Kernel 2.6.2 ist raus, KDE 3.2 ist raus -> Nächste Runde ?

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von LinuxSchwedy, 04.02.2004.

  1. #1 LinuxSchwedy, 04.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt spätestens im März muss die nächste Runde kommen:

    Mandrake 10 ... SuSE 10 ... Fedora 2 ... Slackware 10 ... Gentoo 2004 ...:)

    Das Linuxleben wird nicht langweilig. :respekt:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 The_Devil, 04.02.2004
    The_Devil

    The_Devil C++Wurm

    Dabei seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Remshalden
    Zum Glück wird es nicht langweilig!
    Momentan läuft "mein" Gentoo super und ist soweit immer aktuell (momentan wird gerade KDE 3.2 installiert). Wenn ich dann mal nen zweiten Rechner habe, werden verschiedene Distributionen durchprobiert. Aber das dauert noch!

    Hoffen wird das beste für den Frühling 2004! :sly:
     
  4. eumeb

    eumeb Tripel-As

    Dabei seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Suse 10 ? jetzt schon ? es kam doch erst vor kurzem Suse 9 !?
     
  5. #4 damager, 05.02.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    bei suse wird es wohl zuerst noch eine 9.1 geben :]
    zumindest liest man sowas im kde 3.2 README -> ftp://ftp.kde.org/pub/kde/stable/3.2/SuSE/README

    zitat:
    everal issues with updating old configurations, these will be
    addressed with SuSE 9.1. However SuSE 9.1 will not fix these, when
    you have already updated to KDE 3.2.
     
  6. #5 LinuxSchwedy, 05.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Das glaube ich nicht ...

    Weil Mandrake 10 angekündigt hat und es zwei Gründe gibt, um einen großen Versionssprung zu machen. :devil: :)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 LinuxSchwedy, 05.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    SuSE bringt letzte Zeit alle 6 Monate eine neue Version raus - die letzte kam im Oktober 2003. :)
     
  9. #7 Tux-Forever, 05.02.2004
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    naja also ich werd nicht auf die neuen versionen mit aufspringen zumindest bekommt mein lan rechner keine weil da hab ich kde 3.2 kernel 2.6.1 und xmms 1.2.9 laufen ;)
    bei dem anderen weiss ich es nicht aber aufm lan rechner bleibt erstmal fedora bestehen
     
Thema:

Kernel 2.6.2 ist raus, KDE 3.2 ist raus -> Nächste Runde ?

Die Seite wird geladen...

Kernel 2.6.2 ist raus, KDE 3.2 ist raus -> Nächste Runde ? - Ähnliche Themen

  1. Künftige Chrome-Versionen setzen Kernel 3.17 voraus

    Künftige Chrome-Versionen setzen Kernel 3.17 voraus: Eine von Google für seinen Browser Chrome geplante Sicherheitsfunktion setzt den erst seit Oktober 2014 erhältlichen Kernel 3.17 voraus....
  2. kernel-bau nicht aus /usr/src heraus ! uClinux

    kernel-bau nicht aus /usr/src heraus ! uClinux: Hallöchen! hab folgendes Problem: config/mkconfig > Kconfig CC=cc CXX=c++ make -C /home/soeren/Palm-Linux/kernel/uClinux-dist/config/kconfig...
  3. Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen

    Neuer Kernel-Zweig nur für Sicherheitskorrekturen: Sasha Levin von Oracle hat angekündigt, von den stabilen Kernel-Versionen eigene Versionen pflegen zu wollen, die bis auf Sicherheitskorrekturen...
  4. Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein

    Linux-Kernel 4.6 tritt in die Testphase ein: Linux-Initiator Linus Torvalds hat die Kernel-Version 4.6-rc1 als erste Testversion für Linux 4.6 freigegeben. Die Verbesserungen ziehen sich...
  5. MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen

    MDB: Neuer Kernel-Debugger für Aufnahme vorgeschlagen: MDB, ein neuer Debugger, soll das Finden von Fehlern und das Debugging des Kernels vereinfachen. Ein Pull-Commit steht seit Anfang der Woche an....