Keinen Sound (mehr) bei Debian-Games

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von jo.500, 18.06.2007.

  1. jo.500

    jo.500 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe natürlich die Suchfunktion benutzt und jede Menge Themen gelesen, ewig viele Pakete installiert und n Einstellungen getestet.

    Fakt ist,... Spiele wie "Super Tux Kart", "xsoldier" und "Pingus" geben keinen Ton von sich. Ich und mein Sohn sind uns ziehmlich sicher, das das schon funktioniert hat. Habe zuletzt nur eine w-lan-karte zum funktionieren gebracht und ein ca. 80mb grosses update installiert.
    Andere Games laufen mit Ton (ppracer, trigger, gnometris).

    Zu meinem System...
    Debian 4.0
    Code:
    debian:~# uname -a
    Linux debian 2.6.18-4-486 #1 Wed May 9 22:23:40 UTC 2007 i686 GNU/Linux
    debian:~#
    
    Code:
    debian:~# lspci | grep audio
    00:02.7 Multimedia audio controller: Silicon Integrated Systems [SiS] AC'97 Sound Controller (rev a0)
    debian:~#
    
    alsaconf habe ich gemacht...

    zeigt mir folgende Karten...
    http://www.unixboard.de/vb3/attachment.php?attachmentid=2549&stc=1&d=1182199004
    ...hoffe, das mit dem link funktioniert!

    ...ich konfiguriere die oberste
    Code:
    debian:~# alsaconf
    Terminating processes: 2852 2921.
    Unloading ALSA sound driver modules: snd-mpu401 snd-mpu401-uart snd-rawmidi snd-seq-device snd-intel8x0 snd-ac97-codec snd-ac97-bus snd-pcm snd-timer snd-page-alloc.
    Building card database...
    
    
    Running update-modules...
    Loading driver...
    Setting default volumes...
    
    
    ===============================================================================
    
     Now ALSA is ready to use.
     For adjustment of volumes, use your favorite mixer.
    
     Have a lot of fun!
    
    debian:~#
    
    lsmod gibt mir folgendes...
    Code:
    debian:~# lsmod
    Module                  Size  Used by
    snd_intel8x0           29852  0
    snd_ac97_codec         82848  1 snd_intel8x0
    snd_ac97_bus            2432  1 snd_ac97_codec
    snd_pcm                65928  2 snd_intel8x0,snd_ac97_codec
    snd_timer              19972  1 snd_pcm
    snd                    45412  4 snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm,snd_timer
    soundcore               8928  1 snd
    snd_page_alloc          9736  2 snd_intel8x0,snd_pcm
    ppdev                   8708  0
    lp                     10948  0
    button                  6800  0
    ac                      5252  0
    battery                 9732  0
    ipv6                  213856  8
    dm_snapshot            15644  0
    dm_mirror              18000  0
    dm_mod                 48952  2 dm_snapshot,dm_mirror
    rt2500                195812  0
    loop                   14216  0
    tsdev                   7616  0
    nvidiafb               42396  0
    ns558                   4864  0
    gameport               13832  2 ns558
    i2c_algo_bit            8584  1 nvidiafb
    nvidia               3924620  12
    parport_pc             31524  1
    parport                32200  3 ppdev,lp,parport_pc
    psmouse                34568  0
    serio_raw               6532  0
    pcspkr                  2816  0
    i2c_sis96x              5380  0
    i2c_sis630              7308  0
    sis_agp                 8452  1
    rt61                  211716  1
    shpchp                 32796  0
    pci_hotplug            28088  1 shpchp
    i2c_core               19472  4 nvidiafb,i2c_algo_bit,i2c_sis96x,i2c_sis630
    agpgart                29360  2 nvidia,sis_agp
    evdev                   9088  1
    sg                     30364  0
    sr_mod                 15908  0
    ext3                  116488  1
    jbd                    47272  1 ext3
    ide_cd                 35616  0
    cdrom                  32416  2 sr_mod,ide_cd
    ide_disk               14848  3
    generic                 5508  0 [permanent]
    tmscsim                19520  0
    scsi_mod              121992  3 sg,sr_mod,tmscsim
    ohci_hcd               17540  0
    via_rhine              21768  0
    mii                     5376  1 via_rhine
    sis5513                12552  0 [permanent]
    ide_core              107760  4 ide_cd,ide_disk,generic,sis5513
    usbcore               109444  2 ohci_hcd
    thermal                13576  0
    processor              23724  1 thermal
    fan                     4868  0
    debian:~#
    
    
    starte debian neu, trotzdem kein sound in den genannten games :help:

    Bevor jemand fragt,... im mixer habe ich alles auf volle pulle (siehe pic)...
    http://www.unixboard.de/vb3/attachment.php?attachmentid=2550&stc=1&d=1182199577

    ...und das ganze mache ich als root!!!

    Kann hier bitte jemand helfen?
    Wenn ihr noch mehr infos braucht, sagt mir was!
    Bin für jeden Tip dankbar... und vor allem mein Sohn würde sich freuen!

    Jo
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 19.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Haste die "Problemkinder" mal per Konsole gestartet? Gibt es da irgendeine Ausgabe? Fehlermeldungen o.ä. ...
    Läuft bei Dir arts oder esd? (ps ax)
     
  4. jo.500

    jo.500 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Goodspeed,

    das mit dem starten per console kann ich heute abend erst testen, da ich jetzt in der firma bin und mein rechner zuhause nicht an ist.
    "arts" sagt mir nichts. wo kann ich das sehen bzw. wie prüfen.
    "esd" habe ich gestern einige pakete installiert, weil ich ähnliches dazu in anderen themen gelesen habe. kann im gnome unter "System" ---> "Einstellungen" ---> "Multimedia-System" das vorgabe-ausgabe-plugin umstellen von alsa auf esd und umgekehrt. Beim klicken auf "Testen" ist dann der Ton hörbar. Habe aber beide einstellungen nach einem reboot getestet. Auf den sound in den spielen scheint es sich nicht auszuwirken.
    Kann es sein, das die einen spiele mit alsa funktionieren und die anderen mit esd? In anderen themen habe ich auch was von "sdl" oder auch "oss" gelesen?!?
    Noch ein hinweis... systemklänge funktionieren, mp3 und mpeg-videos werden mit sound abgespielt.
    Ist es richtig, in der alsaconf die oberste karte zu konfigurieren.
    Habe doch eigendlich nur eine onboard.

    :hilfe2:
    Jo
     
  5. #4 Gentfloo, 19.06.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Ich denke mal Dein Theme sieht gibts sich standardmässig für Gnome aus und sollte dann auch ESD sein, wenn Du KDE benutzt sollte es ARTS sein.
    Na ja Alsa ist der Direkte weg zur Soundkarte, weil Alsa der Treiber ist und ESD lässt den Sound erst an sich weiter geben und dann zu Alsa.
    ESD ist der Soundserver (bzw. auch Arts unter KDE) an den Anwendungen Ihren Sound abgeben.

    Es kann durchaus sein das Anwendungen, darunter auch Spiele, noch das alte Soundsystem benutzten OSS,
    Alsa müsste (ich mach das immer im Kernel) so konfiguriert sein, dass es OSS emuliert.

    Wenn man aber nun OSS und Alsa irgendwie zusammen mischt, wirkt das wie eine Art Treiber konflickt.

    alsa-base
    alsa-oss
    alsa-utils

    Das Müsste soweit installiert werden, und unter Gnome am besten nur ESD wenn man Gnome Spiele/Anwendungen nutzt.
     
  6. jo.500

    jo.500 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    @Gentfloo...

    hab das grad mal hier in der firma auf einer relativ frisch installierten vm angeschaut. meine installation müsste fast gleich sein (kann ich aber erst zuhause schauen).
    alsa-base ist installiert
    alsa-utils ist installiert
    alsa-oss muss installiert werden

    Aber was soll das bewirken?
    Wie kann ich den spielen sagen, welchen soundtreiber sie nehmen sollen?
    Tja, wer weiss das schon so genau ?(

    Kann jemand bestätigen, das auf debian 4 mit gnome (kde hab ich nicht am start), "Super Tux Kart", "xsoldier" und "Pingus" mit sound laufen???
    Sieht man irgendwo, mit welchem sound?

    Geht das auch ohne den kernel neu zumachen *dahabichangstvor*?

    ...das kann ich nun nicht auch noch gebrauchen ;-)

    ...im gnome unter "System" ---> "Einstellungen" ---> "Multimedia-System" das vorgabe-ausgabe-plugin habe ich das eingestellt

    Jo
     
  7. #6 Gentfloo, 19.06.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    In Gentoo z.Bsp. ist das ganz einfach fest zu stellen.
    "supertuxkart" z.Bsp. hängt (auch) von "libsdl" ab und dieses unterstützt "alsa", "arts", "oss", "esd"...

    Wenn Du "SuperTuxKart" jetzt installierst wird sich SDL (libsdl) den besten Weg zum klang suchen müssen.

    Es ist also sinnvoll, ein System nur auf eine Soundarchitecktur einzustellen, damit haben Programme nur eine Möglichkeit Sound auszugeben, empfehlenswert ist da natürlich das Soundsystem Alsa...

    Ob ein Programm sein Sound direkt an Alsa abgibt ist bei Spielen, denke ich, egal.
    Nur dann ist Alsa belegt und andere Programme können nichts mer ausgeben.

    Wenn ein Programm nur OSS (altes Soundsystem) unterstützt, man aber nur Alsa installiert hat, kommt dieses Paket zum Einsatz, "alsa-oss", dass OSS an Alsa emuliert.
    Und das geht ohne Konfiguration, automatisch.

    PS:
    Dafür gibts den Soundserver (z.Bsp. ESD für/unter Gnome) der alle Klänge an sich abgeben lässt und dann an Alsa.
    Ob man nun den Sound eines Programmes an Alsa oder ESD ausgeben lassen will.... muss man kucken was am besten funktioniert :brav:
     
  8. Zedar

    Zedar Conquer All

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemünden
    Hmm das sind alles SDL-Spiele...

    Wenn das nur bei den Spielen auftritt, könnte es auch ein Problem mit dem SDL sein.

    Versuch mal eines der Spiele zu löschen und dann wieder zu installieren, normalerweise kann apt dann sämtliche Abhängigkeiten auflösen und die SDL-Bibliotheken mitinstallieren (wenn das tatsächlich dein Problem sein sollte).

    Ansonsten versuche mal die SDL-Pakete (mit den -devs) zu installieren.

    Vielleicht hilft es ja.

    Gruß Zedar
     
  9. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    Code:
    lsof | grep /dev/dsp
    
    gibt noch einen guten hinweis
     
  10. #9 jo.500, 19.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2007
    jo.500

    jo.500 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    @goodspeed...
    start per console...

    Code:
    debian:~# xsoldier
    
    debian:~# supertuxkart
    Data files will be fetched from: '/usr/share/games/supertuxkart/'
    slDSP: open: No such file or directory
    WARNING: slScheduler: soundcard init failed.
    
    debian:~# pingus
    PingusError: Couldn't open: /root/.pingus/config
    Welcome to Pingus 0.6.0 (debian build)!
    =======================================
    clanVorbis Unterst�tzung:    ok
    clanMikMod Unterst�tzung:    ok
    gettext Unterst�tzung:       ok
    gettext Sprache:        deutsch
    Sound Unterst�tzung:         an
    Musik Unterst�tzung:         an
    Aufl�sung:              800x600
    Vollbild:           deaktiviert
    
    Error: XMLhelper: Encoding failed: ret: 33 in: 33 out: 33 str: tutorial/digger-tutorial2-grumbel
    Error: XMLhelper: Encoding failed: ret: 8 in: 8 out: 8 str: finished
    Error: XMLhelper: Encoding failed: ret: 33 in: 33 out: 33 str: tutorial/floater-tutorial-grumbel
    Error: XMLhelper: Encoding failed: ret: 10 in: 10 out: 10 str: accessible
    Error: XMLhelper: Encoding failed: ret: 1 in: 1 out: 1 str: 1
    Exit pressed
    debian:~#
    
    Ist da etwas zu erkennen?


    @ b00...

    Code:
    debian:~# lsof | grep /dev/dsp
    debian:~#
    

    @zedar...

    ..leider kein erfolg

    ...beim suchen nach "SDL" in der paketverwaltung werden 142 pakete angeboten :-(


    @gentfloo

    Jo
     
  11. #10 Gentfloo, 20.06.2007
    Gentfloo

    Gentfloo #470425

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    N'Abend !

    Ich hab mir die Dinger jetzt auch mal installiert und der Ton funktioniert auch bei mir nicht...

    Wenn du die Spiele installiert hast wird/wurde als Anhängigkeit bestimmt auch (das richtige) SDL mit installiert.

    Ich glaube, weiss aber auch nicht mehr, das man warscheinlich Konfiguration-Files bearbeiten muss... mer kann ich aus Erfahrung nicht sagen.

    Andere Anwendungen funktionieren mit Sound ?
     
  12. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    SDL überteigt meine bereitwilligkeit eines "fremden" mich mit unbekannter materie aus einander zu setzen!
     
  13. #12 Goodspeed, 20.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ist das Paket "libsdl1.2debian-alsa" installiert? Bei mir haben zumindest supertuxkart und pingus Sound ...

    xsoldier ist auch hier stumm ... sollte man vielleicht mal nen Bug-Report schreiben ...
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. jo.500

    jo.500 Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Goodspeed,
    da meine debian-partition doch etwas knapp bemessen war, habe ich gestern mal neu partitioniert und die netinstall erneut durchgeführt. Ein kurzes sicherheitsupdate ist auch schon drüber gelaufen. Da es dann doch schon etwas spät war *gähn*, habe ich dann nur noch den nvidia-grafikkarten-treiber, acrobat reader und cups zum laufen gebracht und anschliessend supertuxkart installiert. Und so wie ich es doch richtig in erinnerung hatte, ... der sound funzt!!!
    Die grosse frage ist jetzt nur,... bei welcher aktion hab ich den sound kaputt gemacht???

    PS. libsdl1.2debian-alsa ist installiert
     
  16. #14 Goodspeed, 21.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Im Kaffeesatz lesen bin ich ne Niete. Aber versuch mal Dein System mit aptitude aktuell zu halten. Das schreibt ein log-File mit allen getätigten Aktionen. So lässt sich das nächste mal vielleicht nachvollziehen, was schief gegangen ist ...
     
Thema:

Keinen Sound (mehr) bei Debian-Games

Die Seite wird geladen...

Keinen Sound (mehr) bei Debian-Games - Ähnliche Themen

  1. VLC hat keinen Sound

    VLC hat keinen Sound: Hi Leute, ich weiss nicht was ich da machen soll?! Bei allen Programmen funktioniert der Sound perfekt, ausser bei VLC, da kann ich einstellen...
  2. Keinen Sound mehr unter XFCE

    Keinen Sound mehr unter XFCE: Hallo, ich hab hier - nach dem Umstieg von Fluxbox auf XFCE - Probleme mit meinem Sound. Ich poste das hier und nicht im Sound-Unterforum, da es...
  3. Flash gibt keinen Sound mehr aus

    Flash gibt keinen Sound mehr aus: Tja, das Problem ist golgende: Obwohl alsa installiert ist, sowei alsaoss und natürlich alles configuriert ist, giibt mir Flash ( bei...
  4. Mein Laptop kann überhaupt keinen Sound mehr wiedergeben

    Mein Laptop kann überhaupt keinen Sound mehr wiedergeben: Ich habe das Poblem das ich mir den neuen Media Player 11 runter geladen habe der mir nicht gefällt. Deswegn wollte ich ihn wieder löschen. Nun...
  5. SuSE 10.0 hat plötzlich keinen Sound mehr

    SuSE 10.0 hat plötzlich keinen Sound mehr: Hallo! Seit ungefähr drei Stunden hat mein SuSE nun keinen Sound mehr. Hatte davor alle Audio-Codecs und sonstiges installiert, er konnte Videos,...