Keine Dateiinhalte bei Freigebenen Ordnern

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von Maddin89, 14.03.2008.

  1. #1 Maddin89, 14.03.2008
    Maddin89

    Maddin89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    ich habe seit paar tagen einen Samba Server auf meinen RHEL5 aufgesetzt und bin mit einem Windows Rechner darüber verbunden.

    Die Ordner die ich über Windows freigib, sehe ich die darin enthaltenen Dateien ob bei Linux oder selbst bei Windows.

    Mein Problem ist, das ich bei den freigebenen Ordner unter Linux den Inhalt nicht zu sehen bekomme?!

    Nicht unter Linux und Windows.

    Wenn ich die Eigenschaften öffne der Shares unter Windows und dann unter Sicherheit, sehe ich auch das keine Haken gesetzt sind bei den Berechtigungen.

    Dieses habe ich aber in smb.conf angegeben das die Shares browseable und writeable sind.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralze

    ralze Foren As

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hallo Maddin89,


    Das hier ist ein Forum in dem dir Leute freiwillig und kostenlos helfen. Das ist zwar weit verbreitet, aber keineswegs selbstverständlich. Damit das funktioniert, haben sich ein paar Regeln als nützlich herausgestellt:
    http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html

    Das heißt zum Beispiel für deinen Post:

    ich gehe mal davon aus, dass du an einer Antwort interessiert bist. Falls das der Fall ist, schließe die Augen, gehe tief in dich und meditiere darüber, was die Wahrscheinlichkeit eine Antwort zu bekommen erhöht.

    konkret: Versuch doch die deutsche Sprache etwas präziser anzuwenden. Ich hab mir deinen Post zweimal durchgelesen und immer noch nicht genau verstanden, was das Problem ist. Wenn du nicht so gut Deutsch kannst (und das soll kein Angriff sein - gerade 1.5% der Weltbevölkerung tun das), dann solltest du versuchen dich in deiner Muttersprache zu verständigen.

    Wenn du eigentlich ganz gut Deutsch kannst, aber hier einfach nur zu faul bist, vernünftig zu formulieren, wobei du Hilfe haben willst, dann ist das irgendwie paradox - milde ausgedrückt.

    lass dich nicht entmutigen. Freie Software heißt nicht "frei von Einarbeitung".
     
  4. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aha, in Windows (welches denn?) sind Haken nicht gesetzt bei Berechtigungen. Heißt das, daß Windows die nicht frei gibt überhaupt?

    Das nützt aber nicht viel, wenn die Gegenseite (Windows) das überhaupt nicht erlaubt, also sind die Haken in Windows vielleicht der Haken? Denn dann kann in Linux (welches denn?) alles mögliche konfiguriert werden - wenn es keine Antwort kriegt, weil das drüben verboten ist.

    Ja, ralze hat dazu was interessantes gesagt :)
     
  5. #4 Maddin89, 14.03.2008
    Maddin89

    Maddin89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Sorry für den unverständlichen Beitrag. Hätte mir ihn nochmal ein zweites Mal durchlesen sollen.

    Folgendes Problem:

    Habe den Samba Server auf Redhat Enterprise Linux 5 installiert,konfiguriert und wird ausgeführt. Ich habe auch eine einwandfreie Verbindung mit dem Windows 2000 Pc.

    Das Problem was sich hier nur noch rausstellt ist, ich kann in meinen Freigaben die ich unter Linux angegeben habe nicht deren Dateieninhalt sehen!

    Sozusagen sehe ich nur leere Ordner...

    Wo liegt hier der Fehler?:hilfe2:
     
  6. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hm... hast du bedacht, daß die rechte im Linux-Dateisystem auch erlauben müssen, was Samba von Linux will?

    Wenn in der Samba-Konfiguration steht, daß ein Windows-Zugriff auf das Verzeichnis erlaubt ist, heißt das noch nicht, daß Linux das erlaubt.

    Sozusagen das von mir zuvor gemeinte Problem, nur umgekehrt. Das könnte an User-Rechten im Dateisystem hängen, obwohl Samba "denkt" es hätte alles freigegeben..
     
  7. #6 Maddin89, 14.03.2008
    Maddin89

    Maddin89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hm das komische ist ja auch, das ich den Ordnerinhalt von homes sehen kann ?! Aber kann da auch nicht in allen Ordner reinschauen da mir Zugriff verweigert wird...

    Kannst du mir helfen wie ich das mit den User Rechten dem Dateisystem beibringe?
    Ich habe auch schon versucht mit chmod 777 die einzelnen Verzeichnisse diesen Befehl zu unterlegen. Doch dieses half leider auch nichts.

    MFG
    Maddin
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Jabo

    Jabo Aufgabe ohne Minister

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    chmod 0777 ist ja nicht so toll, chmod +r auf Verzeichnisse und Dateien darin muß zum lesen reichen...

    Aber wenn die Rechte schon offen sind wie ein Scheunentor und es geht trotzdem nicht, dann muß es an der Samba-Config liegen. Poste die doch mal, vielleicht fällt jemandem was daran auf...
     
  10. #8 Maddin89, 16.03.2008
    Maddin89

    Maddin89 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jabo
    momentan kann ich die config hier nicht reinsetzen, da ich den samba server in meinem praktikumsbetrieb aufgesetzt habe und ich jetzt 2 Wochen Ferien habe.
    Ich würde in 3 Wochen noch mal auf dieses Thema wohl zurückkommen.

    Mfg
    Maddin
     
Thema:

Keine Dateiinhalte bei Freigebenen Ordnern

Die Seite wird geladen...

Keine Dateiinhalte bei Freigebenen Ordnern - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  3. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...
  5. Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele

    Steam: Keine Unterstützung für »unsaubere« Linux-Spiele: Der Betreiber der Steam-Plattform, Valve, hat einer Reihe von Spielen die Kennzeichnung entzogen, wonach das Produkt unter Linux oder SteamOS...