Kein Zuriff auf andere Partition

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von andreasp, 22.08.2007.

  1. #1 andreasp, 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zusammen,
    dies ist mein 2. ernsthafter Versuch mit Linux zu arbeiten. Ich bedanke mich schon jetzt bei den fleißigen Leuten, die nicht müde werden immer und immer wieder die gleichen Fragen zu beantworten :)
    Mein Problem: ich möchte auf meine Daten in der Windowspart. zugreifen. Bei Eingabe von mount dev/hdb1 bekomme ich: Konnte dev/hdb1 nicht in /etc/fstab oder /etc/mtab finden. Was mache ich falsch?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Du gibst keine relevanten Infos!
    Poste die Ausgaben von:
    fdisk -l
    cat /etc/fstab
     
  4. #3 andreasp, 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    /dev/hdb7 / ext3 acl,user_xattr 1 1
    /dev/hdb6 swap swap defaults 0 0
    proc /proc proc defaults 0 0
    sysfs /sys sysfs noauto 0 0
    debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
    usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
    devpts /dev/pts devpts mode=0620,gid=5 0 0
    andreas@linux-he5d:~>
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Und für ein fdisk -l hat wohl Deine Kraft nicht gereicht?
     
  6. #5 andreasp, 22.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    doch, doch, gleich als erstes: command not found
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    tschuldigung...
    Platte /dev/hda: 80.0 GByte, 80060424192 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 9733 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

    Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
    /dev/hda1 * 1 5839 46901736 7 HPFS/NTFS
    /dev/hda2 6358 9733 27117720 f W95 Erw. (LBA)
    /dev/hda5 6358 9733 27117688+ bc Unbekannt

    Platte /dev/hdb: 250.0 GByte, 250059350016 Byte
    255 heads, 63 sectors/track, 30401 cylinders
    Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes

    Gerät boot. Anfang Ende Blöcke Id System
    /dev/hdb1 * 4013 15219 90020196 7 HPFS/NTFS
    /dev/hdb2 15220 30401 121949415 f W95 Erw. (LBA)
    /dev/hdb5 15220 25418 81923436 7 HPFS/NTFS
    /dev/hdb6 25419 25610 1542208+ 82 Linux Swap / Solaris
    /dev/hdb7 25611 30401 38483676 83 Linux
     
  7. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Also
    Code:
    /dev/hdb1     /mnt/hdb1      ntfs     users,umask=022   0  0
    
    und Du könntest nach einem beherzten mkdir -p /mnt/hdb1 als root die Platte per mount /mnt/hdb1 als user mounten, beim nächsten Neustart würde die Partition automatisch eingehängt.
     
  8. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    um auf ntfs zu schreiben brauchst du dann aber noch den ntfs-3g Treiber...
     
  9. #8 andreasp, 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei Ausführung des Codes kommt:Keine Berechtigung
    Die anderen Befehle weren beantwortet mit: Konnte /mnt/hdb1 nicht in /etc/fstab oder /etc/mtab finden.
    @ Mike1: ich möchte auch nur lesen.
     
  10. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Wie wäre es mal mit ein paar Grundlagen?
    Das Genannte war kein Befehl, sondern das mußt Du mit einem Editor in die /etc/fstab schreiben!
     
  11. #10 Pascal42, 22.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Natürlich mußt du dich mit "su" zu root machen.
     
  12. #11 andreasp, 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Diese Datei habe ich bereits gesucht, aber nicht gefunden.
    Wo muss ich nachlesen? Die man mount u. ä. sind in englischer Sprache. Bei mount -t erhalte ich einen Hinweis auf Deutsch zur man 8, die ist aber wieder englisch!?
     
  13. Gast1

    Gast1 Guest

    Dann hast Du nicht richtig gesucht, die Datei /etc/fstab existiert 100%ig.

    Greetz,

    RM
     
  14. #13 Pascal42, 22.08.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Gib mal
    Code:
    vi /etc/fstab
    oder
    Code:
    nano /etc/fstab
    (oder womit auch immer du die Datei editieren willst) ein (als root natürlich).
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 andreasp, 22.08.2007
    andreasp

    andreasp Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wird mir mit vi /etc/fstab der Pfad zur Datei angezeigt?
     
  17. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
Thema:

Kein Zuriff auf andere Partition

Die Seite wird geladen...

Kein Zuriff auf andere Partition - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...