-Bus im Schlamm steckengeblieben

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 24.04.2015.

  1. #1 newsbot, 24.04.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Der Vorschlag von Greg Kroah-Hartman, eine Implementation von D-Bus in den Linux-Kernel aufzunehmen, hat erneut zahlreiche Diskussionen ausgelöst. Bis jetzt hat daher Linus Torvalds den Code nicht in den Kernel aufgenommen, so dass er voraussichtlich nicht in Linux 4.1 erscheinen wird.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kernel D-Bus im Schlamm steckengeblieben

Die Seite wird geladen...

Kernel D-Bus im Schlamm steckengeblieben - Ähnliche Themen

  1. D-Bus bald offiziell im Kernel

    D-Bus bald offiziell im Kernel: Die Implementierung des Protokolls D-Bus für den Linux-Kernel könnte im Juni dieses Jahres nach jahrelangen Arbeiten endlich offiziell werden....
  2. Kernel D-Bus zur Aufnahme in den Kernel eingereicht

    Kernel D-Bus zur Aufnahme in den Kernel eingereicht: Knapp zwei Jahre nach der initialen Idee haben die Entwickler des Kernel D-Bus-Systems, kdbus, die Lösung offiziell für eine Aufnahme in den...
  3. Kernel D-Bus nimmt neuen Anlauf

    Kernel D-Bus nimmt neuen Anlauf: Nach zwei vergeblichen Versuchen, eine Implementierung des Protokolls D-Bus in den Linux-Kernel zu bekommen, könnte der dritte Versuch alles...
  4. Aufnahme von D-Bus in den Kernel geplant

    Aufnahme von D-Bus in den Kernel geplant: Wie einem Blog-Eintrag des Kernel-Entwicklers Greg Kroah-Hartman entnommen werden kann, plant das Team, den Kernel um ein neues, auf der Basis von...
  5. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...