Kernel 2.6.7 will nicht booten

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von Atomara, 16.07.2004.

  1. #1 Atomara, 16.07.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    Hi@all

    ich habe mir frisch einen 2.6.7er kernel kompilliert , beim starten gibts allerdings eine Fehlermeldung:

    VFS:Cannot open root device hda3 oder unknown block (0,0)
    Please append a correct "root" boot option


    das sind meine ersten Erfahrungen mit grub , ich verstehe allerdings nicht wieso er nicht hda3 öffnen kann ? Alle anderen Kernel können es doch auch

    nebenbei , ich hab die config als config.txt hochgeladen das sonst die uploadfunktion meckert
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Hmm sieht fast wie ein Fehler in der menu.lst von GRUB aus...
    Schau mal wie die file ausschaut...
    Sollte in etwa solches drinstehen:

    title Linux
    kernel (hd0,2)/boot/vmlinuz root=/dev/hda3 vga=0x317 splash=silent desktop resume=/dev/hda2 showopts
    initrd (hd0,2)/boot/initrd
     
  4. #3 Atomara, 16.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    ## ## End Default Options ##

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.3-1-386
    root (hd0,2)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.3-1-386 root=/dev/hda3 ro
    initrd /boot/initrd.img-2.6.3-1-386
    savedefault
    boot

    title Debian GNU/Linux, kernel 2.6.3-1-386 (recovery mode)
    root (hd0,2)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.3-1-386 root=/dev/hda3 ro single
    initrd /boot/initrd.img-2.6.3-1-386
    savedefault
    boot

    title Standart /vmlinuz
    root (hd0,2)
    kernel /vmlinuz root=/dev/hda3 ro
    savedefault
    boot

    ### END DEBIAN AUTOMAGIC KERNELS LIST


    der unterste kernel ist der übeltäter , er will nicht funktionieren , die standartkernel laufen einwandfrei


    nebenbei der 2.6.7er kernel macht mit der selben config auch nur mucken , er bootet und zeigt dann ein bild vom pcstart , mit buntenstreifen durchzogen

    komisch ....

    ich würde ja wieder lilo drauf machen nur habe ich keine standartconfig die mir helfen würde
     
  5. #4 DennisM, 16.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    hier so müsste lilo aussehen :
    ####LILO.CONF####
    boot=/dev/hda
    prompt
    timeout=50
    default=Debian GNU/Linux
    vga=791

    image=/boot/vmlinuz-2.6.3-1-386
    label=Debian GNU/Linux
    read-only
    root=/dev/hda3
    initrd=/boot/initrd.img-2.6.3-1-386

    image=/vmlinuz
    label=standart
    read-only
    root=/dev/hda3

    #END

    danach einfach lilo ausführen

    ich hoffe das hilft dir

    GrEeTz

    Dennis
     
  6. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Joa die initial Ramdisk fehlt auch im Grub Eintrag.
    Versuch mal:
    cd /boot
    mkinitrd -k vmlinuz -i initrd

    Und füge dann noch die Zeile
    initrd (hd0,0)/initrd zur Menu.lst unter die kernel Zeile hinzu

    Das sollte eigentlich dann den gwünschten Effekt bringen
     
  7. #6 DennisM, 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    wer brauch ne initrd?

    GrEeTz

    Dennis
     
  8. #7 qmasterrr, 16.07.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    11dennis ach die ist schon nett wenn man genug ram hat...
     
  9. #8 DennisM, 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    hab ich :D

    GrEeTz

    Dennis
     
  10. #9 Atomara, 16.07.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    ich brauch sowas wie ne ramdisk nicht
     
  11. #10 DennisM, 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    afaik nein
    haste die kernelconfig selber gemacht?

    GrEeTz

    Dennis
     
  12. #11 Atomara, 16.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    so ! mit lilo läuft alles einwandfrei , grub war mir sowieso nie ganz geheuer
     
  13. #12 DennisM, 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    ging die config so?

    GrEeTz

    Dennis
     
  14. #13 Atomara, 16.07.2004
    Atomara

    Atomara Debrandeter User

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland , Nrw , Münsterland
    jop bis auf Gnu/Linux im Namen , aber das war wohl kaum das problem

    grub wollte einfach nicht mitmachen , komisch dieses prog
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DennisM, 16.07.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    jop nen kollege hat auch nur probs mit grub , lilo is dein freund :D

    GrEeTz

    Dennis
     
  17. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Also um das aufzuklären:

    1) ICH brauch keine initrd
    2) Grub macht nach nem Kernel Update gelegentlich schon Zicken (ja nach Kernel config, vor allem, wenn VORHER ne INITRD (wie es auch in den anderen Einträgen drinsteht) angegeben war. Denn
    3) bei mir trat der selbe Fehler in exakt dem selben Zusammenhand auf und war nur duch
    a) nochmaliges neu compilieren oder
    b) durch eben diesen Eintrag einer initrd zu lösen

    Ich weiss nicht, vllt. hab ich nicht so die Ahnung, aber es ging halt nur durch diese Option, denn wenn man kernel updatet und die config clont und durch
    $> make prepare
    vorbereitet, so wird der alte ramdisk Eintrag übernommen und Grub bootet nicht, wenn dieser Eintrag in der menu.lst fehlt.
    Das is meine Erfahrung.
    Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege
     
Thema:

Kernel 2.6.7 will nicht booten

Die Seite wird geladen...

Kernel 2.6.7 will nicht booten - Ähnliche Themen

  1. UEFI Secure Boot: Schlüssel-Signierung vorerst nicht im Linux-Kernel

    UEFI Secure Boot: Schlüssel-Signierung vorerst nicht im Linux-Kernel: Linus Torvalds hat einen Patch des Red Hat-Entwicklers David Howells abgelehnt, der einem Kernel, der unter dem UEFI Secure Boot-Modus läuft, die...
  2. Neuer Kernel kompiliert nicht

    Neuer Kernel kompiliert nicht: Hallo zusammen Ich bin grade ein wenig am verzweifeln Ich versuche grade einen Kernel, den ich etwas abgeändert habe zu kompilieren und...
  3. Debian Lenny - AMD (K7) Kernel nicht mehr zur Auswahl?

    Debian Lenny - AMD (K7) Kernel nicht mehr zur Auswahl?: Hallo Gemeinde, ich war es gewohnt bei einem meiner kleinen Server einen AMD Kernel (also einen K7) zu installieren - dieser ist nicht mehr in...
  4. nach debian update startet xen-kernel nicht mehr

    nach debian update startet xen-kernel nicht mehr: Hallo, ich habe debian stable nach unstable upgedatet, um xen-4.0 und den neueren xen-jkernel nutzen zu können, jetzt habe ich damit aber ein...
  5. debian neuer kernel startet nicht

    debian neuer kernel startet nicht: Hallo, Ich bekomme die ganze Zeit beim starten des Kernels einen fehler: PNP: PS/2 Controller [PNP0303:KEYB,PNP0f13:PS2M] at 0x60,0x64 irq...