keine schreibrechte auf NTFS

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Mr. Tex, 13.04.2007.

  1. #1 Mr. Tex, 13.04.2007
    Mr. Tex

    Mr. Tex Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hab das Problem das die Windows NTFS Partitionen zwar gemountet werden jedoch nur im lese Modus d.h. ich kann keine Dateien auf der Festplatte hinzufügen, löschen oder verändern...

    Die Festplatte waren von anfang an auf /windows/C/ bzw. /windows/F/ gemountet

    Auch die Option "YaST -> System -> Partitionieren -> $partition -> Bearbeiten -> fstab-Optionen -> Im nur lese Modus mounten" ist nicht gesetzt.

    Ich habe auch schon ma ne config Datei per Hand so eingestellt das ich auch schrieb zugriff hab nur welche des war...:think: (nach anleitung vllt. auch hier im Forum...ka mehr) hat aber auch nichts genützt...

    Hier mal meine jezige fstab:
    Code:
    /dev/hdb2            /                    reiserfs   acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda1            /windows/C           ntfs       noatime,user,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8    0 0
    /dev/sda1            /windows/E           vfat       rw,users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda5            /windows/F           ntfs       noatime,user,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8    0 0
    /dev/hdb1            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    /dev/dvdram          /media/dvdram        subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    /dev/dvd             /media/dvd           subfs      noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0
    /dev/fd0             /media/floppy        subfs      noauto,fs=floppyfss,procuid,nodev,nosuid,sync 0 0
    none                 /subdomain       subdomainfs noauto         0 0
    
    Ich hoff ihr könnt mir helfen.

    Gruß, Tex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bâshgob, 13.04.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mit dem normalen ntfs-Treiber solltest du NTFS-Partitionen wirklich nur lesend mounten, es sei denn du nimmst Datenverlust billigend in kauf.

    Ansonsten solltest du auf ntfs-3g[1] zurückgreifen. Nutze bitte die Boardeigene Suchmaschine, IIRC war das gestern auch schon mal dran, das Thema.

    [1] http://www.ntfs-3g.org/
     
  4. #3 Athur Dent, 13.04.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Du musst ntfs-3g (so heißt es glaube ich) nutzen.
     
  5. #4 Mr. Tex, 13.04.2007
    Mr. Tex

    Mr. Tex Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort!

    Nur eine frage noch wenn ich den ntfs-3g treiber benutze sind die schreib rechte dann automatisch da?

    Gruß, Tex
     
  6. #5 Bâshgob, 13.04.2007
    Bâshgob

    Bâshgob freies Radikal

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Nein.

    => Boardsuche, Thema war gestern schonmal inkl. Lösung.
     
  7. Marvin

    Marvin User

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zuhause
    ntfs -3g downloaden dann:
    sudo mount -t ntfs-3g /dev/hda1 /mnt/windows # Vielleicht musst du hda1 verändern
     
  8. #7 Wolfgang, 14.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Wie kommst du auf sudo?
    Wenn sudoerrs per defaults nicht eigerichtet ist ( wie bei *buntu), bringt das Nichts.
    Als root (wie auch immer ) sollte da besser passen.
    Soll keine Besserwisserei sein, aber manch Newbie fragt sich dann warum das nicht geht.
    Ich würde auch immer empfehlen die volle Langform des mount -Befehls zu verwenden. Sprich Dateisystem und Optionen mit angeben.

    Gruß Wolfgang
     
  9. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    He,he..
    Ja, sudo ist immer eine lustige Falle:
    Code:
    buli@debian:~-> sudo apt-get
    Password:
    buli is not in the sudoers file.  This incident will be reported.
    
    :D
    Nimm
    Code:
    fakeroot
    (gibts das bei SuSE?)
    oder -wie cheffe sagte- gleich root!
     
  10. #9 Mr. Tex, 14.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2007
    Mr. Tex

    Mr. Tex Jungspund

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habs jez hinbekommen und ich musste fuse und ntfs-3g eig. doch nur installieren und dann gehts.
    EDIT: Natürlich ntfs mit ntfs-3g in der fstab ersetzen...

    Hier noch mal ne Anleitung:

    http://www.huschi.net/2_195_de.html

    Gruß, Tex
     
  11. #11 Greenleon, 17.05.2007
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich hab mich auch mal ans Tut gehalten und das ist bei rausgekommen:

    WARNING: Deficient Linux kernel detected. Some driver features are
    not available (swap file on NTFS, boot from NTFS by LILO), and
    unmount is not safe unless it's made sure the ntfs-3g process
    naturally terminates after calling 'umount'. If you wish this
    message to disappear then you should upgrade to at least kernel
    version 2.6.20, or request help from your distribution to fix
    the kernel problem. The below web page has more information:
    http://ntfs-3g.org/support.html#fuse26


    Was sollich machen?


    Gruss Leon

    Edit: Ich kann die auch nicht mehr unmounten....
     
  12. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
    Ein dummes Gesicht.
    Oder den aktuellen Kernel aufsetzen, oder selbst einen backen mit den o.g Modulen.
     
  13. #13 Greenleon, 17.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2007
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Also im Moment mach ich eher ein dummes Gesicht, weil ich keine Ahnung hab wie das zweite geht!

    Kann mir eventuell jemand helfen?
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet

    *LOL*
    Mach einfach ein Kernel-Update über YAST.
    Das sollte reichen.

    Deine Fehlermeldung ist mir zwar völlig unbekannt, und mit SuSE kenn ich mich auc nicht so aus, aber alles lässt darauf schliessen, dass dein Kernel oll ist. Warum auch immer.
     
  16. #15 Greenleon, 17.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.2007
    Greenleon

    Greenleon Tripel-As

    Dabei seit:
    08.01.2007
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mir vor 3 Tagen das neue SUSE runtergeladen und installiert... ich glaube ich hab den neuesten Kernel ;-)... aber kA, schaden kanns ja nicht!


    Hmm dumme Frage aber: Wie mach ich ein Kernel-Update ? *schaem*
     
Thema:

keine schreibrechte auf NTFS

Die Seite wird geladen...

keine schreibrechte auf NTFS - Ähnliche Themen

  1. Keine Schreibrechte

    Keine Schreibrechte: Hallo, merkwürdigerweise habe ich nach der Installation von Knoppix 5.1 auf meiner zweiten Festplatte keine Schreibrechte, weiterhin wundert es...
  2. Keine Schreibrechte...

    Keine Schreibrechte...: Hallo erstmal! Ich hab fogendes Problem: Ich kann auf meine externe Festplatte keine Dateien mehr schreiben bis vor wenigen Stunden ging es noch...
  3. Keine schreibrechte auf externe festplatte

    Keine schreibrechte auf externe festplatte: ich hab eine externe festplatte und auf die möcht ich ein paar daten schieben. aber ich hab keine schreibrechte und kann die berechtigungen auch...
  4. Ordner Freigabe -> keine Schreibrechte

    Ordner Freigabe -> keine Schreibrechte: Hallo. Ich habe folgendes Problem. Ich habe 2 Freigaben auf meinem Server für meinen Windows Client eingerichtet. Einen Ordner "Dateien" und...
  5. keine Schreibrechte auf Windows-Freigabe

    keine Schreibrechte auf Windows-Freigabe: Hallo zusammen, ich, Newbie, habe eine Windows-2003-Freigabe für User xy mit eingeschränktem Zugriff, aber Schreibrechten eingerichtet und auf...