Kernel 2.6.6 -> Mausrad Probs?!

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von MagiC_Creator, 13.05.2004.

  1. #1 MagiC_Creator, 13.05.2004
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Servus :)!

    Ich häng seit Tagen an einem Prob... hab mir den 2.6.6er Kernel kompiliert, läuft auch alles wunderbar, bis auf das Mausrad. Hab ne Logitech MX 500 die am PS/2-Port hängt. Bei den 2.4ern funzt das Mausrad auch... (also an der XF86Config kann es nicht liegen).

    Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte? :)

    thx schonmal & cya :)

    PS: bei "Input devices support" hab ich bei Mice alles angekreuzt... testweise.. aba geht auch nix ;)

    EDIT: nochwas: hab slackware 9.1 ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich ja noch nie gesehen, vielleicht versuchst mal am USB Port dein Glück.

    Btw spuckt cat /dev/mouse (oder wo deine maus hängt) was aus, wenn du das rad bewegst?
     
  4. #3 MagiC_Creator, 13.05.2004
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Ok... bei cat /dev/mouse "bewegt" sich was wenn ich das mausrad beweg... neue kryptische zeichen erscheinen aber nur wenn ich die maus bewege (weiß nicht ob das normal ist ;))... beim mausrad verschiebt sich halt nur dieses weiß hinterlegt feld nach links (egal ob ich nach oben oder nach unten scrolle).

    Maus an USB bringt keinen unterschied, auch nach reboot nicht :/.

    trotzdem thx & cya :)
     
  5. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    d.h. das Mausrad läuft. Nur schnallst es wohl der Xserver net.
    Poste doch mal die XF86Config.
     
  6. #5 MagiC_Creator, 13.05.2004
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2004
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Ok :) hier der abschnitt aus der /etc/X11/XF86Config, der die Maus betrifft:

    Code:
    Section "InputDevice"
    
    # Identifier and driver
    
        Identifier	"Mouse1"
        Driver	"mouse"
    
    # On platforms where PnP mouse detection is supported the following
    # protocol setting can be used when using a newer PnP mouse:
    
        Option     "Protocol"      "Auto"
    
    # The available mouse protocols types that you can set below are:
    #    Auto BusMouse GlidePoint GlidePointPS/2 IntelliMouse IMPS/2
    #    Logitech Microsoft MMHitTab MMSeries Mouseman MouseManPlusPS/2
    #    MouseSystems NetMousePS/2 NetScrollPS/2 OSMouse PS/2 SysMouse
    #    ThinkingMouse ThinkingMousePS/2 Xqueue
    #    Option "Protocol"    "PS/2"
    
        Option "ZAxisMapping" "4 5"
    
    # The mouse device.  The device is normally set to /dev/mouse,
    # which is usually a symbolic link to the real device.
    
        Option "Device"      "/dev/mouse"
    #   Option "Device"      "/dev/psaux"
    #   Option "Device"      "/dev/ttyS0"
    #   Option "Device"      "/dev/ttyS1"
    
    # When using XQUEUE, comment out the above two lines, and uncomment
    # the following line.
    
    #    Option "Protocol"	"Xqueue"
    
    # Baudrate and SampleRate are only for some Logitech mice. In
    # almost every case these lines should be omitted.
    
    #    Option "BaudRate"		"9600"
    #    Option "SampleRate"	"150"
    
    # Emulate3Buttons is an option for 2-button Microsoft mice
    # Emulate3Timeout is the timeout in milliseconds (default is 50ms)
    
    #    Option "Emulate3Buttons"
    #    Option "Emulate3Timeout"    "50"
    
    # ChordMiddle is an option for some 3-button Logitech mice
    
    #    Option "ChordMiddle"
    
    EndSection
    
    thx & cya :)

    EDIT: mit protocol auf PS/2 hab ich's scho probiert, als die maus noch am PS/2 port hing... brachte auch nix ;)
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Bitte Protocol auf "imps/2" setzen !
     
  8. #7 MagiC_Creator, 14.05.2004
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Ah thx, funzt :)!

    Ich frag mich nur warum's mit den 2.4ern auch mit "Auto" funktioniert hat... wahrscheinlich hab ich beim kernel-config irgendwas vergessen oO

    thx & cya :)
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Ylin

    Ylin hm... ja

    Dabei seit:
    29.08.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du was vergessen hättest, würde es auch mit manuell eingestelltem Protokoll net funzen. ;)

    Aber ich glaube, beim Kernel 2.6 gibts ne neue Handhabung der Input Layer. Was genau sich verändert hat, weiß ich auch nicht. Vielleicht liegts aber daran.
     
  11. #9 MagiC_Creator, 14.05.2004
    MagiC_Creator

    MagiC_Creator Doppel-As

    Dabei seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Naja hauptsache es funzt jetz :) thx nochmal an alle die geholfen haben!

    cya
     
Thema:

Kernel 2.6.6 -> Mausrad Probs?!

Die Seite wird geladen...

Kernel 2.6.6 -> Mausrad Probs?! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  2. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  3. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....
  4. Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel

    Syzkaller: Neuer Fuzz-Tester für den Kernel: Dmitry Vyukov und Google arbeiten seit einigen Monaten an Syzkaller, einem weiteren Fuzz-Tester für den Linux-Kernel. Syzkaller funktioniert etwas...
  5. PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?

    PCI-Soundkarte welche mit Debian Wheezy Kernel 3.16 läuft?: Hallo zusammen Kann mir jemand eine Soundkarte vorschlagen, welche mit dem Wheezy-backports-Kernel v3.16.x läuft? Dabei sollte die Karte im...