Kernel 2.6 und USB Storage

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von tomvomland, 04.06.2004.

  1. #1 tomvomland, 04.06.2004
    tomvomland

    tomvomland Tripel-As

    Dabei seit:
    27.08.2002
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Korschenbroich (Kaff bei D-dorf)
    Hallo Leute,

    hat jeman von euch (positive) Erfahrungen mit usb-storage-Geräten unter Kernel 2.6 gemacht?
    Nach einigen Problemen mit SuSE 9.1 (Kernel 2.6.4), habe ich bei einer Recherche im Internet nur Artikel von Leuten gefunden, bei denen der Zugriff auf ein USB-Storage-Gerät (Kamera, Stick, wasauchimmer) unter Kernel 2.6 nicht ging, aber keinen, der sagen konnte wie es richtig geht.

    tom
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blue

    blue Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Moin!
    Bei mir läuft es ohne Probleme.
    Kann meine Sony DSC-V1 und meinen muvo2 ohne Probleme mounten.
    Hab hier den 2.6.6er am laufen.
    "SCSI generic support" und "SCSI disk support" mussen statisch im Kernel oder als Module vorhanden sein.
    mfg
     
  4. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Tom,

    ich habe (noch) die SuSE9.1 drauf und auch nur Probleme mit dem 2.6er Kernel und USB-Storage. Als ich meine Digicam vor ein paar Wochen angeschlossen hatte, hatte es mit der Erkennung erst geklappt, so daß sich unter KDE 3.2.2 ein Konqueror Fenster geöffnet hatte, und ich so die Fotos rüberkopieren konnte. Komischerweise geht das nun nicht mehr so... Wenn ich die Digi via USB anschließe, öffnet sich zwar wieder ein Fenster, aber beim Kopieren der Bilder bleibt der Kopiervorgang irgendwann hängen, so daß nur ein Teil der Bilder auf der Platte kopiert ist. Beim erneutem Anschluß der Digi wird sie gar nicht mehr erst erkannt, nur nach einem kompletten Neustart des System... ziemlich ärgerlich, wie ich finde...
     
Thema:

Kernel 2.6 und USB Storage

Die Seite wird geladen...

Kernel 2.6 und USB Storage - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  4. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...